Skip and go to main content

Digital Marketing November 07, 2017

Datenfeeds für digitale Kommunikationskanäle optimieren

Dept Agency - B2B marketing

Google Shopping absorbiert je nach Produktkategorie rund 40% der bezahlten Klicks in den Suchresultaten und wächst rasant weiter. Mit Feeds lassen sich aber längst nicht nur Shopping-Kampagnen steuern.

An der Frühstücksveranstaltung des Verbandes des Schweizerischen Versandhandels VSV vom 7.11.2017 drehte sich alles um innovative Online-Werbung. Dept war mit einem Vortrag über Datenfeeds mit von der Partie. Dabei ging es um das Potenzial der Feed-basierten Kommunikation, die Möglichkeiten zur Datenoptimierung mit modernen Tools und um Ablauf und Kostengrössen von Feedprojekten.

Image

Datenstau muss nicht sein: Tools helfen, Feeds für diverse Kanäle zu optimieren.

Zwei Aspekte gaben Anwesenden aus Schweizer Versandhandelsunternehmen besonders zu denken:

  • Lohnt es sich, optimierte Daten in eigene Datenbanken zurückzuführen?
  • Wie hoch sind die monatlichen Kosten? (Sie sind in der Praxis nicht so hoch, wie es die Präsentation vermuten lässt)

Was kostet ein optimierter Datenfeed?

Die Listenpreise spezialisierter Tools, die in unserer Präsentation als Anhaltspunkte aufgeführt sind (ab 1000 bis über 7000 Franken pro Monat), führen bei Betreibern kleinerer Online-Shops zu Stirnrunzeln. In der Praxis sind die Einstiegskosten aber deutlich tiefer. Dank Partnerschaften und gebündeltem Einkaufsvolumen, sowie bei grösseren Artikelzahlen durch individuelle Verhandlungen, lassen sich deutlich tiefere Toolkosten ab wenigen Hundert Franken pro Monat erzielen.

Optimierte Daten für weitere Systeme nutzen?

Der Mehrwert von Feed-Optimierungstools wie Productsup liegt in der vollständig automatisierten Veredelung von Daten aufgrund von hinterlegten Regeln. Bei Dept sehen wir hier noch viel Potenzial über das Advertising hinaus: Von SEO und Contentmarketing über den Online-Shop bis hin zum ERP könnten diverse Systeme und Marketing-Disziplinen von aggregierten und sauber aufbereiteten Daten profitieren.

Lesen Sie mehr über Anwendungsfelder, Datenquellen, Optimierungsmöglichkeiten und zum Ablauf von Feedprojekten direkt in der Präsentation auf Slideshare. Oder kontaktieren Sie uns mit Ihren individuellen Anliegen via Direktwahl +41 44 576 48 53 oder per Email.

Fragen? Wir helfen gerne!