Überspringen und Hauptinhalt zeigen

Design & Technologie Januar 30, 2019

#10yearchallenge – übertragen auf den E-Commerce

Image

Wie sah es in den letzten Wochen in Ihren Social-Media-Feeds aus? War dort auch alles voller Fotocollagen, die Ihre Freunde (und deren Haustiere) vor zehn Jahren und heute zeigten?

Falls nicht: Dieser Trend heißt #10yearchallenge. Man nimmt ein zehn Jahre altes Foto und lädt es gemeinsam mit einem aktuellen Schnappschuss hoch. So sieht man auf einen Blick, wie alt man doch geworden ist – oder kann von seinen Freunden ein paar Komplimente abstauben, weil man kein bisschen älter aussieht als vor zehn Jahren. Ganz nebenbei kann man sich natürlich auch noch Gedanken darüber machen, welche Data-Mining-Programme von diesem Spiel profitieren.

Sie kennen diese Bilder? Tausende von Ihnen? Sie haben sogar selbst mitgemacht und halten den Trend längst für einen alten Hut? Betrachten wir die Challenge doch mal aus einem anderen Blickwinkel: Hunderte Fotos von unseren Freunden (und ihren Haustieren) 2009 und heute haben uns nicht nur zum Schmunzeln, Lachen und Augenrollen gebracht und uns nostalgische Momente mit der Plattensammlung und Michael Jackson beschert. Sie haben uns auch daran erinnert, wie sehr sich das Onlineshopping in der letzten Dekade verändert hat.

Und im E-Commerce?

Werfen wir einmal einen Blick auf einige unserer Kunden und ihre Onlineshops – vor zehn Jahren und heute. Es ist keine große Überraschung, dass keiner von ihnen 2019 noch exakt so aussieht wie 2009. Im Gegensatz zu uns müssen sie sich allerdings keine Sorgen um Falten und graue Haare machen: Dank des stetigen technologischen Fortschritts werden sie von Jahr zu Jahr jünger und frischer.

Hessnatur

Hessnatur zählt seit 2016 zu unseren Kunden und ist definitiv eine unserer “Love Brands”. Wie keine andere Marke steht der Name seit mehr als 40 Jahren für Nachhaltigkeit und Mode, die die Umwelt und den Menschen gleichermaßen schützt und achtet. Fair, nachhaltig, ökologisch. Bereits vor zehn Jahren lag der Fokus klar auf dem Menschen und seiner Familie: Fröhliche Gesichter so weit das Auge reicht! Heute ist die Customer Journey umfassender: Wir entführen den User auf eine Reise in eine bessere Welt. Nachhaltige Mode, faire Produktionsbedingungen und zeitlose Outfits aus hochwertigen Materialien sind die Grundbestandteile eines modernen Lebensstils. Unsere Aufgabe war es, diesen Ansatz nahtlos in die digitale User Experience der Marke zu übertragen.

hessnatur 10yearchallenge

Dorothee Schumacher

Dorothee Schumacher gehört zu unseren langjährigen Kunden. Schon seit 2010 arbeiten wir erfolgreich zusammen – und durften die Marke bereits bei vier Relaunches unterstützen. Der erste Shop ging 2010 online (streng genommen müssten wir in diesem speziellen Fall also von der #9yearchallenge sprechen), und schon damals wusste die Marke durch digitale Individualität und Innovationskraft zu überzeugen. Die Folge waren schon 2010 einzigartige Einkaufserlebnisse. Damals beeindruckte Dorothee Schumacher mit interaktiven Flash-Animationen. Heute basiert der Shop auf der einzigartigen und hochperformanten Kombination von Shopware und React.

dorothee schumacher 10 year challenge

Douglas

Douglas ist einer unserer neuesten Kunden in den Bereichen Facelift und Relaunch. Im vergangenen Jahr war unser Team von Design & Technology für die Entwicklung des neuen digitalen Designs der Premiummarke verantwortlich. Dabei wurde mit der Konzeption des digitalen Brandings im Rahmen der CI-Umstellung begonnen und das UX- und UI-Design des aktuellen Shops weiter optimiert. Derzeit arbeiten Team und Kunde an einem neuen Designsystem für den Relaunch des Shops. Ein Unterschied, den Sie auf den ersten Blick bemerken werden: Standen 2009 noch Mint als Schlüsselfarbe und die Markeninszenierung klar im Mittelpunkt, zeichnet sich der inzwischen responsive Shop heute durch eine benutzerfreundlichere Oberfläche sowie ein reduziertes und klares Design aus. Dies schafft Raum für hochwertige Inhalte, Service und Beratung. Das Ergebnis: exzellente Benutzerfreundlichkeit und einwandfreies Einkaufserlebnis auf allen Devices – mit einem “Hint of Mint”.

douglas 10 year challenge

Paul Hewitt

Von all unseren Kunden ist Paul Hewitt wohl der Shop, der sich in den letzten zehn Jahren am stärksten verändert hat. 2009 noch Onlineshop für Herrenmode (Claim: “Gentlemen’s clothing”), ist die Marke mittlerweile eine feste Größe auf dem Markt – dank ihrer minimalistischen maritimen Uhren- und Accessoire-Kollektionen. Dieser Wandel ging Hand in Hand mit einem kompletten Redesign von Shop und Interface: Unsere Aufgabe war es, eine internationale B2C- und B2B-E-Commerce-Plattform mit modernsten Funktionen wie einem Uhrenkonfigurator und User Generated Content zu entwickeln. So haben wir den Online-Shop für die Zukunft und die Herausforderungen des schnellen Wachstums, insbesondere im B2B-Geschäft, gerüstet.

paul hewitt 10 year challenge

Und was wird 2029 sein? – Die Zukunft des E-Commerce

Und wie könnte die #10yearchallenge in zehn Jahren aussehen? Wie wird sich Onlineshopping wohl im Jahr 2029 anfühlen? Wenn man bedenkt, dass permanenter Wandel die einzige Konstante in dieser schnelllebigen Branche ist, kann man sich auf Großes gefasst machen. Und wir sind längst auf dem Weg dorthin. Mit Technologiepartnern wie Spryker und Shopware sind wir in der Lage, die Erstellung personalisierter Einkaufserlebnisse kontinuierlich voranzutreiben. Andererseits sind die fortschreitende Entwicklung von künstlicher Intelligenz, Voice Commerce und der Trend zum mobilen Shopping weitere Faktoren, welche die Zukunft des E-Commerce mehr als spannend machen. Es ist wahrscheinlich einfacher zu sagen, wie Ihre Freunde (und deren Haustiere) auf den Bildern in Ihrer Timeline im Jahr 2029 aussehen werden, als die Möglichkeiten vorherzusagen, die das Onlineshopping für sie bereithalten wird. Kaum zu glauben? Bedenken Sie: Es ist noch nicht so lange her, dass Sony immerhin noch 12 Millionen Floppy Disks pro Jahr verkauft hat. Wann war das noch mal? Genau: 2009.

Fragen? Wir helfen gerne!

Hoppla!

Wenn Sie dies lesen, können Sie das Formular, das hier sein sollte, leider nicht sehen. Sie haben wahrscheinlich einen Werbeblocker installiert. Schalten Sie den Werbeblocker aus, um das Formular zu sehen. Es funktioniert trotzdem nicht? Öffnen Sie diese Seite in einem anderen Browser oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung: [email protected]