ANNEMARIE BÖRLIND/DADO SENS

Eine makellose Content-Strategie für BÖRLIND und DADO SENS

Schon seit mehreren Jahren berät und betreut DEPT® die Naturkosmetik-Marke ANNEMARIE BÖRLIND sowie ihre medizinische Kosmetiklinie DADO SENS. Die Lovebrand aus dem Schwarzwald repräsentiert Qualität gepaart mit Nachhaltigkeit und entspricht somit genau dem Zeitgeist. Um die Brand Awareness innerhalb der Zielgruppe weiterhin zu schärfen, haben wir basierend auf unserer Arbeit im SEO-Bereich für die Marken mit einer umfangreichen Content-Marketing-Strategie angeknüpft.

Die Herausforderungen

Sowohl BÖRLIND als auch DADO SENS wünschten sich mehr Sichtbarkeit für ihre Marke, ihre Vision und ihre Produkte. Gleichzeitig befinden sich beide Marken noch immer in einem Positionierungsprozess und möchten verschiedene Zielgruppen passgenau erreichen. Der bisherige Website-Content bezog sich sehr stark auf bestimmte Produkte und konnte Nutzer:innen im Top-Funnel nur mäßig abholen. Zudem sollte im Rahmen eines Relaunch-Projekts die Website erneuert und mit neuen Features ausgestattet werden, um die Customer Journey nachhaltig zu verbessern. 

Die Ziele

Klares Ziel des Projekts war es, die Rankings in den SERPs zu verbessern und eine datengetriebene Content-Strategie zu entwickeln, welche nicht nur Potenziale in Bezug auf Formate und Content beinhaltet, sondern anhand von Synergien zu SEO Onpage-Metriken auch Möglichkeiten der zusätzlichen Traffic-Genierung und Keyword-Optimierung abbildet. Mittels Wettbewerbsdaten sollten BÖRLIND und DADO SENS in ihrem jeweiligen Segment sowie in den SERPs besser positioniert werden und die Zielgruppen mit relevanten Themen ansprechen. 

Die Lösung: Gemeinsam Pionierarbeit leisten 

Eine Content-Wettbewerbsanalyse half uns dabei, die Wettbewerbslandschaft der beiden Brands besser zu verstehen und Potenziale hinsichtlich performanter Content-Formate aufzuzeigen. Im Zuge der Keyword-Gap-Analyse stellten wir fest, welche Themen BÖRLIND und DADO SENS bedienen müssen, um in den SERPs vor dem Wettbewerb zu ranken und somit die Suchintention besser zu bedienen. Anhand der Backlink-Gap-Analyse überprüften wir, welche Inhalte sich bei Content-Marketing-Kampagnen besonders gut für das Content-Seeding eignen. Content-Seeding als Amplifierungsmaßnahme von Content verhilft ebenfalls zu mehr Sichtbarkeit aufgrund von erhöhtem Traffic durch externe Linksetzung. Zudem wird durch die gezielte Platzierung von Content in relevanten Medien die Brand Awareness erhöht. 

Als erfolgreichstes Format innerhalb der Wettbewerbslandschaft erwies sich ein Blog-Bereich mit informativem Content zu verschiedenen Themenwelten. Da sowohl BÖRLIND als auch DADO SENS bereits über einen Blog verfügten, die Inhalte jedoch nicht SEO-optimiert waren und somit keinen Mehrwert für die SERPs boten, entschieden wir uns dafür, eine Content-Analyse durchzuführen, die Optimierungspotenziale von bestehendem Content aufzeigt und eine Priorisierung ermöglicht: Inhalte mit Prio 1 konnten mit geringem Aufwand optimiert werden. Artikel mit Prio 2 wurden mit dem Aufwand im Rahmen einer Neuerstellung optimiert. Artikel mit Prio 3 waren nicht verwendbar und daher galt es diese zu entfernen. Die Optimierungspotenziale orientierten sich an Editorial SEO-Standards, aber auch an performanten Beiträgen des Wettbewerbs. Hier achteten wir besonders auf Metriken wie Keywords, Metadaten, Wortanzahl und Headlines sowie interne Verlinkungen und strukturierte Daten.

Nach Fertigstellung einer Priorisierungsliste inklusive Optimierungsempfehlungen haben wir analysierte Themen der Wettbewerbsanalyse, aber auch Resultate innerhalb der Content-Analyse aufgegriffen und einen strategischen Content-Plan erstellt, der sowohl Artikel der Prio 1 und 2 als auch Ideen für neuen Content beinhaltete. Die Kategorien für die jeweiligen Blogbeiträge richteten sich ebenfalls nach dem Wettbewerbsvergleich und der Suchintention der Zielgruppen.

Um eine kontinuierliche Erfolgsmessung und Optimierung zu gewährleisten, wird quartalsweise ein Reporting erstellt, in welchem Metriken wie Keyword-Rankings, Klicks und CTRs der jeweiligen Beiträge gleichermaßen betrachtet und bewertet werden. 

Fragen?

Content Lead

Carina Mayrhofer

Mehr entdecken

Nächstes Projekt

Simple Feast