Savage X Fenty

Celebrating confidence & culture: mit Content von Savage X Fenty


Savage X Fenty ist dabei, den Lingerie Markt auf den Kopf zu stellen. Angetrieben von Fun und Fearlessness ermutigt die Marke Ihre Kund:innen sich furchtlos und selbstbewusst zu fühlen. Mit Lingerie, die von alltäglich bis gewagt reicht, ist Savage X Fenty für alle Körper, Geschlechter und Stimmungen gemacht. 

DEPT® hat mit Savage X Fenty zusammengearbeitet, um ein überwiegend von Frauen geführtes Produktionsteam aufzubauen, welches das Selbstbewusstsein und die Inklusivität der Marke verkörpert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Wir versorgten das Content Akquisition Team mit einem hohen Volumen an markentreuen Content sowie mit zusätzlicher Strategie und Kreativität.

savage-fenty

VIP im eigenen Körper

Da sich der Lingerie Markt ständig weiterentwickelt, war es für unser Team von größter Bedeutung, die sich ändernden Einstellungen der Zielgruppe zu berücksichtigen. Wir wollten Content, der das neue kulturelle Ethos einfängt und die Vielfalt der Körper als Subjekte und nicht als Objekte feiert. 

Um die Conversion zu fördern, war es wichtig, sowohl die Produkte als auch die Körper, die sie tragen, zu präsentieren. Daher entwickelten wir eine große Menge an überzeugendem Acquisition Content, der genau das geschafft hat. Zudem halfen uns kreative Ideen, welche die Verspieltheit der Marke ebenso einfingen wie den Edge, in Kombination mit einer Strategie, welche die Kund:innen in den Mittelpunkt stellte dabei die Conversions in großem Umfang schnell zu steigern.

Mit neuem Content Neuland betreten


Mit einem soliden Media Budget und umfangreichen Media Plänen, jedoch ohne ein entsprechendes Content-Volumen, übernahm unser Team die Aufgabe, Savage X Fenty effizient in neue Paid Channels zu expandieren. Der Schlüssel zum Aufbau des kreativen Plans war es, der Kernpersönlichkeit der Marke treu zu bleiben und Selbstvertrauen und Wohlbefinden in der eigenen Haut der Konsument:innen zu fördern.

In über 6 Shootings haben wir diesen Content produziert:

  • 110 TikToks
  • 78 YouTube Assets
  • 49 Streaming Assets
  • 122 Instagram Assets
  • 18 Monate an Content

Wir wollten den User Generated Content (UGC) auf YouTube und anderen Streaming Plattformen beibehalten, aber auch Produkt Stories mit höherem Produktionsaufwand testen, ohne dabei den UGC Look & Feel zu verlieren.

Zunächst analysierten wir umfangreiche Sheets mit Produkten in allen Größen und Stilen für alle Geschlechter und verwandelten uns dann schnell in eine Maschine zur Erstellung von Savage Content. 

Unsere produktorientierten Konzepte und Strategien wurden von der Kultur bestimmter Plattformen beeinflusst – wie zum Beispiel auf TikTok, wo wir eine Mischung aus Content und von Trends inspirierten Edits testeten.

Fast über Nacht beschleunigte sich das Tempo und führte zu einer Explosion von Content, Farben, Menschen und Gesichtern in 9×16- und 30 Sek-Full Screens. Wir sicherten die Content Pipeline der Marke für die kommenden 18 Monate – und zwar mit Content, der die Zielgruppe ansprach und sie nach mehr verlangen ließ.

Die Kultur in den Vordergrund stellen und gleichzeitig ’savage‘ Ergebnisse erzielen

Von unseren Regisseur:innen und Fotograf:innen bis hin zu den Stylist:innen und Designer:innen haben wir ganz bewusst ein von Frauen geführtes Team zusammengestellt. 

So wie die Werte von Savage X Fenty die Welt der Lingerie, wie sie zuvor war, in den Schatten stellen, haben wir ein Team zusammengestellt, das die traditionell von Männern geführte kommerzielle Fotobranche in den Schatten stellt. Wir wollten eine Experience schaffen, die in ihrem Kern die Werte von Savage X Fenty verkörpert.

Wir sind stolz auf die Ergebnisse, welche am Ende des Tages echt, lustig, selbstbewusst, sexy und einfach nur ’savage‘ sind.

+2,9%

CTR auf YouTube

-39%

CAC auf YouTube

-30,6%

CPM auf YouTube

-85%

CPL auf YouTube

Fragen?

Global SVP Clients & Managing Director of DEPT® Berlin

Tobias Cummins

Nächstes Projekt

New10