Douglas

Die Schönheit liegt im Design

Douglas inspiriert auf vielfältige Weise, individuelle Schönheit zu leben und ist inzwischen die europaweit führende Premium-Beauty-Plattform. Der weitere Ausbau des wachstumsstarken E-Commerce steht im Zentrum ihrer Digital-First-Strategie #forwardbeauty.digitalfirst.  

DEPT® Hamburg entwickelt seit vier Jahren für Douglas verschiedene Lösungen im Rahmen der #forwardbeauty.digitalfirst Strategie. Neben der Fokussierung auf die Optimierung des Online-Shops im Bereich Customer Experience und Content liefern wir auch für andere Touchpoints uniquen, kreativen Content.

+4 Jahre

Zusammenarbeit

+200 Live-Shows

supported

Skincare für eine internationale Marke

Das Rebranding der Marke Douglas begann 2018 mit einem umfangreichen CI-Update. Im Fokus lagen die aufsehenerregende Neugestaltung des 50 Jahre alten Logos sowie eine neue, moderne Bildsprache, die maßgeblich durch Kampagnenbilder des Starfotografen Peter Lindbergh geprägt wurde. 

Im Rahmen dieses Rebrandings kam DEPT® erstmals ins Spiel. Da das CI-Update im ersten Schritt vor allem für den Bereich Print umgesetzt wurde, benötigte Douglas eine kompetente Partner-Agentur, um die neue CI von Print auf digital zu adaptieren. Innerhalb dieses Digital Brandings wurden von uns vor allem Farben, Schriften und die Fotografie Peter Lindberghs in einen digitalen Kontext übersetzt. Zudem entwickelten unsere UX- und UI-Expert:innen ein komplett neues Icon-Set.

First step: ein sanftes Facelift

Im nächsten Schritt ging es um die Sichtbarmachung der neu entwickelten CI. Als deutlich wurde, dass der Relaunch der Douglas Online-Shops noch einige Zeit in Anspruch nehmen würde, das Rebranding im Sinne eines konstanten Markenauftritts jedoch schnellstmöglich auch digital erlebbar gemacht werden musste, entwickelte DEPT® ein Facelift. 

Die im Zuge des Rebrandings entwickelten und von uns in eine digitale Guideline übersetzten neuen Schriften, Farben, Stilelemente und Icons kamen über den ganzen Online-Shop hinweg zum Einsatz. Abstände wurden neu berechnet und Header sowie Footer wurden überarbeitet. Mit diesen Anpassungen gelang es dem DEPT® UX- und UI-Team, dem Douglas Online-Shop zu einem messbaren Uplift der User Experience zu verhelfen. Das Facelift konnte im Jahr 2018, also im Jahre des Douglas-weiten Rebrandings, live gehen.

Iterativer Neuaufbau im Hintergrund

Parallel zum Facelift startete DEPT® bereits mit der Neuentwicklung des New Shops. Während netconomy für die technische Umsetzung des Douglas Relaunches verantwortlich war, erarbeitete DEPT® das UX- und UI-Design. Im Rahmen des Relaunches sorgte DEPT® z. B. mithilfe von animierten Micro Interactions für einen Uplift im Bereich Joy of use. Bis Anfang 2020 arbeitete das DEPT®-Team mit den Tools Sketch, Abstract und Invision, Anfang 2020 wurde die Douglas Sketch Datei auf das Tool Figma umgezogen. 

Bereits 2019 konnten die ersten Go-lives gefeiert werden – mit dem Relaunch der Douglas Online-Shops in der Schweiz, Österreich und Polen. Anhand dieser vergleichsweise kleinen Märkte konnte der anstehende Deutschland-Launch dank generierter Learnings optimiert werden. Bis heute sind wir an der ständigen Weiter- und Feature Entwicklung der Douglas Online-Shops beteiligt.

Nachhaltige Markengestaltung: Design mit System

Im Gegensatz zu einer Pattern Library oder einem Styleguide beinhaltet ein Design System nicht nur wiederverwendbare Interface-Komponenten, sondern ist eine umfängliche Beschreibung der Channel-übergreifenden Design-Sprache einer Brand. Mithilfe eines Design Systems können so verschiedenste digitale Produkte, Websites und Apps einheitlich gestaltet werden.

DEPT® hat für Douglas ein komponentenbasiertes Design-Konzept erarbeitet, das im ersten Schritt die Grundlage für unseren Shop-Relaunch bildet. Darüber hinaus ist es die Basis für ein neues digitales Designsystem, welches nun stetig holistisch und Touchpoint übergreifend weiterentwickelt wird.

Alexander Storck, Head of UX, Douglas

Ende 2019 entschied Douglas sich für die von uns vorgeschlagene Umsetzung eines digitalen Design Systems als zukünftige “Single Source of Truth”. Innerhalb des Design Systems sind alle gestalterischen Elemente angelegt, ausführlich beschrieben und für Mitarbeitende zugänglich gemacht, sodass es länderübergreifend für die Gestaltung verschiedenster Komponenten des Douglas Online-Shops genutzt werden kann. Das hauseigene Design System führt so zu einem nachhaltigen Design-Prozess, der mittels der Tools zeroheight und Figma stetig dokumentiert wird.

Gemeinsam mit DEPT® optimieren wir kontinuierlich und kundenzentriert das digitale Beauty-Shopping-Erlebnis, um unsere Position als Nr. 1 im Online-Beautybusiness in Europa weiter auszubauen.

Vanessa Stützle, EVP Ecommerce & CRM, Douglas

Douglas goes Live-Shopping

Die Nachfrage nach umfangreicher Online-Beratung steigt zusehends, wobei die Schließungen durch die Corona Pandemie diesen Trend stark beschleunigt haben. Im März 2020 fiel bei Douglas der erfolgreiche Startschuss für den Live-Shopping-Channel Douglas LIVE. Nach der Sommerpause hob der Beauty-Händler das Format mit Douglas LIVE – THE LIVE CHANNEL FOR BEAUTY mit der Verwendung der neuen Technologie Livebuy und einem völlig neuer Look auf das nächste Level.

Für den Launch und die täglichen Shows haben wir das neue Digital Branding inkl. Logo und Stilelementen, Content-Assets sowie Videos für Douglas LIVE werden von DEPT® bereitgestellt. Bis heute hat DEPT® Content-Assets für knapp 350 Shows erstellt und begleitet Douglas auf dem Weg zur On-Stop-Inspiration-Plattform für Beauty & Healthcare.

DEPT® und Douglas: Highlights

  • Entwicklung einer skalierbaren, zuverlässigen E-Commerce Plattform – mehrsprachig, multiwährungsfähig, standortübergreifend
  • vollständig integriertes Kundenbindungsprogramm mit mehr als 44 Millionen Inhabern von Kundenkarten
  • Umsetzung eines länderübergreifend nutzbaren Design Systems
  • erhöhte Konversionsrate

Fragen?

Director Marketing & Business Development

Gesine Meitler

Mehr erfahren

Nächstes Projekt

Bugaboo