Beiersdorf / NIVEA

Das digitale Wachstum mit Salesforce Marketing Cloud beschleunigen

NIVEA (Teil der Beiersdorf Global AG), eine der bekanntesten Marken in der Beauty- und Hautpflegebranche, setzt seit 130 Jahren auf Innovation, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit. Die Marke, die hauptsächlich in physischen Geschäften verkauft wird, konzentriert sich bei ihrer Online-Kommunikation auf die Steigerung der Brand Consideration, Markenpräferenz und -loyalität.  

Seit 2018 arbeitet DEPT® als Digitalagentur mit Beiersdorf zusammen. Im Jahr 2021 wurden wir zum strategischen CRM-Partner für 19 Länder in Europa. Durch den Einsatz von Salesforce Marketing Cloud helfen wir dem Unternehmen, personalisierte Experiences zu schaffen und die lokale Relevanz zu erhöhen.

50 % weniger manuelle Arbeit

Für den NIVEA-Newsletter haben wir eine AMPscript-Vorlage in Salesforce erstellt, die zum automatischen Laden verschiedener Übersetzungen, Inhaltsblöcke und Designoptionen verwendet werden kann. 

So können wir allen Abonnent:innen in verschiedenen Ländern ein personalisiertes Erlebnis bieten, während wir nur eine E-Mail-Vorlage erstellen und testen. 

Die Verwendung einer AMPscript-E-Mail eröffnet viele Möglichkeiten:

  • Sprache und Bilder ändern
  • Hinzufügen oder Ausblenden von Schaltflächen
  • Hinzufügen oder Ausblenden von Inhaltsblöcken 
  • Farbe des Hintergrunds und der Schaltflächen ändern
  • E-Mail-Erstellungsprozess effizienter gestalten

Dank der Einführung von AMPscript spart Beiersdorf 15 Stunden manuelle Arbeit pro Monat.

Nivea.Beiersdorf campaign

Signifikante Zunahme der Opt-Ins in der Datenbank

Neben dem kreativen Aspekt unserer Zusammenarbeit mit NIVEA nutzen wir die Inhalte, um Performance-Ziele zu erreichen. Da alle Länder gemeinsame KPIs mit unterschiedlichen Metrics hatten, haben wir alle Disziplinen auf dem DEPT®-Maturity-Model (See-Think-Do-Care) abgebildet, um eine realistische Growth Roadmap und eine Strategie für jedes Land abzuleiten. Im Rahmen dieser Strategie haben wir einen starken Fokus auf die ‘Care’-Phase gelegt, in der wir uns mit ‘bekannten’ Kund:innen beschäftigen. 

Dies hilft uns, die Auswirkungen des ‘Death of the Cookie’ zu umgehen, da der Fokus auf die ‘Care’-Phase es ermöglicht, die Customer Journeys weiterhin zu personalisieren. Infolgedessen ist es uns gelungen, alle KPIs seit Beginn der Zusammenarbeit mit Beiersdorf zu übertreffen. 

Um die First-Party-Daten aus Sicht der Salesforce-Marketingautomatisierung zu erhöhen, führen wir Akquisitionskampagnen durch, um die Datenbank zu vergrössern. Ausserdem erstellen wir attraktive und personalisierte Inhalte für Abonnent:innen, um sie zu inspirieren und die Abwanderung zu verringern. Die Anwendung dieser Taktiken führte zu einem signifikanten Anstieg der Opt-Ins in der Datenbank und zu einer Verringerung der Abwanderung um 30%.

Beiersdorf

Nahtlose Customer Journey

Unsere exzellenten Ergebnisse werden durch die Verwendung und Entwicklung personalisierter Inhalte auf der Grundlage von Profile Enrichment erzielt. So können wir mit den Abonnent:innen auf der Grundlage ihres Geschlechts, Alters, Hauttyps und ihrer allgemeinen Vorlieben interagieren. 

Die Umstellung auf Kundenorientierung und Personalisierung wird durch die Umstellung auf das vollständige Salesforce CRM-Toolpaket unterstützt. Wir sind von einem Newsletter-Ansatz zu einer nahtlosen Customer Journey übergegangen. Dies wird durch Programme für den Customer Life Cycle vom Onboarding bis zur Loyalität sowie durch den Einsatz von KI-Tools (Einstein) und Cases zur Optimierung der Kundenkontaktpunkte unterstützt.

Einige der Journeys, die wir in der Salesforce Marketing Cloud erstellt haben, sind:  

  • Churn Journey (für Nutzer:innen, welche die Bestellung eines Produkts abgebrochen haben) 
  • Onboarding Journey (für neue Nutzer:innen) 
  • Basic Loyalty Program (um das Testen neuer Produkte und häufige Käufe zu fördern) 
  • Skin Type Journey (ein zu Akne neigender Hauttyp hat andere Bedürfnisse als ein Anti-Aging-Hauttyp)

Was Search betrifft, so suchen wir ständig nach Möglichkeiten, den Traffic auf den NIVEA  eigenen Kanälen zu erhöhen, indem wir die Marke in jede Phase der Customer Journey integrieren. Wir berücksichtigen die Vielfalt des Zielpublikums und erstellen Inhalte für alle Geschlechter, Haut- und Haartypen sowie für alle Arten von Fragen. 

Ausserdem integrieren wir ständig neue Produkte und Markttrends, wie z.B. Mineral Sunscreen) in das Content Framework.

Fragen?

Management

Yann Wanner

Mehr entdecken

Nächstes Projekt

Douglas