ZHdK

Von der gesetzlichen Pflicht zur künstlerischen Kür

Ein intelligentes Webtemplate rationalisiert das Erstellen des ZHdK Jahresberichtes, ohne die kreative und reflektive Auseinandersetzung mit den aktuellen Jahresthemen einzuschränken.

Mehr als ein Geschäftsbericht: der thematisch gestaltete Jahresbericht

ZHdK, die Zürcher Hochschule der Künste, ist eine der grössten und renommiertesten Kunsthochschulen Europas. In vielfältigen Kooperationen erforscht und realisiert sie das grundlegende Potenzial der Kunst zur Veränderung durch Innovation und Kreativität. Als öffentlich-rechtliche Hochschule ist sie verpflichtet, Behörden und die Öffentlichkeit mit jährlichen Geschäftsberichten über finanzielle, organisatorische und statistische Fakten zu informieren. Seit 2020 tut sie dies digital, online – und nicht allein in Form des vorgeschriebenen Geschäftsberichts, sondern integriert in weiterführende Jahresberichte.

Strukturelle Pragmatik, Freiheit im Look & Feel

Die Zusammenarbeit zwischen der ZHdK und DEPT® geht zurück auf die Zeit, als wir 2016/17 ein generelles Website Redesign konzipierten und umsetzten: klare Typografie, unmissverständliche Userführung. Eines der Folgeprojekte war die Digitalisierung des Jahresberichtes, technologisch auf der neuen Website aufbauend, visuell einen bewussten Kontrapunkt setzend zum reduzierten Basisdesign: eine Plattform mit fix festgelegten Inhaltsmodulen und dem Ziel, immer wieder völlig anders auftreten zu können, ohne die einmal entwickelten Strukturen und Komponenten verändern zu müssen.

2020, 2021, 2022: Antiviral, Haltung, Resilienz…

Jeder Jahresbericht steht unter einem Leitgedanken, inhaltlich und formal: als Input für die farbliche und typografische Umsetzung. Da stand vor leuchtendem Orange tiefschwarz der Begriff «Antiviral», um aufzuzeigen, wie die Corona-Situation neues Denken impulsierte. Da erschien im Zusammenspiel mit einem changierenden Farbverlauf das visuell klar definierte und doch individuell ausgestaltete Wort «Haltung» als Kompass für Fortschritt. Da spielt auf dunklem Violett die grell-gelb-grüne, in sich selbst gleichzeitig schwere und filigrane «Resilienz», die Fähigkeit, agil und konstruktiv mit Wandel umzugehen.

Persönliche Reflexionen, institutionelle Relevanz

Die jährlichen Leitmotive thematisieren aktuelle Herausforderungen und beziehen sich stets explizit auf den Lehrauftrag und die Perspektiven der ZHdK. Als tragendes Element der Jahresberichte sind sie Teil einer zeitgemässen Corporate Communication: Stakeholder der ZHdK – Studierende, Lehrende, Alumni und assoziierte Persönlichkeiten – reflektieren, interpretieren und diskutieren das jeweilige Leitthema. Die Präsentation dieser Auseinandersetzungen erfolgt in der Videosektion des Online-Jahresberichtes.

Exklusive Inszenierung, effiziente Umsetzung

Das DEPT® Template für den ZHdK Jahresbericht ist ein produktives Tool, um wiederkehrende Inhalte nach vorgegebenem Muster und Raster rationell zu publizieren. Auf das Intro zum Leitthema folgen Übersichten, die zu Highlights im Berichtsjahr, zu einer informativen Reise durch die Welt der ZHdK wie auch zu den faktischen Geschäftsdaten führen – in der 22er-Ausgabe geleitet von unübersehbaren Glow-Effekten. Weil trotz definierter Vorlage nicht jede Designidee und Detailfunktion schon vorprogrammiert ist, gibt es immer wieder das eine und andere neu zu entwickelnde Feature. Ganz nach der ZHdK-Maxime zum Keyword Resilienz: «Bleiben wir handlungsfähig und gestalten wir mutig unsere Zukunft.»

Hier geht’s zu den Jahresberichten:

ZHdK Jahresbericht 2022: Resilienz
ZHdK Jahresbericht 2021: Haltung
ZHdK Jahresbericht 2020: Antiviral

Fragen?

Head of Consulting & Project Management

Vera Weber

Mehr Projekte

Nächstes Projekt

Savage X Fenty