Skip and go to main content

Digital Marketing November 14, 2018

Rückblick: Programmatic Advertising Day in Zürich

Insights Design and Technology

Am 23. Oktober 2018, fand der Programmatic Advertising Day bereits zum vierten Mal statt. An die 500 Besucher besuchten den PAD2018 im Zürcher Volkshaus. Dept unterstützte die Veranstaltung einerseits als Silber Sponsor sowie als Referent bei den Challenge Pitches.

Vor Beginn der eigentlichen Veranstaltung startete die PADcademy, wo Referenten der iab Academy Grundlagenwissen zu Programmatic Advertising vermittelten. Die Keynotes und Challenge Pitches begannen kurz vor Mittag.

In den Keynotes wurden aktuell vieldiskutierte Themen wie Datenschutz und Datenhoheit als auch Zukunftsorientiertes wie Digital Out of Home behandelt. Interessant zu erfahren, dass Google in Asien erste Tests mit eigenen DOOH Netzwerken durchführt. Der Kanal bleibt für Programmatic vorderhand eine Herausforderung. In den meisten Märkten fehlen noch technische Standards oder es scheitert an der Reichweite aufgrund der feingliedrigen Besitzerstrukturen auf Anbieterseite.

Mit viel Energie und tollen Praxisbeispielen trat Martijn Mol auf die grosse Bühne. Seine praxisnahe, interaktive Präsentation zu dynamischen Creative Umsetzungen packte das Publikum.

Der Keynote Nachmittag ging schliesslich insbesondere auf den künftigen Einfluss der Blockchain auf den digitalen Werbemarkt ein. Kurzweilig machen den Programmatic Advertising Day 2018 die unterschiedlichen Kommunikations-Formate, unter anderem der Fireside Chat.

Im neuen Format Challenge Pitches wurden spannende Cases unserer Branche vorgestellt. Die Referenten hatten nur 7 Minuten Zeit um ihr Fallbeispiel vorzustellen. Nach deren Ablauf wurde unterbrochen und es blieben noch 3 Minuten, um Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Auch hier wurden unterschiedlichste Themen aufbereitet und präsentiert, von Datenhoheit über Content Distribution bis zu Gender Targeting.

Image

Betty Bossi – Mit Inspiration und Trends zur Performance

Im genannten Format stellten auch Urs Angst, Senior Project Manager Programmatic Advertising bei Dept und die E-Commerce Leiterin von Betty Bossi, Alison Trepp den Case „Betty Bossi – Mit Inspiration und Trends zur Performance“ vor.

Falls Sie unseren Case nicht live miterleben konnten, besteht die Möglichkeit dies in unserem Webinar im Dezember nachzuholen. Urs Angst wird Ihnen den Case ausführlich vorstellen und am Ende gerne Ihre Fragen beantworten. Für die Ankündigung des genannten Webinars empfehlen wir Ihnen unsere Eventseite im Auge zu behalten.

Fazit des PAD18: Programmatic Advertising ist erwachsen und zum Mainstream in der Online Werbung geworden. So erwägt denn auch das IAB, im kommenden Jahr den Anlass in einem anderen Rahmen weiterzuführen. Wir sind gespannt!

Fragen? Wir sind hier, um zu helfen!