Gazelle

Digitale Markenaktivierung in Gang gesetzt

Mit Blick auf den Weltfahrradtag und die wachsende Zahl von E-Bikes sah Gazelle eine Gelegenheit, auf eine andere Art und Weise Aufmerksamkeit zu erregen. Und zwar durch den Aufbau eines eigenen Routenplaners für E-Bikes. Der Fahrradspezialist kündigte dies in einer öffentlichen Nachricht an Google an, in dem er darum bat, Google Maps für E-Bikes zu erweitern. DEPT® hat Gazelle bei der Konzeption, dem Design und der Entwicklung eines E-Bike-Routenplaners unterstützt, um gemeinsam die Fahrradrevolution voranzutreiben.

Gazelle Maps

Während ein durchschnittliches Fahrrad 16 km/h erreicht, sind E-Bikes viel schneller. Ein kleiner aber feiner Unterschied, der nicht berücksichtigt wird, wenn Sie Ihre Route über Google Maps planen. E-Bikes erfordern daher neue ‘Strecken’ der Routenplanung und -berechnung. Mit einem E-Bike ist man nicht nur schneller als mit einem normalen Fahrrad, es bietet auch oft Vorteile gegenüber dem Auto. Parkplatzprobleme gehören der Vergangenheit an – gerade mit Blick auf Nachhaltigkeit und Klimawandel ist das E-Bike eine gute Option. Dies sind Vorteile, die bei Gazelle nicht unbemerkt bleiben sollen. Wir haben also nicht nur einen einfachen Routenplaner entwickelt, sondern einen, der die Unterschiede zwischen dem E-Bike und dem normalen Fahrrad und Auto hervorhebt. Gazelle Maps zeigt Ihnen nicht nur die Route mit den korrekten Berechnungen für die zurückzulegende Strecke und die Dauer an, sondern auch Ihre CO2-Einsparungen und die Anzahl der verbrannten Kalorien. 

Der PR-Stunt

Gazelle steht an der Spitze einer grünen und nachhaltigen Fahrradrevolution und bringt dies durch die Entwicklung eines Routenplaners speziell für E-Bikes zum Ausdruck. Um dieser Botschaft Nachdruck zu verleihen, hat der Fahrradspezialist beschlossen, am Weltfahrradtag eine öffentliche Nachricht an Google zu richten. Die Hauptprämisse? Ermutigung der Menschen, das E-Bike zu benutzen, indem es – neben dem Fahrrad, dem Auto und den öffentlichen Verkehrsmitteln – als Option auf Google Maps angezeigt wird. Oh, und um Google dabei zu helfen, gibt es bereits eine Einrichtung in Form von Gazelle Maps. Das Schreiben wurde anschließend eine:m Google-Vertreter:in persönlich überreicht. Ein Video dieser Übergabe und des Schreibens ist online auf verschiedenen sozialen Kanälen zu sehen. Kurzum, ein starkes Stück digitaler Markenaktivierung.

Fragen?

Commercial Director

Tim Schröder

Mehr entdecken

Nächstes Projekt

JYSK