Zurück zu allen Artikeln

Das DEMO Festival expandiert mit seiner dritten Edition in 15 Städte

Larissa Rimmler
Larissa Rimmler
Marketing Director DACH
Länge
3 Min. Lesezeit
Datum
4 Juli 2024

Sechs Länder, 15 Städte, 250+ Screens. DEMO, das weltweit grösste Festival für Motion Design, kehrt mit seiner dritten Edition zurück und der Einreichungszeitraum startet ab sofort. Am 30. Januar verwandelt DEMO öffentliche Plätze 24 Stunden lang in interaktive Kunstinstallationen und zeigt Motion Designs, die aus der ganzen Welt eingereicht wurden.

Das DEMO Festival wurde vom ikonischen Designstudio Studio Dumbar/DEPT® 2019 als Plattform für die Motion Design Community gegründet. Die Erweiterung auf eine globale Edition im Jahr 2025 wird Designer:innen weltweit eine noch grössere Plattform bieten, um die Grenzen von Technologie und Vorstellungskraft weiter zu überwinden. Amsterdam, Antwerpen, Barcelona, Brüssel, Cardiff, Düsseldorf, Eindhoven, Hamburg, Leeds, Madrid, Mailand, Rotterdam, Tilburg, Utrecht und Vancouver werden die die innovative Kraft des Motion Designs an ikonischen Orten präsentieren – sei es die Amsterdamer Centraal Station, das Meir in Antwerpen, die Metrolinie 5 in Barcelona oder die Reeperbahn in Hamburg. 

«Motion bringt Design zum Leben und DEMO ist eine Plattform, um die unendlichen Möglichkeiten der Kreativität in Bewegung zu feiern. Es ist für uns eine Ehre, Designer:innen aus der gesamten Welt eine Plattform zu geben und ihre Kreativität mit allen Besucher:innen in den Städten zu teilen, in denen wir das Festival veranstalten werden. Ich bin gespannt, welche Bandbreite von Motion Designs wir dieses Jahr sehen und welche neuen Grenzen die Designer:innen überschreiten werden.» – Liza Enebeis, Creative Director, Studio Dumbar/ DEPT® 

Einreichungen sind bis zum 31. August über die Website von DEMO möglich. Kuratiert werden die Beiträge von Liza Enebeis, Creative Director von Studio Dumbar/DEPT®, Connor Campbell, Niels van der Donk und Vikki Young vom 3D- Animation Studio YONK, Tim Rodenbröker und Koos Breen. 

Das Festival startete 2019 in Amsterdam und zeigte 400 Werke von 253 Designer:innen aus 37 Ländern. Im Jahr 2022 wurde das DEMO Festival auf die gesamten Niederlande ausgeweitet und zeigte 815 Arbeiten von 487 Designer:innen aus 54 Ländern. Global, blowUP media und Adtrackmedia beteiligen sich erneut an der einzigartigen Initiative und stellen 24 Stunden lang werbefreien Raum für das Festival zur Verfügung. 

Das DEMO Festival wird durch die Unterstützung des Pictoright Fund ermöglicht. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://demofestival.com/ 

Mehr entdecken

Fragen?

Marketing Director DACH

Larissa Rimmler