Douglas

Ein moderner Data Stack für Douglas

Ein moderner Data Stack für Douglas

Um in der heutigen E-Commerce Welt Erfolg zu haben, ist eine moderne, skalierbare Business Intelligence Landschaft für weitreichende Produkt-, Marketing- und Kundenanalysen essenziell. Aus diesem Grund stehen wir Douglas seit 2 Jahren als Dienstleister, Enabler und Partner beim Aufbau einer zentralen Datenplattform zur Seite. 

6

Data Depster

 1,5 Milliarden

Datenzeilen pro Monat aus 30+ Datenquellen

6.000

Arbeitsstunden

Die Ausgangslage

Am Anfang unseres gemeinsamen Weges mit Douglas standen wir vor einer Challenge: Eine gewachsene IT-Infrastruktur mit einer schwer skalierbaren Datenbank, langsamen Prozessen und statischen Tools stellte die größte Herausforderung für einen modernen, schnellen, skalierbaren und flexiblen Data Stack dar. 

Da die Leistungskapazität des Bestandssystems eingeschränkt war, konnten bestimmte Analysen nicht im gewünschten Umfang und der gewünschten Tiefe durchgeführt werden. Hinzu kam ein enormer manueller Aufwand bei der Berichterstellung, weil Daten verschiedener Länder und Gesellschaften zusammengeführt werden mussten. Insbesondere bei Analysen, die eine Kombination von Daten (z.B. Tracking- und Marketingdaten) aus verschiedenen Tools erforderten, kam es zu größeren zeitlichen Verzögerungen, bis Erkenntnisse gewonnen werden konnten.

Der Entwurf eines modernen Data Stacks

Gemeinsam mit Douglas konnten wir in drei zentralen Bereichen Optimierungspotenzial identifizieren:

Datenintegration

Da die Ressourcen der Douglas-eigenen IT für neue Integrationen begrenzt waren, empfahlen wir Fivetran. Mit dieser Software können Daten aus verschiedenen Quellen extrahiert und in Data Warehouses geladen werden. Bemerkenswert: Heute ist Douglas der größte Kunde von Fivetran in Europa.

Datenspeicherung und -transformation

Bevor Douglas sich an uns wandte, hatte sich das Unternehmen bereits für die Cloud-Data-Plattform Snowflake entschieden. Auch wir hätten dieses Tool empfohlen, da es optimal zu den Herausforderungen und Zielen von Douglas passt. Für die Datentransformation setzten wir auf unseren eigenen SQL Runner.

Datenaktivierung und -visualisierung

Das Sammeln von Daten an sich ist kein Selbstzweck, es dient stets dem Erkenntnisgewinn. Dafür müssen die Daten aber erst sichtbar und verständlich gemacht werden. Entsprechend führten wir einen gründlichen Vergleich von Visualisierungstools in elf Kategorien und über 50 von Douglas definierten Anforderungen durch. Tableau wurde als die beste Lösung identifiziert und wird nun von Douglas nach und nach als zentrales Self-Service Tool etabliert.

Simplified Douglas Data Stack

Der Data Stack in Aktion

Dank des Einsatzes der genannten Tools ist das Datenmanagement für Douglas jetzt bedeutend einfacher, effizienter und effektiver.

Standardisierte KPIs

Die Zeiten, in denen manuell Dutzende von Excel-Dateien kombiniert werden mussten, um einen einfachen Umsatzbericht zu erstellen, sind vorbei. Wir konnten einen erheblichen Beitrag dazu leisten, dass die Daten aller Douglas-Tochtergesellschaften nun im gleichen Format an einem zentralen Ort verfügbar sind. Die Metriken sind im gesamten Unternehmen standardisiert, und Douglas hat die Sicherheit, dass “Gross Revenue 3” für Nocibe in Frankreich und Douglas in Deutschland auch wirklich dasselbe bedeutet.

Automatisierte Reportings

In der Vergangenheit war ein hohes Maß an manuellen Aufwänden erforderlich, um Excel-Berichte zu erstellen, die wöchentlich an den Vorstand verschickt wurden. Jetzt werden die Daten für die Berichte vollautomatisch verarbeitet und im Visualisierungstool zur Verfügung gestellt, sodass das C-Level von Douglas jeden Morgen noch vor dem ersten Kaffee die aktuellen Reports vorliegen hat.

Grundlage für den Self-Service

Durch die neu geschaffene Datenplattform sind die Teams von Douglas zum ersten Mal in größerem Rahmen in der Lage, tool-gestützte eigenständige Datenanalysen durchzuführen. Standardisierte KPIs, Tableau-Schulungen und die Anbindung neuer Datenquellen ermöglichen es ihnen, auf einfache Art und Weise die benötigten Daten zu finden und sie zu visualisieren. So können Berichte nun selbstständig durch die Mitarbeitenden erstellt werden und die IT-Abteilung von Douglas wird entlastet.


Planung & Prognose

In enger Zusammenarbeit mit Douglas werden Daten aus Snowflake auch in Prognose-Tools für die Planung verwendet, zum Beispiel im Hinblick auf den Bestand und die Preisgestaltung. Aber das ist nicht alles: Um automatisierte, datengetriebene Entscheidungen zu ermöglichen und den Grad der Unabhängigkeit der Teams in Zukunft noch zu erhöhen, bereiten wir mit ausgewählten Douglas Abteilungen derzeit gemeinsam einen Business Case für den Einsatz von Reverse ETL-Lösungen wie Hightouch oder Census vor.

Bereit für eine datengetriebene, digitale Zukunft

Dank des modernen Data Stacks spart Douglas nach eigenen Berechnungen die Zeit von etwa einer halben bis zu einer ganzen Vollzeitstelle. Mit der Datenintegration über Fivetran, der Datenspeicherung via Snowflake auf Azure, DEPT®s eigenem SQL Runner für die Datentransformation und Tableau als Visualisierungslösung hat Douglas einen ersten großen Meilenstein bei der Digitalisierung erreicht. Wir freuen uns, unseren Kunden weiter auf dem Weg in eine datengetriebene, digitale Zukunft begleiten zu dürfen.

DEPT® ist dank der hohen technologischen Expertise der ideale Partner für die Modernisierung unseres Data Stacks. Die implementierte Technologie ist dabei kein Selbstzweck, sondern optimal abgestimmt auf unsere Business Needs.

Jonas Rashedi, Director of Data Intelligence & Technologies, Douglas

Fragen?

Senior Digital Business Consultant

Moritz Dressel

Mehr erfahren

Personalisieren Sie Ihre Experience

Wir verwenden funktionale Cookies, damit die Website richtig läuft, analytische Cookies, um Ihr Verhalten zu messen, und Marketing-Cookies für die Personalisierung von Anzeigen und Inhalten. Wir sammeln Daten darüber, wie Sie unsere Website nutzen, um die Nutzung unserer Website zu vereinfachen, sowie um die Kommunikation in der Werbung, auf unserer Website oder in den Apps anzupassen oder zu personalisieren. Die durch Marketing-Cookies gesammelten Daten werden auch an Dritte weitergegeben. Wenn Sie auf "OK" klicken, stimmen Sie dem zu. Möchten Sie weitere Informationen? Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.