PathCheck Foundation

Eindämmung einer globalen Pandemie mit digitalen Lösungen

iStock 1214593011 1 scaled

Die PathCheck Foundation setzt die Kraft von Open-Source-Software frei, um die Pandemie einzudämmen und die Freiheit und Privatsphäre der Einzelnen zu schützen. Dept arbeitete mit PathCheck zusammen, um zwei mobile Anwendungen zu entwickeln und zu erstellen, die eine grundlegende Gesundheitstechnologieplattform unterstützen, die Communities auf der ganzen Welt in die Lage versetzen wird, die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen.

Visual Light 148 2 scaled

Unterstützung von PathCheck bei einer globalen Mission

Die PathCheck Foundation wurde am MIT mit dem Ziel gegründet, die durch COVID-19 verursachte Pandemie einzudämmen und die Weltwirtschaft wiederzubeleben. Die Non-Profit-Organisation plant eine neue Generation digitaler Lösungen für die öffentliche Gesundheit. Diese Lösungen würden es den Einzelnen ermöglichen, eine aktive Rolle im Gesundheitswesen zu spielen, indem sie sich für die digitale Kontaktverfolgung entscheiden und gleichzeitig ihre Privatsphäre und Freiheit schützen. Unser US-amerikanisches Team arbeitete mit dem Expert:innenteam von PathCheck zusammen, um die globale Mission der Organisation zu unterstützen, eine grundlegende Technologieplattform für das öffentliche Gesundheitswesen und mobile Anwendungen zu entwickeln, die die digitale Kontaktverfolgung, die Sammlung epidemiologischer Informationen und die Kommunikation mit den Bürger:innen einfacher und schneller machen.


Visual Light 147 4 1 scaled

Entwicklung und Gestaltung mobiler Apps zur Eindämmung der globalen Pandemie

Visual Light 149 scaled

Digital ist entscheidend im Kampf gegen COVID-19

Im März 2020 erklärte die CDC die Ausbreitung von COVID-19 zu einer globalen Pandemie. Es war und ist eine beängstigende Zeit. Dennoch gibt es Belege dafür, dass die digitale Technik bei der Bekämpfung der Ausbreitung von COVID helfen kann. Aus diesem Grund haben Länder wie Singapur, Deutschland und Irland bereits im März Apps eingeführt, mit denen sich die jüngsten Kontakte positiver COVID-Fälle aufspüren lassen. In anderen Ländern, wie z. B. in den Vereinigten Staaten, haben Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes und der Datenerfassung jedoch dazu geführt, dass ähnliche Apps nur langsam akzeptiert werden. PathCheck will dieses Datenschutzproblem durch eine Open-Source-Software lösen.

iStock 1216092090 scaled

Den Wandel vorantreiben

Globale Zusammenarbeit bei digitalen Lösungen zur Bekämpfung von COVID-19

Durch UX die Bürger:innen befähigen, etwas zu bewegen

Duale Methoden für das Contact Tracing

Der Vorteil ist, dass diese Funktionen völlig optional sind und die Privatsphäre schützen. Als Einzelne:r kann man selbst entscheiden, ob man teilnehmen möchte oder nicht. Diese Lösungen ermöglichen es den Communities jedoch, zusammenzuarbeiten, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verlangsamen und ergänzen andere Strategien im Bereich der öffentlichen Gesundheit wie Social Distancing, die Verwendung von Masken und die manuelle Ermittlung von Kontakten.

Anhaltender Support der neuen Plattform für die öffentliche Gesundheit

Die massenhafte Einführung einer grundlegenden Technologieplattform für das öffentliche Gesundheitswesen, die mobile Touchpoints auf jedem Smartphone der Welt umfasst, ist der Schlüssel zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie. Gemeinsam mit PathCheck haben wir zwei Apps für die digitale Kontaktverfolgung entwickelt, bei denen der Schutz der Privatsphäre der Nutzer:innen im Vordergrund steht. Diese Apps werden nun in zwei europäischen Ländern und vier US-Bundesstaaten und -Territorien eingeführt.

Dies ist jedoch erst der Anfang. Wir werden die Grundlage weiter unterstützen, indem wir weitere Funktionen entwickeln, um das gesamte Spektrum der Anforderungen an die digitale Pandemiebekämpfung zu unterstützen. Flexibilität ist jedoch entscheidend, wenn sich unser Verständnis des Virus weiterentwickelt. Gemeinsam mit PathCheck stellen wir uns eine UX für die Benachrichtigung nach einer Exposition vor, die einfach zu implementieren und je nach den Bedürfnissen des Standorts vollständig konfigurierbar ist und sogar die Symptome der Benutzer:innen bewerten und sie bei Bedarf an das nächstgelegene Testzentrum verweisen kann. Schliesslich wollen wir den Gesundheitsbehörden auch eine Reihe von Daten-Dashboards und Visualisierungen zur Verfügung stellen. Diese würden ihnen nicht nur dabei helfen, die Ausbreitung des Virus zu verfolgen, sondern es ihnen auch ermöglichen, besser zu verstehen, wie es sich ausbreitet.

Fragen?

Ashley Streb

Partner at Rocket Insights

Ashley Streb

Mehr erfahren

Bei Dept soll sich jeder willkommen und frei fühlen, sich selbst zu sein. Dies ist der Kern unserer Werte. Um die Benutzerfreundlichkeit der Website so einfach und persönlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Wir verwenden sie auch, um sicherzustellen, dass wir und Dritte für Sie relevante Anzeigen schalten können.