Skip and go to main content

Kempen

Kein gewöhnliches Online-Banking

Image

Wenn es um innovatives und zukunftsorientiertes Design geht, ist die Corporate-Banking-Branche sehr konservativ. Als die B2B-Bank Kempen uns mit dem Design und Aufbau ihrer neuen Website beauftragt hat, waren wir bereit, uns der Herausforderung zu stellen.

Herausstechen und auffallen

Kempen.com passte gut zu anderen B2B Banking Websites. Um eine ansprechende, funktionstüchtige Website zu gestalten, die den Unterschied macht und heraussticht, mussten alle Elemente vereint werden. Das ist immer eine Herausforderung. Besonders wenn drei Agenturen mit ihrer entsprechenden Expertise und Erfahrung involviert sind. KesselsKramer war für die Positionierung, Identität und Konzeption der Marke zuständig; Van Santen & Bolleurs hat die Fotografie für die Hauptbilder übernommen; Dept hat sich um das Konzept, Design, die Animation und den Aufbau der Website gekümmert.

Image

Eine vielseitige Mischung: Haute Finance Boutique

Der Ausgangspunkt für die Website war die Positionierung der Marke, die KesselsKramer für Kempen entwickelt hat. Basierend darauf haben wir angefangen, den Begriff “haute finance boutique” zu verwenden. Wir wollten den traditionellen, noblen Stil mit dem Gefühl der Hingabe, Innovation, Internationalität und etwas Dali-Surrealismus vermischen.

Die Stillleben-Fotografien, die Van Santen & Bolleurs kreierten, waren für das Design maßgeblich. Wir haben den Fotografien subtile Animationen hinzugefügt, um den Nutzern die Story auf eine bewegende Art zu übermitteln.

Image
Image
Image

Eine ansprechende Website, die funktioniert

Von Anfang an war es unsere Vision, eine fokussierte, hochqualitative Website zu entwickeln, die bei den Nutzern einen guten Eindruck hinterlässt, ohne dabei an Raffinesse zu verlieren. Konzept, Textmaterial, Markendesign, visuelles und interaktives Design, Fotografie und Animation – alle Elemente sind in einer seltenen Kooperation zwischen drei unterschiedlichen Agenturen aus den Niederlanden verschmolzen.

Dieser Prozess war nicht unkompliziert. Alle Teams haben für das gemeinsame Ziel, für den Kunden etwas Einzigartiges in der Corporate-Banking-Branche zu entwickeln, in ihren eigenen Disziplinen gearbeitet und die Expertise der anderen respektiert. Das Feedback von Kempten lässt darauf schließen, dass wir unser Ziel erreicht haben.

Nach diesem kreativen Prozess wird der Fokus auf die businessorientierte Herangehensweise gelegt. Die nächsten Schritte sind die Implementierung von Salesforce und datenbasierten Funktionen, der Aufbau eines Kundenportals sowie das Ausrollen von Kampagnen, um Kempen.com als Website zu positionieren, die den Kunden einen Mehrwert bietet und neue Geschäfte fördert.

Diese Personen wissen alles über das Projekt