Samsung

Die German Roamers erobern Island

Zum Launch der Samsung Gear S3 frontier schickten wir die German Roamers, Europas reichweitenstärkstes Influencerkollektiv, nach Island. Sie erzählten fesselnde Geschichten von ihrem Roadtrip mit der Smartwatch und 3,8 Millionen Nature-Fans waren live dabei.

Die Herausforderung

Die Herausforderung beim Launch der Samsung Gear S3 frontier bestand darin, die Outdoor-Enthusiast:innen mit einer Onlinekampagne zu erreichen, für die die Smartwatch entwickelt wurde. Hierfür brauchte es außergewöhnliche Storyteller:innen und ein emotionales Bindeglied wie die German Roamers, Europas größtes Outdoor Influencerkollektiv.


Der Erfolg in der Kategorie „storytelling“ war etwas ganz besonderes für uns.

Inhaltsstrategie

Wir entschieden uns für einen mehrtägigen Roadtrip auf Island – der Insel aus Feuer und Eis. Kaum ein anderer Ort ist bei Outdoor Enthusiast:innen so begehrt. Mit ihren rauen Witterungsbedingungen ist Island ideal dafür geeignet, die Möglichkeiten der Smartwatch auszureizen. Die abwechslungsreiche Landschaft ermöglichte es, die Funktionen der Smartwatch in der Natur aufzugreifen. Die Reiseroute der Influencer:innen wurde durch die Samsung Gear S3 frontier definiert und die Follower:innen konnten den Roadtrip auf der Landingpage in Form eines Reisetagebuchs live miterleben. Mehr als 3,8 Millionen User:innen nutzen diese Möglichkeit und es wurden mehr als 13 Millionen Kontakte erreicht. Der entstandene Content war so überzeugend, dass er die klassischen Kampagnenmotive ersetzte und sogar für Printanzeigen und Advertorials genutzt wurde.

13m

Kontakte

3.6m

users

Fragen?

Senior Social Media Specialist

Sarah Berger

Mehr erfahren

Nächstes Projekt

Under Armour