Skip and go to main content

On-Demand-Webinar November 21, 2018

Programmatic Advertising vs. Google Display Network

Image

Als Performance Agentur erreicht uns regelmässig die Frage: Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Display Werbung mit dem Google Display Netzwerk (GDN) und Display Werbung mittels Programmatic Advertising? Ist es nicht viel effizienter, über das GDN auszuspielen, da Anzeigen auf fast allen relevanten Publisher Websites geschaltet werden können und die Steuerung der Kampagnen über ein einfaches Interface sogar vom Kunden selber vorgenommen werden kann? Die Aussage stimmt nur teilweise. Der Vergleich der beiden Ansätze hat definitiv Erklärungsbedarf.

Sowohl die Möglichkeiten der Werbung mit dem Google Display Netzwerk (GDN) wie auch mit Programmatic Advertising, zum Beispiel mit der Google Marketing Plattform (GMP, DV360), sind hervorragend. Sie können die Bekanntheit, das Interesse und das Vertrauen Ihrer Marke und Ihrer Produkte in der relevanten Zielgruppe stärken. Richtig angewendet vermögen Sie bestehende Kunden oder auch ganz neue Interessenten über die verschiedenen Phasen des Kaufprozesses bis hin zum Abschluss zu führen. Mit dem Google Display Netzwerk stösst man hingegen in vielerlei Hinsicht an Grenzen. Sei es bei der Planung, der Auswahl der geeigneten Umfelder (wo will ich mit meiner Marke erscheinen und wo nicht?), den Targeting-Möglichkeiten oder auch der Verfügbarkeit an Werbeplätzen auf bevorzugten Publishern. Programmatic Advertising spielt in diesen Bereichen seine Stärken voll aus.

Das ist aber noch nicht alles. Programmatic Advertising wird in den meisten Definitionen als „Datengetriebenes Marketing“ beschrieben und wird diesem Namen auch gerecht. Wer das erste Webinar unserer Reihe gesehen hat, der weiss, dass der Einsatz von verschiedensten abgestimmten Datensegmenten einer Kampagne zu toller Performance verhelfen kann. Das GDN kann da nicht mithalten.

Für das kleine Budget und wenn die Qualität der Umfelder und Werbemittel eine untergeordnete Rolle spielt, bietet sich das GDN als Alternative an. In unserem Webinar beleuchten wir den Aufbau beider Plattformen. Wir zeigen deren Funktionsweisen, sprechen über Daten, die Einkaufspyramide und die dynamische Ausspielung. Das Webinar eignet sich für alle Führungskräfte, welche für ihr Unternehmen den bestmöglichen Marketing-Mix finden wollen.

Das alles erwartet Sie:

  • Die Möglichkeiten von Kampagnen mit Programmatic Advertising via die Google Marketing Platform
  • Die Möglichkeiten von Kampagnen mit dem Google Display Netzwerk (GDN)
  • Stärken und Chancen der beiden Ansätze
  • Sie erfahren, wann der Einsatz welcher Plattform sinnvoll ist

ON-DEMAND-WEBINAR: HIER GEHTS ZUM DOWNLOAD