Überspringen und Hauptinhalt zeigen

Design & Technology June 04, 2020

Herausforderungen im B2B Commerce

Image

Der Industriesektor ist traditionell stark und zeichnet sich durch Beständigkeit aus. Dennoch ist in Zeiten von Industrie 4.0 klar: B2B-Unternehmen stehen unter großem Druck, den stetig wachsenden Kundenanforderungen, die mit der Digitalisierung einhergehen, gerecht zu werden. Besonders die junge Zielgruppe wünscht sich schlanke, effiziente und schnelle Geschäftsprozesse und fordert das auch von ihren Zulieferern. Dennoch werden hier die weitaus komplexeren Anforderungen im Gegensatz zum B2C-Commerce zur Herausforderung.

Effizienz statt Emotionen

Online-Plattformen für Endverbraucher sprechen vorrangig eine breite Zielgruppe an, mit Produkten, die in der Regel kaum erklärungsbedürftig sind. Sie setzen auf Storytelling und emotionale Einkaufswelten, um bestimmte Bedürfnisse bei den Kunden zu wecken. Für B2B-Plattformen hingegen steht die Effizienz im Vordergrund: Service und Support spielen hier die entscheidende Rolle, denn oft sind die Produkte oder Dienstleistungen wesentlich erklärungsbedürftiger und komplexer. Auch die Produktpalette ist in der Regel wesentlich größer – entsprechend liegt eine große Herausforderung im B2B-Commerce darin, die Effizienz von Geschäftsabläufen mit der Kataloggröße unter einen Hut zu bringen.

Komplexe Anforderungen

Die Geschäftsabläufe vom B2B gewinnen oft zusätzliche Komplexität durch gehobene Anforderungen, wie unterschiedliche Kundengruppen inklusive Rollen- und Rechtevergabe, Freigabeprozesse, Split Carts, Staffel- und kundenindividuelle Preise und Stücklisten. Um dennoch effiziente Prozesse zu gewährleisten, spielen Personalisierung und dezidierte Benutzerführung eine große Rolle.
Aus diesen Anforderungen folgt eine generell höhere Komplexität der technischen Infrastruktur einer B2B-Plattform, wie beispielsweise die stärkere Integration von Hintergrundsystemen wie ERP für die Kalkulationen.

Herausforderungen angehen

Eine Plattform für Geschäftskunden zu implementieren bietet also einige Herausforderungen. Dennoch lohnt es sich für Industrieunternehmen in die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse und Verkaufskanäle zu investieren, um sich langfristig am Markt zu positionieren.
Im exklusiven Webinar sind unsere Experten darauf eingegangen, welchen Herausforderungen unsere Kunden und Unternehmen in der Industrie dabei immer wieder begegnen, und diskutierten konkrete Möglichkeiten und Lösungen – unter anderem für folgende Fragen:

  1. Technologie: Welche Lösung passt am besten zu den individuellen Bedürfnissen meines Unternehmens? Welche Herausforderungen sind bei einem Launch oder Wechsel einer Plattform zu berücksichtigen
  2. Projektmanagement: Wie kann sichergestellt werden, dass das Projekt innerhalb des Timings und Budgets umgesetzt wird?
  3. Produktdaten: Wie lässt sich so eine komplexe Struktur digital abbilden?

Jetzt ansehen:

Image

Jetzt Termin vereinbaren

Sie haben jetzt weitere Fragen oder konkrete Herausforderungen, die Sie nun mit den Experten diskutieren möchten? Prima: Schreiben Sie uns gern, was Sie aktuell bewegt und wir vereinbaren einen unverbindlichen Termin.

Hoppla!

If you're reading this, you unfortunately can't see the form that's supposed to be here. You probably have an ad blocker installed. Please switch off your adblocker in order to see this form.

Still encountering problems? Open this page in a different browser or get in touch with us: [email protected]