Überspringen und Hauptinhalt zeigen

Von unseren Depsters September 24, 2019

#cooldowntheplanet

Image

Fakt ist leider, dass wir Schuld an der Erderwärmung und den daraus resultierenden Folgen sind. Fakt ist aber auch, dass wir nicht tatenlos rumsitzen, sondern aktiv etwas für unsere Erde tun können. Gemeinsam mit der niederländischen NGO Justdiggit haben wir einen Schritt in genau diese Richtung getan und ein Sommerfest ins Leben gerufen, welches auf die Arbeit von Justdiggit aufmerksam gemacht hat.

Justdiggit hat es sich zum Ziel gesetzt Trockengebiete mit alten Techniken wieder zu begrünen. Dafür nutzen sie moderne Technologien und einen starken Kommunikationsansatz. Unsere Herausforderung besteht darin, die Bekanntheit von Justdiggit in den verschiedenen Social Media Kanälen in Deutschland aufzubauen. Dadurch, dass wir von dem Ansatz von Justdiggit voll und ganz überzeugt sind, setzen wir liebend gerne unser Expertenwissen ein, um ein Teil der Bewegung zu sein.

Deshalb haben wir zum Start ein Sommerfest unter dem Motto #cooldowntheplanet ins Leben gerufen. Dazu haben wir unsere engsten und langfristigen Partner in eine grüne und nachhaltige Kiez Oase in Mitten von Berlin eingeladen, um bei erfrischenden Drinks und einem veganen Buffet die verschiedenen Projekte von Justdiggit kennenzulernen.

Das Sommerfest war sowohl als Networking-Event als auch als Denkanstoß gedacht. Denn sind wir ehrlich, meist fehlt es einfach nur an klaren Handlungshinweisen und Informationen, um selber aktiv zu werden. Deshalb haben wir unseren Partnern gezeigt, wie sie selbst ein Teil der Bewegung werden können. Justdiggit präsentierte in einer entspannten Atmosphäre ihre Mission in Afrika. Beflügelt von den Eindrücken und eigenen Intentionen hatten unsere Gäste die Möglichkeit sich an der Justdiggit Wall mit einer ganz persönlichen Nachricht zu verewigen. Als Geschenk gab es eine Gartenschaufel, welche die Gäste vorher kreativ gestalten konnten.

Cooldowntheplanet dept justdiggit
Image
Image
Image

Justdiggit – Was macht die NGO genau?

Eine Frage vorweg: Was entsteht aus der Symbiose digitaler Technologie mit einem guten Zweck? Die Antwort ist so einfach wie innovativ. Ein digitaler Marktplatz, auf dem Spender mit afrikanischen Bauern verbunden sind, die wiederum Leben in karge Böden schaufeln.

Justdiggit macht es sich zur Aufgabe, Afrika in groß angelegten Landschaftssanierungsprojekten wieder zu bepflanzen. Ausgehend davon schult die NGO Menschen in Dürregebieten, Halbmondkreise zu graben in denen Regenwasser gesammelt wird. Dieser Prozess der “Begrünung” stellt sicher, dass das Land innerhalb eines Jahres wieder fruchtbar wird. Dadurch werden aktuell in den Gebieten Kenia, Tansania und Marokko Vorteile für die Gemeinden, die Umwelt und das regionale Klima geschaffen.

Dieser Prozess und die daraus resultierende Abkühlung des Klimas wird als hydrologischer Korridor bezeichnet. Die Wiederherstellung der degradierten Böden erfolgt in den folgenden sieben Schritten:

Schritt 1: Landschaftsrestaurierung
Regenwasser für die Vegetation zurückhalten und dadurch Erosion, Überschwemmungen und Bodendegradation verhindern.

Schritt 2: Öffnen des Bodens
Verhindern der Bodenerosion durch das Graben von Halbmondkreisen die das Regenwasser akkumulieren.

Schritt 3: Nutzung der Regenzeit
Das Wasser durch Ernte der Regenfälle optimal nutzen. Durch den Einsatz alter Wassergewinnungstechniken in Kombination mit neuesten Innovationen wird ermöglicht, dass das Regenwasser wieder in den Boden eindringen kann.

Schritt 4: Rückkehr der natürlichen Vegetation
Indem Regenwasser in den Boden eindringen kann, sprießt Saatgut und die Vegetation kehrt zurück. Um die Biodiversität zu erhöhen und die Lebensgrundlage der Gemeinden zu verbessern, wird dies durch das Pflanzen von Bäumen ergänzt.

Schritt 5: Wiederherstellung des Wasserkreislaufs
Die wiederhergestellte Vegetation bringt mehr Feuchtigkeit in die Luft, was dazu beiträgt, Wolken zu erzeugen und den Wasserkreislauf wiederherzustellen.

Schritt 6: Mehr Grün mit etwas Grün erzeugen
Aufgrund der Größe und der Standorte haben diese Projekte nicht nur einen lokalen Nutzen, sondern wirken sich auch positiv auf das regionale Klima aus.

Schritt 7: Bäume und Pflanzen sind die Klimaanlage unseres Planeten
Die UNO hat berechnet, dass 2 Milliarden Hektar degradiertes Land wiederhergestellt werden können. Das ist fast doppelt so groß wie Europa! Oberstes Ziel ist es, diese Gebiete wiederherzustellen.

Wenn wir die Erde aufwärmen können, können wir sie auch abkühlen! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Justdiggit und über jeden der Teil der Bewegung wird. Unterstütze uns! #cooldowntheplanet

Fragen? Wir sind hier, um zu helfen!

Hoppla!

Wenn Sie dies lesen, können Sie das Formular, das hier sein sollte, leider nicht sehen. Sie haben wahrscheinlich einen Werbeblocker installiert. Schalten Sie den Werbeblocker aus, um das Formular zu sehen. Es funktioniert trotzdem nicht? Öffnen Sie diese Seite in einem anderen Browser oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung: [email protected]