Überspringen und Hauptinhalt zeigen

Von unseren Depsters Dezember 10, 2018

Backlink-Tools im Vergleich

Backlinktools im Vergleich_Header

Der Einfluss von Backlinks auf das Ranking einer Website ist bekannt und aus diesem Grund ist es für Suchmaschinenoptimierer immens wichtig, nicht nur das eigene Backlinkprofil genau zu kennen, sondern auch das der Wettbewerber gezielt zu analysieren. Da Google auf die Anfrage „Wer verlinkt auf die Domain meines Wettbewerbers“ keine akkurate Antwort bietet, gehören Backlinkchecker zum Toolrepertoire jedes SEOs. Im Rahmen des Backlinkchecks einer Domain habe ich die Daten aus verschiedenen Tools aggregiert und möchte euch die Ergebnisse im Folgenden zur Verfügung stellen.

Übersicht der verwendeten Backlinktools

Am Markt tummeln sich eine Reihe von Tools, die um die Gunst (und das Portemonnaie) der SEOs buhlen. Für meinen Check habe ich auf folgende Tools zurückgegriffen:

Linkresearch Tools – Paket: Superhero – 369€
Sistrix – 100€
ahrefs – Paket: Professional – ~62€ (79$)
MajesticSEO – Paket: Silver – 39,99€
Google Search Console – 0€

Über die Domain: Es handelt sich um eine deutsche Domain, die seit dem Jahr 2009 online ist und seitdem auf organischem Weg ein paar Verlinkungen einsammeln konnte.

Diese Daten lieferten die Backlinktools

Schauen wir uns zuallererst an, wie viel Daten die einzelnen Backlinkchecker liefern (Erklärung: Ich habe pro Backlinktool die Host- und Domainpopularität ermittelt. Unter „kombiniert“ sind die Daten aller Tools zusammengefasst.):

Backlinks_Beitragsbild2

Erstaunlich ist die hohe Diskrepanz zwischen den einzelnen Tools und der Kombination aller – eine Ausnahme bilden den Linkresearchtools, die auf insgesamt 22 Linkquellen zugreifen und deshalb aus dem größten Datenpool schöpfen. Bei der Betrachtung der Domainpop gewinnt demzufolge die Linkresearchtools vor Google Webmaster Tools und MajesticSEO.

Da die Anzahl der Domains erstmal nichts über die Qualität aussagt, habe ich mich der Kennzahl „Domainauthority“ von SEOMoz bedient und einen weiteren Chart generiert. In diesem wurden die Domains in Domainauthority-Bereiche eingeteilt.

Neben der Betrachtung der absoluten Werte ist auch die prozentuale Verteilung interessant.

Backlinks_Beitragsbild5
Backlinks_Beitragsbild3

Datenqualität: Offlinequote der Backlinktools

Ein häufiges Problem der diversen Tools ist die aktuelle Verfügbarkeit der Links. Aus diesem Grund habe ich mir angeschaut, wie viele der Backlinks tatsächlich noch online sind. Als „online“ wurde eine Domain gewertet, wenn mindestens ein Link auf der Website noch online war.

Backlinks_Beitragsbild
Backlinks_Beitragsbild4

Fazit: Welches Backlinktool darf es denn nun sein?

Vorneweg: Ich habe nur eine einzelne Domain betrachtet und die Ergebnisse lassen sich nicht 1:1 auf andere Domains übertragen. Dennoch: Mich hat die große Differenz zwischen den einzelnen Tools und den aggregierten Daten überrascht. Speziell bei der Analyse bei von Pinguin-betroffenen Domains macht es durchaus Sinn, sich nicht nur auf eine Linkquelle zu beschränken, sondern möglichst viele Daten zusammenzutragen.

Wenn ihr mich fragt, welche Lehren ich aus den Daten ziehe: Die Backlinkdaten der Google Webmaster Tools haben eine hohe Datenqualität (nur sehr wenige Links sind offline), sind allerdings nicht für „fremde“ Domains und immer mit ca. 3 Wochen Verzögerung verfügbar. Von den kostenpflichtigen Backlinktools bietet gemäß der ermittelten Daten ahrefs.com das meiste fürs Geld: Es werden nicht nur viele Links gefunden, sondern diese sind zum Großteil auch wirklich online. Wer einen möglichst umfassenden Überblick über die Backlinks einer Domain erhalten möchte, kommt am Superhero-Account der Linkresearchtools nicht vorbei. Bei der verwendeten Beispieldomain waren allerdings überdurchschnittlich viele Backlinks nicht verfügbar.

Fragen? Wir sind hier, um zu helfen!

Hoppla!

Wenn Sie dies lesen, können Sie das Formular, das hier sein sollte, leider nicht sehen. Sie haben wahrscheinlich einen Werbeblocker installiert. Schalten Sie den Werbeblocker aus, um das Formular zu sehen. Es funktioniert trotzdem nicht? Öffnen Sie diese Seite in einem anderen Browser oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung: [email protected] [email protected]