Überspringen und Hauptinhalt zeigen

News December 20, 2019

Dept beschleunigt globales Wachstum mit Carlyle Group

Image

Die am zweitschnellsten wachsende Agentur der Welt vereint Kreativität, Technologie und Daten, um gemeinsam mit ihren Kunden den Wettbewerb zu übertreffen.

Amsterdam, 20. Dezember – Die weltweit tätige Investmentgesellschaft The Carlyle Group (NASDAQ: CG) gibt heute bekannt, dass sie eine verbindliche Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Dept, einer der führenden Digital Agenturen mit Hauptsitz in Amsterdam, getroffen hat. Diese Vereinbarung ermöglicht Dept, das eigene Wachstum in der schnelllebigen Branche der Digitalagenturen noch weiter zu beschleunigen.

Adweek ernannte Dept 2019 zur am zweitschnellsten wachsenden Agentur weltweit. Die 2015 gegründete Agentur liefert holistische digitale Erlebnisse für Marken und Unternehmen auf der ganzen Welt, wie z.B. Bose, Tesla, Samsung, Formula E, Indigo und Beiersdorf. In den letzten 4 Jahren ist Dept von 150 Mitarbeitern in den Niederlanden auf mehr als 1.500 Mitarbeiter in 13 Ländern in Europa und Amerika herangewachsen. In diesem Zeitraum verzehnfachte sich der Umsatz von Dept auf über 150 Millionen Euro.

Dimi Albers, CEO von Dept: „In den letzten vier Jahren haben wir Dept auf der Erkenntnis aufgebaut, dass Marken und Unternehmen eine neue Art von Agentur brauchen. Eine, die für ihre Kunden Kreativität, Technologie und Daten in integrierten Teams zusammenführt. Eine Agentur mit einfachen Strukturen, Schnelligkeit, Klarheit und persönlichem Kontakt. Mithilfe von Carlyle können wir unseren Weg zu einem weltweit anerkannten Powerhouse weiter beschleunigen und gleichzeitig unsere eigene Kultur, Marke und Arbeitsweise fest im Griff behalten. Persönlich bin ich sehr stolz darauf, dass unsere Gründer, der gesamte Vorstand und die lokalen Führungsteams sich für diese neue Partnerschaft engagieren. Wir möchten Waterland dafür danken, dass sie in den vergangenen viereinhalb Jahren ein großartiger Partner waren und freuen uns auf die Zukunft.”

Michael Wand, Geschäftsführer und Co-Head des CETP-Investment Beratungsteams bei The Carlyle Group: „Die digitale Transformation ist eine wachsende strategische Herausforderung für alle Unternehmen. Durch die Integration von Kreativität, Technologie und Daten ist Dept optimal aufgestellt, um Kunden hier ganzheitlich zu beraten. Dept hat die Merkmale, die wir bei unseren Investitionen suchen – ein über dem Marktdurchschnitt liegendes Wachstum in einem strategischen Sektor, eine Partnerschaft mit einem starken und energiereichen Führungsteam und mehrere Hebel für Wachstum, einschließlich internationaler Entwicklung. Wir sehen erhebliches langfristiges Potenzial, auf dem bisher Erreichten aufzubauen und freuen uns auf die Zusammenarbeit”.

JEGI | CLARITY fungierte bei dieser Transaktion als alleiniger Corporate Finance-Berater der Gesellschafter von Dept.

Das Eigenkapital für die Investition stammt von Carlyle Europe Technology Partners (CETP) IV, einem Fonds, der in technologie- und medienorientierte KMU in Europa und den USA investiert. Die geplante Transaktion unterliegt den üblichen regulatorischen Genehmigungen und wird voraussichtlich Anfang 2020 abgeschlossen sein. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

Questions? We're here to help!

Hoppla!

If you're reading this, you unfortunately can't see the form that's supposed to be here. You probably have an ad blocker installed. Please switch off your adblocker in order to see this form.

Still encountering problems? Open this page in a different browser or get in touch with us: [email protected]