Überspringen und Hauptinhalt zeigen

livelife by Turning Point

Eine starke Marke für Mental Health Services

woman smiling yellow jumper
1964
gegründet
+100.000
Beratungen pro Jahr

Turning Point ist ein führendes Sozialunternehmen, das eng mit der britischen Regierung zusammenarbeitet und an 350 Standorten in England Gesundheits- und Sozialfürsorgedienste anbietet. Mit On-Demand-Programmen über eigene Online-Plattformen unterstützt Turning Point zusätzlich das Wohlbefinden von Arbeitnehmer:innen. Bedingt durch die Corona Pandemie hat sich Turning Point die Aufgabe gesetzt, die eigenen Dienstleistungen für Privatpersonen kostenfrei zugänglich zu machen. In Zusammenarbeit mit Dept sollte eine neue Direct-to-Consumer-Marke geschaffen und sichtbar gemacht werden: livelife.

Der erste Schritt: eine klare Brand Proposition

In den von Dept geleiteten Remote-Workshops arbeiteten wir gemeinsam mit Turning Point den Brand Purpose von livelife heraus. Das zentrale Thema: Mit dem Stigma von Mental Health zu brechen und es Menschen zu ermöglichen, selbstbewusst Gespräche über das eigene psychische Wohlbefinden zu führen. Um das langfristige Ziel, die führende Marke für Private Counselling zu werden, zu realisieren, tauchte Dept tief in die Branche ein und konzentrierte sich dabei auf die wichtigsten Mitbewerber:innen.

Die drei wichtigsten Konkurrenten von livelife wurden in acht Bereichen analysiert: Mission und Proposition, Zielgruppen, Preisgestaltung, Farben und Schrift, Fotografie, Tonalität, Website und SEO-Performance. Die Erkenntnis: Homogene Brand Missions und ähnliche Serviceangebote, wodurch livelife eine gute Chance hat, sich auf dem Markt durchzusetzen.

woman and baby looking at laptop
older man looking at tablet

Entwickelt, um das geistiges Wohlbefinden zu fördern

Ein Logo mit Aussagekraft

Das Thema bei der Logoerstellung war “Zuhören ist Kunst”. Das moderne Schriftbild soll den Menschen dabei in Zukunft einen besonnenen und harmonischen Eindruck vermitteln. Die Grundschrift wurde mit gleichen Abständen zwischen den einzelnen Buchstaben angepasst, um die Lesbarkeit zu verbessern. Um die Aufmerksamkeit im Logo zu signalisieren, wurden die livelife-Buchstaben leicht nach vorne gelehnt. Ähnlich wie man sich bei einem fesselnden Gespräch nach vorne beugt. Die drei Punkte im Logo stehen für moderne Kommunikation und ein einheitlich verstandenes Konzept.

Image
Image
Image

Farben, die Positives ausstrahlen

Dept entwickelte eine Farbwelt mit Lavendel als Hauptfarbe und Mint als Akzentfarbe. Aufgrund der Assoziation zu blühenden Pflanzen, sind diese Farben dafür bekannt sich positiv auf das mentale Wohlbefinden auszuwirken. Sie verkörpern Zugänglichkeit, Einfachheit und Konsistenz in der gesamten Markenkommunikation von livelife. Die eingearbeiteten Sekundärfarben wurden in Illustrationen und Fotografien sparsam eingesetzt, um ihre Bedeutung und Wirkung aufrechtzuerhalten. Um das Interesse zu schüren und das Engagement zu fördern, unterstützen Farbverläufe das digitale Branding. Die dritte Palette besteht aus Off-Blacks und neutralen Tönen, um eine weichere Note bei der Darstellung der Hierarchie zwischen Überschriften, Zwischenüberschriften und Fließtext zu schaffen.

Eine Markendarstellung, die jede:n miteinschließt

Der markengerechte und einfache Illustrationsstil, den Dept für livelife erstellte, vermittelt ein anonymes Gefühl, durch das sich jede:r angesprochen fühlen kann. Geprägt ist er von markanten organischen Formen sowie soliden Flächen und minimalistischen Details. Auf Feinheiten wie Augenbrauen und Münder wurde bewusst verzichtet, um eine Beurteilung zu vermeiden. Die Illustrationen wurden dabei so gestaltet, dass sie einzigartig und auf der ersten Blick zu verstehen sind. 

Auch die Bildsprache wurde von Dept neu entwickelt. Um die Marke optimal zu repräsentieren, wurden Bilderwelten erschaffen, die Menschen in komfortablen Umgebungen abbilden, um Gefühle der Ruhe und Entspannung zu vermitteln. Die Bilder zeigen zudem eine große Bandbreite an Altersgruppen, Rasse, Geschlecht, sexueller Orientierung, Fähigkeiten und Körpertypen, um die Authentizität zu betonen. Obwohl die Bilder in Bezug auf Qualität und Komposition den Standards der professionellen Fotografie entsprechen sollten, sollen sie nicht inszeniert wirken.

Die Marktpositionierung

Die aktuellen Markttrends deuten auf ein schnelles Wachstum der Gesundheits- und Wellnessbranche hin, da das Bewusstsein der Menschen für psychische Gesundheit stetig zunimmt. Darüber hinaus wird Technologie in der Gesundheitsversorgung immer bedeutsamer – das Online-Beratungsangebot von livelife befindet sich damit direkt am Puls der Zeit. Bei der Entwicklung des Marketingplans für den Launch von livelife hat Dept sich auf fünf Personas konzentriert und eine Strategie entwickelt, um jene Gruppen anzusprechen, zu denen folgende Aussage passen:

  • Ich war bereits zuvor in Therapie und merke, dass ich wieder Unterstützung brauche.
  • Ich habe mich noch nie therapeutisch behandeln lassen.
  • Ich glaube, mein Kind/mein:e Partner:in/jemand anders könnte von einer Therapie profitieren.

Als Teil der Positionierungsstrategie nimmt livelife die Rolle des Pflegers, des Erziehers und des Aufklärers ein, um das Zielpublikum grundlegend zu unterstützen. Dazu wurde eine “See – Think – Do – Care”-Funnelstrategie entwickelt, die Content, SEO, Paid Media, Marketingautomatisierung und Organic Social Media integriert. 

Ergebnisse

Dept hat während der gesamten Zeit eng mit dem Team von Turning Point zusammengearbeitet, um den Direct-to-Consumer-Online-Beratungsdienst strategisch zu vermarkten. Als Teil der Forschungs- und Strategiephase setzte Dept ambitionierte, aber realistische Ziele, auf die nun hingearbeitet wird. 

Das Primärziel ist es, Brand Awareness zu schaffen und Vordenker der Branche zu werden. Die moderne Ausrichtung der Marke, die um den Kerngedanken “Es gibt keine Gesundheit ohne mentale Gesundheit” kreiert wurde, wird dabei garantiert zahlreiche neue Gedanken und Ideen anregen.

Diese Personen wissen alles über das Projekt