VIZIO

Unterhaltung, wie sie sein sollte

BASIC/DEPT® hat eng mit VIZIO zusammengearbeitet, um die Produkte des Unternehmens neu zu inszenieren – als ein Sortiment, das für all diejenigen gemacht ist, die immersive Unterhaltung lieben. Wir haben die Website modernisiert, indem wir die Produkte nun für sich selbst sprechen lassen, die Schönheit ihres Designs und der Technik zur Schau stellen und die zuvor sehr ausgeschmückte Sprache mit einem verständlichen Storytelling ersetzt, das die Besucher:innen der Website über ihre Sinne anspricht.

Die Herausforderung

Seit über 20 Jahren setzt VIZIO auf hochwertige und zugleich erschwingliche Unterhaltung. Intelligente Fernseher, Soundbars und sogar eine integrierte, kostenlose digitale Streaming-Plattform – all das bietet VIZIO für jede:n und spart dabei nicht an der Qualität.

Das digitale Angebot der Marke spiegelte dieses Engagement jedoch nicht wider, und die Kund:innen konnten die Produkte nicht direkt über die Website kaufen. VIZIO.com sollte das Ethos der Marke ‘Unterhaltung für alle’ widerspiegeln und die einzelnen Produktgeschichten hervorheben, um das Vertrauen der Besucher:innen in die Produkte zu stärken.

Brand-Architektur & Strategie

Wir richteten die Brand-Architektur von VIZIO auf das aus, was dem Unternehmen am wichtigsten ist: die Kund:innen, das Produkt und die Experience. Mit diesem Fundament entwickelten wir eine bodenständigere Markenpersönlichkeit, die das Marketingteam dazu brachte, wirklich als Menschen zu sprechen, die Entertainment lieben – und zwar mit anderen Menschen, die ebenfalls Entertainment lieben.

Viz stratslides

Experience

Von lebhaften, farbenfrohen Szenen bis hin zu starken, einhüllenden Klängen – die Menschen wenden sich der Unterhaltung zu, um Dinge immersiv zu erleben. Bei der Gestaltung der neuen Website von VIZIO haben wir uns von diesem Bestreben inspirieren lassen, um sensorische Erfahrungen hervorzurufen.

Die Website wurde so gestaltet, dass sie eine einladende Atmosphäre für Besucher:innen schafft. Geschwungene Elemente, leichte Typografie und subtile Linienführung ahmen den raffinierten industriellen Designstil von VIZIO nach und verleihen der Seite ein besonderes Flair, während der Content in den Vordergrund rückt.

Art Direction

Wir haben uns mit der Produktionsagentur von VIZIO, PARTNER, zusammengetan, um völlig neue Fotos zu erstellen, welche die Eleganz der Produkte unterstreichen. TV-Geräte und Soundbars wurden in authentischen, wärmeren Szenarien aufgenommen, um die Visualisierung der Modelle in jedem Raum zu erleichtern.

Wir arbeiteten auch mit PARTNER zusammen, um neues Bildmaterial für CG-Animationen zu erstellen. BASIC/DEPT® gab die Richtung vor, um mit Licht und Schatten zu spielen, Hardware-Merkmale hervorzuheben und mehr Kontrast zu schaffen.

Produkt Stories

Wir haben Stories auf der Seite erstellt, welche die Funktionen der einzelnen Fernseher und Soundbars hervorheben und die verschiedenen Funktionen der Produkte betonen, um verschiedene Verbrauchertypen anzusprechen und zu informieren. In Verbindung mit einem modularen Designsystem ermöglicht dies dem VIZIO-Team, maßgeschneiderte Geschichten auf der gesamten Website zu erstellen.

Funktionalität

Auf den Produktseiten haben wir Auszeichnungen und Preise weiter oben platziert und echte Kundenrezensionen als konkrete Beweise für die Qualität der einzelnen Modelle in den Vordergrund gerückt.

In den PLPs und in der Suchfunktion vereinfachten wir die technischen Daten und erleichterten den Vergleich der Modelle, damit sie sofort verstanden und gescannt werden können.

Viz mobile3up

Zusammenarbeit

BASIC/DEPT® entwickelte das Endprodukt, implementierte es aber nicht direkt für VIZIO. Das Unternehmen benötigte ein Endprodukt, das flexibel und leicht anpassbar ist, ohne dass dafür ein neuern Code geschreiben werden muss.

Um dies zu erreichen, nutzte unser Team React und Storybook, um Framework-agnostischen Code für einzelne Module und Komponenten zu erstellen. Auf diese Weise konnte VIZIO das, was sie benötigten, nahtlos in ihr Framework implementieren, unabhängig davon, ob es sich um Adobe Experience Manager oder ein anderes Programm handelte. Storybook ermöglichte es dem VIZIO-Team, Komponenten in Echtzeit und in einzelnen Momenten zu testen, sodass sie Funktionen, Texte oder Content nach Bedarf ändern konnten.

Beide Teams arbeiteten zeitzonenübergreifend in getrennten Arbeitsumgebungen. Das BASIC/DEPT®-Team entwickelte die Modulbibliothek unabhängig voneinander und traf sich dann täglich mit den VIZIO-Developern, um gemeinsam an allen Aktualisierungen und Änderungen zu arbeiten, die notwendig waren, um sicherzustellen, dass die Komponenten und Module den Anforderungen des Kunden entsprachen. Diese Zusammenarbeit war eine Mischung aus täglichen Standups, Figma-Kommentaren und JIRA-Ticketing.

Die Teams haben großartige Arbeit geleistet, und es war eine äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit. Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Also Hut ab vor allen Beteiligten.

Jodie McAfee, VP of Marketing & Communications, VIZIO

Fragen?

VP of Growth

Asher Wren

Mehr entdecken

Alle Insights

Medela

Eine 360° Growth-Strategie auf Amazon

pregnant woman, woman with baby

Seit über 60 Jahren ist Medela die erste Wahl für die Gesundheitsversorgung von mehr als 6 Millionen Krankenhäusern und Haushalten in über 100 Ländern. Medela produziert forschungsbasierte Still- und Babyprodukte sowie Gesundheitslösungen.

Im Jahr 2021 suchte Medela nach Möglichkeiten, um zusätzliches E-Commerce-Wachstum zu generieren. FACTOR-A/DEPT® hat diese Herausforderung angenommen und Medela dabei unterstützt, ihre Ziele zu erreichen:

  • Evaluierung der Status Quo Performance
  • Erstellung von Jahreszielen mit einer maßgeschneiderten Roadmap
  • Einführung einer Methode zur kontinuierlichen Fortschrittskontrolle

Wir haben eine vollständige strategische 360°-Analyse für Medela EU5 durchgeführt, um das Wachstumspotenzial, die Anzahl der erforderlichen Investitionen und die notwendigen Maßnahmen zu ermitteln. Unsere Arbeit mit Medela hat zu einem deutlichen Anstieg der Conversions und Advertising Sales geführt.

+18%

Glance Views

+9%

Conversions

+69%

Advertising Sales

Die Herausforderungen

Das umfangreiche Portfolio von Medela galt es mit einer gut abgerundeten Wachstumsstrategie zu verbinden, da die Produkte des Unternehmens in einer sehr nischigen Kategorie angesiedelt sind. Weitere Herausforderungen bezogen sich auf den Aufbau einer allgemeinen Strategie, die Medelas gesamteuropäische Präsenz abdeckt, sowie die Entwicklung einer separaten Strategie für die Suchmaschinenwerbung in UK.

Die Lösung: Durchführung einer strategischen 360°-Analyse

In Zusammenarbeit mit dem globalen Medela-Team entwickelten wir einen umfassenden Ansatz für die Marke. Wir unterstützten sie auf ihrem Weg, die Extrameile auf Amazon zu gehen, indem wir unser Fachwissen in folgenden Bereichen kombinierten: Consulting Analyse; Advertising Campaign Management; Retail Management; Content Optimisation mit dem gesamten Dashboard und QBR Monitoring.

Amazon Ads

Unser Ziel war es, die Search Advertising Campaigns von Medela Europe zu skalieren, um den Marktanteil, die Sichtbarkeit und den Umsatz zu steigern. Diese richteten wir auf Basis der regelmäßigen Ergebnisse der Marktanteils- und Share-of-Voice-Analyse aus. Neben dem Mitbewerber-Targeting haben wir auch alle anderen Targeting-Arten (auto/generic/defensive/ ASIN/retargeting), sowie verschiedene Anzeigentypen (SPs, SBs, SDs, SBVs) berücksichtigt. Darüber hinaus beachteten wir bei den Kampagnen-Setups lokale Markttrends und -situationen.

smiling woman with baby

Die Umsetzung

Schritt 1

In Form einer Roadmap und entsprechender Tracking-Maßnahmen stellten wir unsere 360°-Analyse für EU5 dar, die das mögliche Wachstum, die erforderlichen Investitionen und die notwendigen Maßnahmen aufzeigte.

Schritt 2

Wir beobachteten die tägliche Performance von Medela und den Tracking-Prozess über unsere Factor-A-Suite und behielten so die KPIs von Medela stets im Auge.

Schritt 3

Wir verdeutlichten, wie wir Deal und Werbung in bestimmten Märkten als zwei Haupt- Performance-Faktoren auf Amazon nutzen, um das Wachstum zu verbessern. Wir betrachteten auch die Indikatoren Wettbewerb, Preis, Content und Sichtbarkeit/Traffic.

pregnant woman

Die Ergebnisse

Die Performance hat sich in allen Kategorien von Amazon durch gezielte Maßnahmen bei Werbung und Deals erhöht:

  • Umverteilung der Budgets zwischen Deal und AM
  • Verfeinerung der Strategie für den Prime Day
  • Optimierung der AMS-Kampagne

Dies hat auch zu einer besseren Priorisierung der Bedürfnisse des Unternehmens geführt und unter dem Strich großartige Ergebnisse geliefert. Das Projekt hatte Auswirkungen auf das zugewiesene Budget, wie z. B. die Neuzuweisung von Budgets zwischen Deal und AMS, die Konzentration auf Deals außerhalb der Big Deal Periode, sowie die Anpassung der AMS-Kampagnen.

In Kombination mit dem Aufbau des internen Teams führten die Maßnahmen dazu, dass der künftige Schwerpunkt auf der Consulting-Seite liegt, mit neuen spannenden, für Medela einzigartigen Projekten, die für die Zukunft geplant sind.

medela case trend line

Zusammenfassung

Einzigartiger Mix

Unsere Zusammenarbeit mit Medela ist ein perfektes Beispiel für einen Full-Service-Kunden, der bereit war, mit unserer vollen Unterstützung die Extrameile auf Amazon zu gehen. Ein einzigartiger Mix aus Advertising Campaign Management, Retail Management und Content Optimisation, alles über das Dashboard und die QBRs vollständig überwacht, machte dieses Projekt zum Erfolg.

Transparente Kultur

Wir sind nun in der Lage, die Performance von Medela tagtäglich zu tracken, die Schlüsselfaktoren in den spezifischen Märkten zu nutzen und an Medela zu berichten. Das macht unseren Test-and-Learn-Ansatz und unsere transparente Kultur aus, die wir so sehr schätzen.

Fragen?

Managing Director FACTOR-A/DEPT®

Nils Zündorf

Mehr erfahren

Electrolux

Hot Stuff – eine Amazon Ads Kampagne für Electrolux

Frigidaire Case Header

Frigidaire, eine Tochtergesellschaft von Electrolux, ist seit über 100 Jahren ein renommierter Hersteller von Haushaltsgeräten für Verbraucher:innen und Geschäftskunden. Loyale Kund:innen verlassen sich auf Frigidaire, wenn es um qualitativ hochwertige Haushaltsgeräte wie Kühlschränke, Gefriertruhen, Waschmaschinen, Trockner, Klimaanlagen und Luftentfeuchter geht.

Ein Full-Funnel-Ansatz

Seit 2019 vertraut Electrolux voll und ganz auf FACTOR-A/DEPT®, um sein umfangreiches Produktportfolio zu verwalten und einen effektiven Full-Funnel-Ansatz zu entwickeln, der dem Unternehmen hilft, nicht nur Kund:innen auf Amazon in den USA zu gewinnen, sondern auch eine starke Beziehung zu diesen Kund:innen zu pflegen.

Mit unserem Werbe- und Consultingservice haben wir Electrolux mit einem ganzheitlichen Ansatz dabei geholfen, auf Amazon nicht nur gut zu performen, sondern sogar darüber hinaus zu wachsen.

Electrolux ist bereits eine international bekannte Marke mit einer etablierten Präsenz in traditionellen Einzelhandelskanälen. Frigidaire entschied sich dazu, den kompletten Bestand an Amazon zu verkaufen, um dadurch die eigene Markenbekanntheit weiter auszubauen und zu stärken. Dies stellte eine einzigartige Herausforderung dar, die dazu führte, dass wir die Abverkaufsrate als primären Leistungsindikator verfolgten.

Frigidaire Case Bedroom

Drei Ziele

Das Hauptziel dieser Kampagne war es, die Brand Awareness zu steigern, da Frigidaire sein Amazon-Geschäft In-House holte. Außerdem wollten wir Frigidaire von Anfang an an der Spitze des Marktes positionieren. 

Wir haben uns darauf konzentriert, eine Strategie zu entwickeln, die uns dabei hilft, unsere Abverkaufsrate zu erreichen. Wir positionieren Frigidaire so, dass wir viele Kund:innen erreichen, die wahrscheinlich einen Kauf tätigen würden.

Schließlich strebten wir ein hohes Category Ranking an, um Frigidaire mit unseren Werbemaßnahmen an die Spitze der Kategorie Room & Air in den USA zu bringen.

Unser Ansatz

Full-Funnel

Location Targeting

Einbindung der Strategieberatung

Frigidaire Case Living Room

Der Weg auf Platz 1

Dieser Case ist ein perfektes Beispiel dafür, wie eine Marke alle Werbeprodukte von Amazon voll ausschöpfen und durch deren kombinierten Einsatz großartige Ergebnisse erzielen kann. Wir haben eine Full-Funnel-Werbestrategie entwickelt, die alle Sponsored Advertising-Produkte sowie die Demand Side Platform (DSP) umfasst.

Eingesetzte Werbeprodukte:

  • Sponsored Products
  • Sponsored Brands
  • Sponsored Brands Videos
  • Sponsored Display Ads
  • DSP

Mit Sponsored Brands konnten wir Sichtbarkeit im Upper Funnel erreichen, aber der Großteil des Budgets wurde für Sponsored Products Ads genutzt, da dieser Anzeigentyp sich als die Haupteinnahmequelle bewährte. 

Diese Verschiebung ermöglichte es uns, in den Suchergebnissen ganz oben zu landen. Wir haben auch generisches Kategorie-Targeting verwendet, das Frigidaire auf den ersten Platz in der Kategorie Room & Air brachte.

Ergebnisse

Die Kampagne läuft weiter und mit ihr steigen auch die Zahlen. Wir erreichten eine Abverkaufsquote von 65 % – und das noch vor der Hochsaison im Sommer.

DSP KPIs, April 2022

  • 3 % CTR bei Videokampagnen (Benchmark: 0,3 %)
  • 16,5 ROAS insgesamt (Benchmark: 6)
  • >100 Gesamt-ROAS bei Retargeting-Kampagnen (Benchmark: 20)

Aufgrund dieses Erfolgs hat Electrolux bereits geplant, mehr Frigidaire-Produkte auf Amazon zu bewerben.

Fragen?

Director Marketing & Business Development

Gesine Meitler

Mehr erfahren

JYSK

CRO-Pilotprojekt deckt ROI-Potenzial von über 3000 % auf

Jysk Baltics Hero

JYSK ist die größte dänische Einzelhandelskette und bietet ein umfangreiches Angebot an Möbeln, Matratzen und Einrichtungsgegenständen in skandinavischem Design an. Seit der Gründung in Aarhus im Jahr 1979 hat JYSK eine überwältigende internationale Präsenz aufgebaut und ist mittlerweile in 49 Ländern mit über 3.100 Geschäften vertreten. Dieses CRO-Pilotprojekt wurde für JYSK Baltics durchgeführt, ein Franchisenehmer des globalen JYSK-Konzerns, das in Lettland, Litauen und Estland tätig ist.

Jysk Baltics

Die Herausforderung: Steigerung der Konversionen

DEPT® und JYSK Baltics arbeiten bereits seit mehreren Jahren zusammen und konzentrieren sich dabei hauptsächlich auf SEO und bezahlte Werbung. Kürzlich trat das Unternehmen an uns heran, um zu besprechen, wie es seine Konversionsraten verbessern könnte. Das Data & Intelligence-Team von DEPT® in Kopenhagen wurde aktiv, um den drei Märkten zu helfen und ihnen den nötigen zusätzlichen Schub zu geben. 

Unser Ziel war es, verbesserungswürdige Bereiche zu identifizieren und JYSK umfassende, datengestützte Erkenntnisse zu liefern. Eine erste Analyse zeigte, dass die Konversionsraten vor allem aufgrund des Post-Covid-Einkaufsverhaltens litten – der Tendenz, Einkäufe von der Website weg und zurück in die physischen Geschäfte zu verlagern.

Die Aufgabe von DEPT® bestand darin, die größten Hürden und Chancen in der User-Experience zu finden, die wir innerhalb des vorgegebenen Zeitraums und Budgets in A/B-Tests testen konnten, um JYSK Baltics wieder auf Vordermann zu bringen.

Jysk Baltics 3

Ein gründlicher Website-Audit

Wir nahmen sowohl eine quantitative als auch eine qualitative Perspektive ein und begannen mit einem sorgfältigen CRO-Audit, um die wichtigsten Bereiche für die Optimierung zu ermitteln. Mit Hilfe von Google Analytics untersuchten wir, welche Seiten die höchsten Abbruchquoten aufwiesen und wie die Nutzer:innen durch den Checkout navigierten. Außerdem haben wir Hotjar eingesetzt, um einige der in Google Analytics erfassten Daten durch Heatmaps, Scrollmaps und Sitzungsaufzeichnungen zu visualisieren. Durch die Kombination der Erkenntnisse aus beiden Tools waren wir in der Lage, kleine, aber nichtsdestotrotz bedeutende Fehler zu identifizieren und verpasste Tracking-Möglichkeiten aufzudecken. 

Durch eine genaue Inspektion waren wir in der Lage, JYSK strukturierte Insights zu liefern, die auf Seitentypen, Usability-Probleme und Abweichungen von Best Practices eingingen. Daraus ergaben sich Dutzende von Ideen, wo wir beginnen und was wir während der Pilotphase testen könnten. Schließlich priorisierten wir die Initiativen danach, wie schnell wir die Tests durchführen konnten und welche Auswirkungen sie auf das Unternehmen haben würden.

Jysk Baltics 4

Die Lösung: Lernen durch Testen

Um potenzielle Schwachstellen in den Online-Seiten von JYSK Baltics aufzudecken, haben wir unseren CRO-Approach entsprechend ausgerichtet  und Tests eingesetzt.

Wir führten mehrere Tests in verschiedenen Bereichen der Website durch. Dazu gehörten Bereiche mit hohem Besucheraufkommen wie die Homepage, seitenübergreifende Tests, die alle Nutzer:innen betrafen, und die Check-out Seite.

Mit Hilfe von Google Optimize zur Programmierung und Durchführung der Tests und Google Analytics zur Analyse der Ergebnisse konnten wir bei zwei der Tests signifikante positive Auswirkungen auf ein bestimmtes Segment, nämlich den Desktop-Traffic, feststellen. Andere Tests zeigten starke Tendenzen zur Verbesserung der User Experience für mobile Nutzer:innen.

Dank der Zusammenarbeit verschiedener Spezialist:innen bei DEPT® – Designer:innen, Frontend-Entwickler:innen und Datenspezialist:innen – lieferten wir ganzheitliche CRO-Unterstützung; von der Konzeption über das Design und die Implementierung bis zu den Tests und der Analyse.

Vielversprechende Ergebnisse

Die Erfolgsquote unserer A/B-Tests lag mit 50 % über dem Benchmark. Selbst die „gescheiterten“ Tests lieferten uns wertvolle Daten, so dass es beim Testen keine wirklichen „Verlierer“ gab – ganz im Gegenteil. Die Gesamtergebnisse waren sehr vielversprechend und deuteten auf ein ROI-Potenzial von 3000 % hin, das durch die Umsetzung der gewonnenen Erkenntnisse erzielt werden konnte.

Best Practices validiert
In der Audit-Phase zeigte sich, dass die Website an einige gängige UX- und E-Commerce-Best Practices angepasst werden kann. Während diese noch getestet werden müssen, konnten wir nachweisen, dass einige dieser Best Practices für JYSK Baltics gut funktionieren und dass es Potenzial für weitere Anpassungen in anderen Bereichen der Website gibt.

Desktop übertraf Mobile in Tests
Die Mehrheit der Tests während der Pilotphase zeigte eine stärkere positive Wirkung auf Desktop-Nutzer:innen. Die Analyse unserer Tests für verschiedene Segmente hat jedoch gezeigt, dass es keine One-Size-Fits-All-Lösung gibt und Konzepte und Designs mit Blick auf die gerätespezifischen Bedürfnisse der Endnutzer:innen erstellt werden müssen.

Klarer USP
Tests, die sich auf mehr Transparenz in der Kommunikation und die Beseitigung von Ablenkungen konzentrierten, hatten für JYSK Baltics die größten Auswirkungen, da sie den Käufer:innen eine bessere User Experience verschafften, was in der Folge zu höheren Umsätzen führte.

Keine Ablenkungen
Was sich ebenfalls bewährt, ist sicherzustellen, dass den Nutzer:innen eine klare Richtung für den Kaufvorgang vorgegeben wird. Daher haben wir fast alle anklickbaren Elemente in der Kopf- und Fußzeile der Check-out Seite entfernt und nur die Elemente beibehalten, die die Entscheidungsfindung der Nutzer:innen unterstützen (und natürlich die gesetzlich vorgeschriebenen Elemente). Dies führte zu einer weiteren signifikanten Steigerung der Konversionsrate beim Desktop-Traffic. 

Enge Zusammenarbeit und multidisziplinärer Ansatz 
Ein nicht-technischer, aber dennoch wesentlicher Grund für den Erfolg dieses Projekts liegt in den Arbeitsabläufen, und zwar in zweierlei Hinsicht: Erstens arbeiteten wir eng mit JYSK Baltics zusammen und erhielten ein hohes Maß an Autonomie, was den Entscheidungsprozess schnell und pragmatisch machte. Zweitens nutzten wir unser internes Expertenteam, um das Projekt aus verschiedenen Blickwinkeln zu bearbeiten, so dass JYSK sich auf die gesamte Bandbreite des benötigten Fachwissens verlassen konnte.

Erfahren Sie mehr über unsere CRO-Dienstleistungen.

Insights

Fragen?

Senior CRO Specialist

Ulla Wendel

Mehr erfahren

JBL

Verstärkung der Markenpräsenz von JBL auf Amazon

Amazon JBL Woman with black headphones scaled

JBL ist eine amerikanische Marke für Audioelektronik, die vor allem für die Herstellung von Lautsprechern und Kopfhörern bekannt ist. JBL stieg als bekannte Marke in den Amazon-Kosmos ein, mit dem Ziel ein konsistentes Markenimage zu etablieren – und zwar nicht nur auf Amazon, sondern über die gesamte Webpräsenz und darüber hinaus.

FACTOR-A/DEPT® nahm die Herausforderung an, ein riesiges Produktportfolio auf mehreren Marktplätzen zu optimieren, um die Brand Awareness und die Product Consideration zu steigern sowie gleichzeitig der langjährig kultivierten Markenidentität von JBL treu zu bleiben.

8

Marktplätze

200+

Einzigartige ASINs

3

Produktkategorien

Aufbau einer Marke auf Amazon

JBL beauftragte uns, die Produktinhalte für das umfangreiche Portfolio auf mehreren Marktplätzen zu optimieren und gleichzeitig ein einheitliches Brand Image im Amazon-Kosmos aufzubauen und zu pflegen. Dabei galt es, eine Amazon-Präsenz für JBL zu entwickeln, die sich nahtlos in die bestehende E-Commerce- und Corporate Identity einfügt, um neue Käufer:innen zu erreichen und treue Kund:innen anzusprechen.

Das Hauptziel des Projektes war es, Effizienz und Umsetzbarkeit zu erreichen. Der Erfolg von JBL sollte nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Zukunft gesichert sein.

Ein umfassender Ansatz

Wir verfolgten einen umfassenden Ansatz, um die Amazon-Inhaltsvorschriften einzuhalten und gleichzeitig dem internationalen Branding von JBL treu zu bleiben, den Kundenfokus beizubehalten sowie die Markenbekanntheit und die Product Consideration zu steigern.

Wenn man mit einem so großen Portfolio über mehrere Märkte und Kategorien hinweg arbeitet, kann es kompliziert sein, ein einheitliches Markenimage aufrechtzuerhalten und die Inhalte zeitnah zu optimieren. Für JBL entwickelten wir daher eine Master-Layout-/Design-Guideline mit einem one-size-fits-all Designkonzept, das auf jeden Inhaltstyp in jedem Markt angewendet werden kann.

In Kombination mit unserer Amazon-Expertise und unseren lokalen Kenntnissen konnten wir so die Performance von JBL nachhaltig steigern und gleichzeitig ein starkes internationales Brand Image schaffen. In Kombination mit der Content Creation implementierten wir ein Content Monitoring, um die Instandhaltung der optimierten Inhalte zu garantieren.

4 Pillars of Brand Building on Amazon  deutsch scaled

Effiziente und relevante Content Creation

Einheitlichkeit

Effizienz

Relevanz

Amazon JBL Woman with in ear headphones

Formen des Contents

(Premium) A+ Content

Brand Store

Brand building on Amazon: We Brand Building auf Amazon: Wir arbeiteten mit den von JBL zur Verfügung gestellten Designs, um ein konsistentes Erscheinungsbild der Marke in allen oben genannten Content-Formen zu erhalten.

Amazon JBL Brand building on Amazon

Brand Building für alle Produkte: Unser Designkonzept sorgte für ein einheitliches Design über mehrere verschiedene Produkttypen hinweg.

Amazon JBL Brand building across products

Brand Building über Marktplätze hinweg: Durch die Anwendung unseres Konzepts auf allen Marktplätzen haben wir ein weltweit bekanntes Markenimage etabliert, unabhängig davon, in welchem Land die Kund:innen einkaufen.

Amazon JBL Brand building across marketplaces

Monitoring von optimierten Content zur Sicherstellung einer anhaltenden Qualität

Die Kraft und die Ressourcen, die für die Erstellung relevanter, optimierter Inhalte für JBL aufgewendet werden, sind nur dann voll ausgeschöpft, wenn sie im Zuge des Monitorings überwacht werden. Aufgrund der hohen inhaltlichen Abweichungsmöglichkeit auf Amazon bleibt unser optimierter Content nicht immer die Version, die gerade live ist.

Aus diesem Grund haben wir ein Content-Monitoring für das JBL Portfolio implementiert, das folgendes bewirkt:

  • Das Überschreiben von bereits optimierten Inhalten wird bemerkt
  • Abweichungen werden schnell erkannt und korrigiert
  • Änderungen der Amazon-Richtlinien werden überwacht und eingehalten
  • beabsichtigter, optimierter Content wird zu jeder Zeit live gehalten
Amazon JBL Woman with pink headphones

Markenpräsenz und Zeitersparnis

Mit Hilfe von FACTOR-A/DEPT® hat JBL einen starken, einheitlichen Markenauftritt über alle Produkte, Kategorien und Marktplätze hinweg geschaffen. Das Content-Design-Konzept und die Umsetzung haben die Skalierbarkeit erhöht und werden die Zeit für zukünftige Produktoptimierungen halbieren.

Fragen?

Head of Editorial at FACTOR-A/DEPT®

Katharina Lurz

Mehr erfahren

Simple Feast

Eine neue E-Commerce-Website für eine B Corp Food Brand

D Hero 2

Simple Feast, eine zertifizierte B Corporation, die vegane Mealkits für Konsument:innen in Dänemark, Schweden und den USA anbietet, wandte sich an DEPT® für eine neue E-Commerce-Website. Als ebenfalls zertifizierte B Corporation war DEPT® perfekt aufgestellt, um eine digitale Plattform zu schaffen, die die Werte Nachhaltigkeit, Qualität und Komfort widerspiegelt, für die Simple Feast steht.

2022 jan camp desktop dk 4mb 0 00 12 09 1

Bei Simple Feast steht Nachhaltigkeit an erster Stelle

Die Mission von Simple Feast ist einfach: die nachhaltige Ernährung der Zukunft zu schaffen. Mit ihren optimal zusammengestellten Mealkits machen sie es ihren Kund:innen einfach und lecker, sich gesund, biologisch und umweltfreundlich zu ernähren. Die Menüs werden von einigen der weltweit führenden Küchenchefs und Küchenchefinnen entwickelt und in ready-to-go Behältern geliefert, so dass vielbeschäftigte Menschen ganz einfach ein großartiges, von Grund auf selbst zubereitetes Essen auf den Tisch bringen können.

Die Lebensmittel, die Konsument:innen in ihren Simple Feast Mealkits erhalten, sind zu 100 % vegan, biologisch und stammen aus lokaler Produktion. Und die Leidenschaft für Nachhaltigkeit hört hier noch nicht auf: Alle Verpackungen und Lieferkartons können immer wieder verwendet werden.

D Fullscreen UI 6

Die Herausforderung: ein Rebell im “Red Ocean” Markt sein

Mealkit-Abos sind ein „Red Ocean“ Markt, in dem der Kampf um Kund:innen ständig und intensiv stattfindet. Um erfolgreich zu sein und die Botschaft der Nachhaltigkeit zu vermitteln, musste sich Simple Feast von der Masse abheben und deshalb war es wichtig, dass die neue Website die Mission des Unternehmens klar zum Ausdruck bringt und die Markenidentität widerspiegelt.

Die neue Website sollte den Kund:innen deutlich machen, wofür sie bezahlen, wenn sie ein Mealkit vom grünen Rebellen auf dem Markt kaufen. Die Entscheidung für Simple Feast ist nicht nur eine Frage des Komforts und der Qualität, sondern auch ein Beitrag zu einer besseren und nachhaltigeren Welt.

Ein weiteres Ziel des Projekts war es, den Verkauf der „Essentials“-Produktreihe von Simple Feast zu steigern, die Joghurt auf pflanzlicher Basis, hausgemachtes Müsli und aufwärmbares Essen im Glas umfasst. Beim Aufbau der Website war es daher wichtig sicherzustellen, dass die “Essentials”-Produktreihe als natürliche Ergänzung zu den Mealkits vorgestellt wird.

D Full screen UI 8

Die Lösung: rebellisch und benutzerfreundlich

Die Kreativagentur Waaitt entwarf die Visual Identity, die DEPT® digital weiterentwickelte und auf der Website präsentierte. Der Stil ist stark, mutig und unkonventionell. Mit seinen leuchtenden Farben und klaren Schriftarten vermittelt der visuelle Ausdruck genau die rebellische Haltung, die ein so wichtiger Teil der Markenidentität von Simple Feast ist.

Die Website musste benutzerfreundlich sein und auf den drei Märkten von Simple Feast – Dänemark, Schweden und den USA – funktionieren. Um das richtige Gleichgewicht zwischen Wiedererkennbarkeit und Rebellion zu erreichen, ließen wir uns von den Best Practices im E-Commerce inspirieren und konzentrierten uns darauf, die Konventionen durch ein starkes Design zu durchbrechen.

Das Ziel war es, eine Website zu erstellen, die Simple Feast als Vorreiter für das Essen der Zukunft präsentiert. Wir mussten also eine Designsprache entwickeln, die auf den Punkt kommt und sich von der Masse abhebt. Die Lösung bestand darin, auf unverfälschte Authentizität zu setzen. Um den Kern der Markenbotschaft auf den Punkt zu bringen, haben wir den Ausdruck geradlinig gehalten, mit Rastern und Bildern, die bis an den Rand der Seite reichen. Mit anderen Worten, wir haben eine Website geschaffen, die genau wie ihre Marke ist: simple.

50 50 10

Eine B Corp Brand, die im Gedächtnis bleibt

Simple Feast ist eine mutige Marke. Ihr Kernprodukt ist nicht einfach nur ein weiteres Mealkit; es ist Soul Food, verpackt in Ehrgeiz und Durchdachtheit. Und das Gleiche gilt jetzt für ihre Website.

Gemeinsam mit Simple Feast haben wir eine einzigartige digitale Repräsentation der Marke geschaffen. Die Neugestaltung der Unterseiten ist noch nicht abgeschlossen, aber die Mission, den aktivistischen Geist der Marke zum Vorschein zu bringen, ist bereits erfüllt.

D Fullscreen UI 13

Es ist ein Vergnügen, mit ambitionierten Marken zusammenzuarbeiten, denen Nachhaltigkeit ebenfalls am Herzen liegt. Deshalb war es großartig, ein anderes B Corp-Unternehmen bei seiner Mission zu unterstützen, die Welt mit jeder Mahlzeit ein Stück besser zu machen.

Marie Spliid Kirkegaard, UX Manager bei DEPT®

Entdecken Sie die Website

Fragen?

Director Marketing & Business Development

Gesine Meitler

Mehr erfahren

Douglas

Ein Kunde. Eine Agentur. Gemeinsamer Erfolg.

Douglas ist der #1 Premium-Beautyretailer in Europa mit über 300.000 Beauty-, Health- und Lifestyle-Produkten in Online-Shops, Partner-Programmen und rund 2.000 Filialen in 26 europäischen Ländern. 2020/21 machte Douglas einen Umsatz von 3,1 Milliarden Euro in den Bereichen Parfümerie, dekorative Kosmetik, Haut- und Haarpflege sowie Nahrungsergänzung, Gesundheit und Accessoires. Außerdem kann Douglas mit über 40 Millionen Beauty-Card-Inhaber:innen eines der größten Loyalty-Programme Europas vorweisen.

 Ein Kunde. Eine Agentur. Gemeinsamer Erfolg.

+16 %

Traffic

+22%

Impressions

+38%

Umsatz im E-Commerce

#FORWARDBEAUTY.digitalfirst

Um auch in Zukunft führend zu sein, hat sich Douglas dem Digital First-Prinzip verschrieben. Das multidimensionale System Douglas verlangt nach einer einheitlichen Dienstleistungsstruktur: Für die Umsetzung der komplexen Strategie wählte Douglas DEPT® als Partner. Dank des einzigartigen Agenturaufbaus und spezialisierter Agentureinheiten ist es DEPT® möglich, Douglas in verschiedensten Bereichen gezielt zu unterstützen: Vom Shop-Design und -Relaunch über Data Consulting, SEO-Konzepten bis hin zu digitalen Marketing-Kampagnen. Ein Kunde, eine Agentur und ein großes Ziel für die Zukunft: #FOWARDBEAUTY.digitalfirst

Product Design & Content
Nach einem umfangreichen CI-Update im Zuge des Douglas Rebrandings im Jahr 2018 überarbeitete DEPT® Hamburg für den Shop-Relaunch das Design des gesamten Online-Auftritts. In UX, UI und Content und über Ländergrenzen hinweg. Außerdem begleitet DEPT® Hamburg die Themen Web3/Virtual Experiences, Live-Shopping auf dem Douglas LIVE Kanal, Digital Branding & Guidelines und E-Mail Marketing. Auch das Douglas Design System wurde in Hamburg entwickelt und gepflegt.

Mehr erfahren

SEO
DEPT® Berlin hat bereits 2014 für Douglas die SEO Optimierung für 3 Länder koordiniert und geleitet. Im Jahr 2020 ist der Support auf bis zu 14 Märkte angewachsen – weitere werden folgen. Mit Quick Wins sowie umfangreichen Maßnahmen gelang es Douglas gemeinsam mit DEPT®, die Performance nachhaltig und langfristig zu verbessern. In Berlin sind in Zukunft auch Performance-Marketing und weitere Marketingmaßnahmen für Douglas geplant.

Mehr erfahren

Data
Die moderne, skalierbare Data-Intelligence-Landschaft ebnet den Weg in eine datengetriebene Zukunft: Ebenfalls bei DEPT® Berlin kümmert sich das Data & Intelligence Team um Data Consulting und einen eigens entwickelten Data Intelligence Hub (MVP) für Douglas. Das Data Partner Portal (MVP) wurde von DEPT® entwickelt und ermöglicht es Partnern und Brands, Data Insights einzukaufen und komplexe Metriken auszuwerten.

Mehr erfahren

Schauen Sie
sich die
Ergebnisse an

Fragen?

Team Lead Analytics Engineering & BI

Mike Kamysz

Mehr erfahren

Douglas

SEO für eine Marke in 11 Märkten

SEO für Douglas in 11 Märkten

Douglas Ziele als führender Onlinehändler für Parfüm und Kosmetik sind klar: Die Nummer 1 Position in Europa festigen und ausbauen sowie bis 2030 der größte Marktplatz für Beauty und Lifestyle im Online-Sektor sein. Bereits von 2014 bis 2019 vertraute Douglas regelmäßig auf die punktuelle Unterstützung unserer SEO-Expert:innen. Seit 2019 arbeiten Douglas und DEPT® durchgehend eng zusammen, wenn es um die strukturelle, technische und inhaltliche Optimierung der E-Commerce Shops und die Outreach-Aktivitäten zahlreicher Länder geht.

Zentrale Steuerung, internationaler Markt

Bei Douglas wird SEO für alle Märkte zentral vom Hauptsitz in Düsseldorf aus gesteuert. Das Inhouse-Team ist daher verantwortlich für eine Vielzahl an Websites mit unterschiedlichen Voraussetzungen – etwa in Bezug auf die technische Plattform, den Fortschritt bisheriger SEO-Optimierungen, die Wettbewerbssituation oder das verfügbare Budget.

Um die Prozesse zu vereinheitlichen und einfacher zu gestalten sowie gleichzeitig die marktspezifischen Gegebenheiten zu berücksichtigen, suchte Douglas einen kompetenten und vertrauenswürdigen Partner, der Erfahrung im Management großer internationaler SEO-Projekte hat und Dienstleistungen in vielen Sprachen anbieten kann.

SEO für Douglas in 11 Märkten

Vielfältige Ziele

Zu Beginn der engen Zusammenarbeit war die organische Suche das Sorgenkind der Traffic-Kanäle. Die Herausforderung lag darin, für eine langfristige Steigerung der Performance pro Land die größten SEO-Potentiale zu identifizieren und anzugehen. Außerdem sollten für die zeitweise bis zu 14 betreuten Märkte länderübergreifend Synergien geschaffen und genutzt werden. Das oberste Ziel lautete stets: Mehr Websitezugriffe und Net Sales über die organische Suche generieren.

Zusätzlich wurden weitere Ziele für die Zusammenarbeit mit unserem SEO-Team festgelegt:

  • Auflösen der Silos zwischen SEO, Content, Technik, UX/UI und Data
  • Erhöhung der Sichtbarkeit, um bei wichtigen Keywords vor den größten Wettbewerbern zu ranken
  • Optimierung der Shopstruktur sowie der Crawl- und Indexierbarkeit der Websites
  • Steigerung der Präsenz im informationalen Keyword-Bereich
  • Unterstützung bei den anstehenden Relaunches auf eine neue technische Plattform
  • Verbesserung des Nutzererlebnis
  • Verbesserung der Zusammensetzung und Qualität der Backlinkprofile
SEO für Douglas in 11 Märkten

Audits, Analysen, Ableitungen

Zur Erreichung der ambitionierten Ziele führten wir in einem ersten Schritt technische SEO und Content Audits, Logfile-, Pagespeed- und Wettbewerbsanalysen sowie strukturelle Analysen des Marken- und Kategoriebaums durch. Diese Audits und Analysen dienten dazu, den Status Quo zu definieren.
Außerdem halfen sie dabei, notwendige technische Optimierungsmaßnahmen zu identifizieren und die Keyword-Sets für eine zielgerichtetere Ansprache der Nutzer:innen zu erweitern.

Auf Basis der gesammelten Daten leiteten wir gemeinsam mit Douglas eine jeweils länderspezifische Strategie ab, inklusive Priorisierung der notwendigen Maßnahmen entsprechend des verfügbaren Budgets, der Wettbewerbssituation, der technischen Plattform und so weiter.

SEO für Douglas in 11 Märkten

Von Quick Wins zu umfangreichen Maßnahmen

Durch die Identifikation und Optimierung von Quick Wins im Bereich Onpage und Offpage SEO konnten schnell erste Erfolge erzielt werden. Mit nachfolgenden umfangreicheren Maßnahmen gelang es, die Performance nachhaltig und langfristig zu verbessern: Über alle Länder hinweg optimierten und erweiterten wir den Kategoriebaum, machten strategische Anpassungen bei der internen Verlinkung implementierten Indexierungslogiken zur Verbesserung der Indexhygiene und betrieben aktives Outreach. Außerdem wurde ein automatisiertes Website-Monitoring aufgesetzt. So kann Douglas Bugs künftig frühzeitig identifizieren. Nicht zuletzt meisterte Douglas außerdem, gemeinsam mit unseren SEO-Expert:innen die Relaunches auf eine neue technische Plattform.

Sichtbarkeitssteigerung der Domain www.douglas.de seit Projektstart

Die Nutzer:innen im Fokus

Nebst den technischen Maßnahmen lag ein großer Fokus auf der Optimierung und Erstellung von nutzerzentrierten Inhalten für Kategorie-, Marken- und Produktdetailseiten, um die Rankingpotentiale besser auszuschöpfen.

Bild: Beispiel einer Kategorieseite

Hochwertige informationale Content Marketing Inhalte sollen die Sichtbarkeit der Marken in den jeweiligen Bereichen ausbauen und Douglas Standing als absolute Expertin für Beauty und Lifestyle festigen. Die Content Pieces illustrierten wir teilweise mit passenden Infografiken im einheitlichen Look & Feel der Marke.

Bild: Beispiele der Infografiken

Übergreifendes Teamwork

Um eine möglichst große Effizienz zu gewährleisten, sind für Douglas neben hauptverantwortlichen SEO- Expert:innen pro Land sowohl ein übergreifendes Projekt Lead-Team, als auch ein übergreifendes Team für Technik und Strategie im Einsatz. Diese Teams fokussieren sich darauf, marktübergreifende Synergieeffekte in den Bereichen Projektmanagement, Content, Technik, Outreach und Strategie zu identifizieren und zu schaffen.

Zur optimalen Umsetzung der Maßnahmen und da Douglas auch in anderen Disziplinen auf die Expertise von DEPT® vertraut, fand und findet ein regelmäßiger DEPT®-interner Austausch zwischen den relevanten Departments SEO, Content, Outreach, UX/UI und Data statt. Wann und wo immer sinnvoll, arbeiten unsere Fachteams zusammen, um für Douglas und ihre Kund:innen weiterhin die bestmögliche Experience zu schaffen.

Von Silos zu Synergien, das war einer der Erfolgsfaktoren, um SEO bei Douglas zu forcieren. DEPT® war und ist diesbezüglich ein zuverlässiger Partner. Für Optimierungen im Tech-, Onpage- und Offpage-SEO kann ich mich stets auf die Expertise und hochwertige Qualität des DEPT®-Teams verlassen


Jakobus Müller, Head of SEO, Douglas

Fragen?

SEO Consulting Lead

Joanna Hengstebeck

Mehr erfahren

Douglas

Ein moderner Data Stack für Douglas

Ein moderner Data Stack für Douglas

Um in der heutigen E-Commerce Welt Erfolg zu haben, ist eine moderne, skalierbare Business Intelligence Landschaft für weitreichende Produkt-, Marketing- und Kundenanalysen essenziell. Aus diesem Grund stehen wir Douglas seit 2 Jahren als Dienstleister, Enabler und Partner beim Aufbau einer zentralen Datenplattform zur Seite. 

6

Data Depster

 1,5 Mrd.

Datenzeilen pro Monat aus 30+ Datenquellen

6k

Arbeitsstunden

Die Ausgangslage

Am Anfang unseres gemeinsamen Weges mit Douglas standen wir vor einer Challenge: Eine gewachsene IT-Infrastruktur mit einer schwer skalierbaren Datenbank, langsamen Prozessen und statischen Tools stellte die größte Herausforderung für einen modernen, schnellen, skalierbaren und flexiblen Data Stack dar. 

Da die Leistungskapazität des Bestandssystems eingeschränkt war, konnten bestimmte Analysen nicht im gewünschten Umfang und der gewünschten Tiefe durchgeführt werden. Hinzu kam ein enormer manueller Aufwand bei der Berichterstellung, weil Daten verschiedener Länder und Gesellschaften zusammengeführt werden mussten. Insbesondere bei Analysen, die eine Kombination von Daten (z.B. Tracking- und Marketingdaten) aus verschiedenen Tools erforderten, kam es zu größeren zeitlichen Verzögerungen, bis Erkenntnisse gewonnen werden konnten.

Der Entwurf eines modernen Data Stacks

Gemeinsam mit Douglas konnten wir in drei zentralen Bereichen Optimierungspotenzial identifizieren:

Datenintegration

Da die Ressourcen der Douglas-eigenen IT für neue Integrationen begrenzt waren, empfahlen wir Fivetran. Mit dieser Software können Daten aus verschiedenen Quellen extrahiert und in Data Warehouses geladen werden. Bemerkenswert: Heute ist Douglas der größte Kunde von Fivetran in Europa.

Datenspeicherung und -transformation

Bevor Douglas sich an uns wandte, hatte sich das Unternehmen bereits für die Cloud-Data-Plattform Snowflake entschieden. Auch wir hätten dieses Tool empfohlen, da es optimal zu den Herausforderungen und Zielen von Douglas passt. Für die Datentransformation setzten wir auf unseren eigenen SQL Runner.

Datenaktivierung und -visualisierung

Das Sammeln von Daten an sich ist kein Selbstzweck, es dient stets dem Erkenntnisgewinn. Dafür müssen die Daten aber erst sichtbar und verständlich gemacht werden. Entsprechend führten wir einen gründlichen Vergleich von Visualisierungstools in elf Kategorien und über 50 von Douglas definierten Anforderungen durch. Tableau wurde als die beste Lösung identifiziert und wird nun von Douglas nach und nach als zentrales Self-Service Tool etabliert.

Simplified Douglas Data Stack

Der Data Stack in Aktion

Dank des Einsatzes der genannten Tools ist das Datenmanagement für Douglas jetzt bedeutend einfacher, effizienter und effektiver.

Standardisierte KPIs

Die Zeiten, in denen manuell Dutzende von Excel-Dateien kombiniert werden mussten, um einen einfachen Umsatzbericht zu erstellen, sind vorbei. Wir konnten einen erheblichen Beitrag dazu leisten, dass die Daten aller Douglas-Tochtergesellschaften nun im gleichen Format an einem zentralen Ort verfügbar sind. Die Metriken sind im gesamten Unternehmen standardisiert, und Douglas hat die Sicherheit, dass „Gross Revenue 3“ für Nocibe in Frankreich und Douglas in Deutschland auch wirklich dasselbe bedeutet.

Automatisierte Reportings

In der Vergangenheit war ein hohes Maß an manuellen Aufwänden erforderlich, um Excel-Berichte zu erstellen, die wöchentlich an den Vorstand verschickt wurden. Jetzt werden die Daten für die Berichte vollautomatisch verarbeitet und im Visualisierungstool zur Verfügung gestellt, sodass das C-Level von Douglas jeden Morgen noch vor dem ersten Kaffee die aktuellen Reports vorliegen hat.

Grundlage für den Self-Service

Durch die neu geschaffene Datenplattform sind die Teams von Douglas zum ersten Mal in größerem Rahmen in der Lage, tool-gestützte eigenständige Datenanalysen durchzuführen. Standardisierte KPIs, Tableau-Schulungen und die Anbindung neuer Datenquellen ermöglichen es ihnen, auf einfache Art und Weise die benötigten Daten zu finden und sie zu visualisieren. So können Berichte nun selbstständig durch die Mitarbeitenden erstellt werden und die IT-Abteilung von Douglas wird entlastet.


Planung & Prognose

In enger Zusammenarbeit mit Douglas werden Daten aus Snowflake auch in Prognose-Tools für die Planung verwendet, zum Beispiel im Hinblick auf den Bestand und die Preisgestaltung. Aber das ist nicht alles: Um automatisierte, datengetriebene Entscheidungen zu ermöglichen und den Grad der Unabhängigkeit der Teams in Zukunft noch zu erhöhen, bereiten wir mit ausgewählten Douglas Abteilungen derzeit gemeinsam einen Business Case für den Einsatz von Reverse ETL-Lösungen wie Hightouch oder Census vor.

Bereit für eine datengetriebene, digitale Zukunft

Dank des modernen Data Stacks spart Douglas nach eigenen Berechnungen die Zeit von etwa einer halben bis zu einer ganzen Vollzeitstelle. Mit der Datenintegration über Fivetran, der Datenspeicherung via Snowflake auf Azure, DEPT®s eigenem SQL Runner für die Datentransformation und Tableau als Visualisierungslösung hat Douglas einen ersten großen Meilenstein bei der Digitalisierung erreicht. Wir freuen uns, unseren Kunden weiter auf dem Weg in eine datengetriebene, digitale Zukunft begleiten zu dürfen.

DEPT® ist dank der hohen technologischen Expertise der ideale Partner für die Modernisierung unseres Data Stacks. Die implementierte Technologie ist dabei kein Selbstzweck, sondern optimal abgestimmt auf unsere Business Needs.

Jonas Rashedi, Director of Data Intelligence & Technologies, Douglas

Fragen?

Analytics Engineer

Dimitrios Kourelis

Mehr erfahren

Electrolux

Der ultimative Wissenserwerb auf Amazon

Electrolux 2 scaled

Electrolux wurde 1919 gegründet und ist mit rund 60 Millionen Verkäufen pro Jahr ein weltweit führender Hersteller von Haushaltsgeräten. Mit mehr als 52.000 Mitarbeiter:innen in 61 Ländern wandte sich das Unternehmen an FACTOR-A/DEPT®, um seine Teams zu schulen, damit sie die Performance des Amazon E-Commerce-Kanals maximieren können.

Die Challenge: unterschiedliche Wissensstände

Bei der Zusammenarbeit mit FACTOR-A/DEPT® erkannte Electrolux, dass seine internen Stakeholder unterschiedlich viel über Amazon wissen. Amazon ist eine sich schnell entwickelnde und komplexe Welt, die ein gründliches Verständnis erfordert, um voll ausgenutzt werden zu können. Daher war der Aufbau einer konsistenten Wissensbasis im gesamten Unternehmen notwendig, um einen umfassenden Erfolg in allen Aspekten von Amazon zu erzielen.

Electrolux 3 scaled

Die Lösung: personalisierte Vendor Academy

FACTOR-A/DEPT® entwickelte als Amazon-Experte eine völlig neue Art der Zusammenarbeit mit Electrolux, um einen einheitlichen Wissenstransfer mit den aktuellsten Informationen über Amazon und eine transparente, reibungslose Kommunikation auf allen Ebenen zu gewährleisten. Für  Electrolux wurde eine personalisierte Vendor Academy entwickelt, die als konkretes Lehrmittel sowohl für bestehende Mitarbeiter:innen als auch für das Onboarding neuer Mitarbeiter:innen dient.

Electrolux 4 scaled

Die Electrolux Vendor Academy

Um Electrolux bei der Bearbeitung der wichtigsten Themen zu unterstützen, entwickelte FACTOR-A/DEPT® Lernmaterialien mit personalisierten Themen.

FACTOR-A/DEPT® führte 18 Live-Sitzungen in zwei Zeitzonen durch und half Electrolux sogar bei der Entwicklung einer internen Lernakademie mit kostenlosem Werbematerial. Alle Sitzungen wurden aufgezeichnet, so dass jede:r Teilnehmer:in die Möglichkeit hat, sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal anzuschauen.

1.4k

Informative Folien

900+

Minuten Livestream

200+

Internationale Teilnehmende

Die Electrolux Vendor Academy besteht aus einer Kombination von Pre-Reading-Materialien, Lernvideos, Online-Sessions und Praxis-Workshops zu den Themen Content-Optimierung, Search Advertising und Amazon Performance. Lernanreize werden durch das Konzept der Gamification geschaffen: Jedes Thema wird auf verschiedenen Ebenen behandelt – von Grundlagen über Fortgeschrittene bis hin zu Experten. Die Teilnehmenden müssen ein Quiz erfolgreich absolvieren, um in die nächste Stufe aufzusteigen. Nach erfolgreichem Abschluss aller Stufen verfügen sie über das Wissen, um auf Amazon eine hervorragende Performance zu erzielen.

Electrolux 1

Die Academy vereint alle Lernmaterialien zum Thema Amazon Marketing an einem Ort, der jedes Thema vertieft, aber dennoch leicht zu navigieren und zu verstehen ist.

Patrik Bälter, Consumer Conversion Director, Electrolux

Mit Blick in die Zukunft

FACTOR-A/DEPT® hat die Amazon Academy speziell für Electrolux entwickelt und dabei die besonderen Bedürfnisse des Unternehmens auf Amazon berücksichtigt. Es handelt sich um ein flexibel aufgebautes Tool, das Electrolux auch in den kommenden Jahren nutzen kann. Darüber hinaus deckt die Academy Grundlagen ab, die im Laufe der Zeit relevant bleiben und leicht aktualisiert werden können, wenn sich Veränderungen bei Amazon ergeben.

Die Entwicklung der Electrolux Amazon Academy hat nicht nur den Teilnehmer:innen, sondern auch den Expert:innen, die sie entwickelt haben, ein neues Niveau an Amazon-Wissen vermittelt. Als erste ihrer Art schafft die Amazon Academy einen Rahmen für den Wissenstransfer – sowohl von FACTOR-A/DEPT® zu Electrolux als auch innerhalb von Electrolux.

Die Amazon Academy von Electrolux hilft uns, das organisatorische Lernen in unserer globalen Marketing-Community voranzutreiben, um erstklassiges Marketing auf Amazon zu betreiben.

Patrik Bälter, Consumer Conversion Director, Electrolux

Was als interaktives, flexibles 6-monatiges Programm für Electrolux-Mitarbeiter:innen auf der ganzen Welt begann, wurde bald zu einer festen Größe im internen Learning Management System des Unternehmens.
 
Die Academy erwies sich als äußerst wertvolles Instrument für den Wissenstransfer von Amazon und hat vielen zukünftigen Marken den Weg geebnet, um das grundlegende Wissen über Amazon zu erwerben, das sie für ihren Erfolg benötigen.

Fragen?

Head of Consulting & Strategy, FACTOR-A/DEPT®

Sebastian Gilles

Mehr erfahren

Nächstes Projekt

The Drone Racing League

Personalisieren Sie Ihre Experience

Wir verwenden funktionale Cookies, damit die Website richtig läuft, analytische Cookies, um Ihr Verhalten zu messen, und Marketing-Cookies für die Personalisierung von Anzeigen und Inhalten. Wir sammeln Daten darüber, wie Sie unsere Website nutzen, um die Nutzung unserer Website zu vereinfachen, sowie um die Kommunikation in der Werbung, auf unserer Website oder in den Apps anzupassen oder zu personalisieren. Die durch Marketing-Cookies gesammelten Daten werden auch an Dritte weitergegeben. Wenn Sie auf "OK" klicken, stimmen Sie dem zu. Möchten Sie weitere Informationen? Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.