UBS Athletics

Ein neuer, dynamischer Webauftritt für UBS Athletics

UBS Athletics Hero

Fans der Leichtathletik finden im neu geschaffenen Content Hub von UBS Athletics alle relevanten Informationen und Neuigkeiten zu den grössten Schweizer Athlet:innen und den angesagtesten Sport Events. Die neue Website lässt die User:innen die Leichtathletik miterleben und garantiert den Athlet:innen die verdiente Aufmerksamkeit für ihre Leistungen.

Strukturierte Daten

Aufgrund der strukturierten Inhalte und der themenübergreifenden Querverlinkung von Informationen fiel die Wahl nach einer CMS Evaluation schnell auf das Headless CMS “Dato”. Das Handling der Datensätze wird so stark vereinfacht und die Datenpflege schlanker und effizienter.

Detailverliebt

Die Stimmung während einer Leichtathletik-Veranstaltung ist einzigartig. Unmöglich, das Knistern und die Emotionen auf einer Website wiederzugeben. Dennoch war es uns ein grosses Anliegen, den User:innen eine möglichst emotionale Experience zu bieten. Nebst grossflächigem Bild- und Videomaterial wurde auch viel Wert auf kleine Details gelegt. So greifen Pagetransitions, Loadinganimationen, Hovereffekte und das dynamische Scrollverhalten Elemente aus der Leichtathletikwelt auf und schaffen so kleine Überraschungsmomente.

Entdecken Sie die Website

Fragen?

Management, Partner

Stefan Tan

Mehr erfahren

INTER

Fans rund um den Globus inspirieren und unterhalten

Das Jahr 2022 war für Inter mit klaren Zielen verbunden. Nach dem Brand Identity Update und der Neugestaltung des ikonischen Wappens in Zusammenarbeit mit Bureau Borsche ging es in diesem Jahr um die Überarbeitung der digitalen Kanäle von Inter. Mit der zunehmenden Digitalisierung des Fussballs – von Esports bis hin zur globalen Fangemeinde und allen Arten von Digital Ownership – ist Inter bereit, die Vorreiterrolle einzunehmen. Daher stellte sich die Frage: “Wie können wir unsere digitalen Kanäle für ein breiteres globales Zielpublikum relevant machen?” DEPT® lieferte die Antwort und übernahm die Strategie, das Design sowie die Entwicklung der neuen App und Website.

INTER slanted static

Die 3 wichtigsten Erkenntnisse

Wie Inter die digitalen Kanäle nutzt, um die weltweite Fangemeinde zu vergrössern.

Wie Inter die Sponsoring-Aktivitäten ankurbelt.

Wie Inter die Marke mit Kultur verbindet.

Weltweites Wachstum der Fangemeinde

Fussball wäre nicht Fussball ohne die Fans. Und das wissen auch die Nerazzuri. Um ein globales Publikum anzusprechen, das sich für “mehr” als Fussball interessiert, haben wir uns für eine neue digitale Experience Strategie entschieden, die sich auf die Mailänder Kultur, Spieler und Geschichten konzentriert. Und der Content ist hier wirklich King. 

Das gilt auch für Inter TV, wodurch den Fans auf der ganzen Welt Zugang zu einer grossen Bandbreite an Videos ermöglicht wird. Doch alles, was mit dem Fussballspiel an sich zu tun hat, ist natürlich auch im neuen Match Center zu finden, das Engagement-Funktionen wie “Man of the Match” beinhaltet. 

Last but not least wird auch eine Differenzierung in der Channel-Strategie vorgenommen, wobei sich das Web hauptsächlich an (internationale) Sportfans richtet, während die App eher für die Hardcore-Fans der Schwarz-Blauen gedacht ist.

Die Fans können Inter nun auf eine noch immersivere Weise über die Website und die App verfolgen, welche dank der wertvollen Zusammenarbeit mit DEPT® in neuem Ganz erscheinen.

Luca Danovaro, Chief Revenue Officer beim FC Internazionale Milano

INTER players

Verstärkung der Aktivierung von Sponsoren

Die neue Website und die App bieten sowohl für Inter als auch für seine Sponsor:innen, Partner:innen und Advertiser:innen eine Vielzahl von kommerziellen Möglichkeiten. Diese reichen von bekannten Optionen wie Bannering und Werbeflächenbis hin zu exklusiveren Optionen wie speziellen Microsites mit massgeschneiderten Erlebnissen, die Inter’s Hauptsponsor:innen und Partner:innen besonders ins Rampenlicht rücken.

Inter x Nike wurde Anfang Juli gestartet, um die neuen Trikots für 2022 zusammen mit Nike zu präsentieren. Darüber hinaus greifen die digitalen Kanäle von Inter auf Konten zurück, die über einen Login den Zugang zu Inter TV ermöglichen und exklusive Inhalte sowie andere Vorteile freischalten.

Brand mit Kultur verbinden

Für Inter ist Fussball die eine Seite. Die Kultur ist die andere. So ist es nicht verwunderlich, dass das Thema Kultur einen prominenten Platz in allen Kanälen einnimmt. Die Spieler werden auf den dafür vorgesehenen Seiten vorgestellt und teilen ihre Geschichten, Interessen und Vorlieben – über den Fussball hinaus. Da etwa einer von fünf Fans mehr an den Spielern selbst als am Spiel interessiert ist (laut The European Football Benchmark 2021), gibt es hier sicherlich einen Bedarf zu decken. In Zukunft wird Inter seine Kultur-Seiten mit dem Fokus auf (lokale) Promi-Fans und ihre Liebe zu Mailand ausbauen – so wird das Globale lokal.

INTER jerseys

Der Blick nach vorn

Genau wie auf dem Spielfeld ist für den digitalen Erfolg eine gute Strategie unerlässlich. Deshalb verfügen alle Kanäle über eigene Roadmaps. Diese enthalten mehrere zukünftige Veröffentlichungen mit neuen Seiten rund um Kooperationen und die Mailänder Kultur, eine “IM Premium”-Kontenstufe mit noch mehr Inhalten und Vorteilen, spezielle Microsites mit anderen Sponsoren, exklusive Inter NFTs und vieles mehr. 

Die neuen digitalen Kanäle sind nur der Anfang des Engagements von Inter, ein führender Verein in Sachen digitales Fan-Engagement und -Erlebnis zu werden. Forza Inter!

FORZA INTER!
Entdecken Sie die Website

Fragen?

Senior Project Manager Digital Advertising

Christian Frei

Mehr erfahren

The Drone Racing League

Collectibles für einen Sport an der Spitze der digitalen Innovation

Screenshot 2022 05 09 at 2 07 45 PM

Die Drone Racing League (DRL) ist das weltweit führende professionelle Drohnenrennen. Millionen von Fans verfolgen die besten Drohnenpilot:innen der Welt bei rasanten, hart umkämpften Rennen, die auf NBC, Twitter und anderen internationalen Sportnetzwerken übertragen werden. 
 
DRL hat sich mit DEPT® zusammengetan, um eine Reihe von NFT-Collectibles auf den Markt zu bringen. Gemeinsam bauten wir eine Markenplattform auf der Algorand-Blockchain auf. Das macht DRL zur ersten Marke, die die Vorteile von Algomart nutzt.

Bahnbrechende Technologien gehören zum Image

DRL veranstaltet nicht nur Wettbewerbe vor Ort: Während der Pandemie wurde mit dem DRL-Simulator ein umfassender virtueller Wandel eingeleitet. Die Cloud-basierte Technologie ermöglichte es DRL, Live-Rennen in einer immersiven Simulation zu übertragen. Der DRL-Simulator erwies sich als so erfolgreich, dass er DRL zum Pionier für eine neue Ära des Rennsports machte.
 
Aufgrund der rasanten Verbreitung des Web3 und des Metaverse hat sich DRL seitdem mit Playground Labs von Algorand zusammengetan, um den digitalen Drohnenrennsport mit Blockchain-fähigem Ticketing, Fantransaktionen und digitalen Collectibles in Form von NFTs einen Schritt weiter zu bringen.
 
Nachdem DRL von der Rolle von DEPT® bei der Entwicklung von Algomart – der Open-Source-Technologie von Algorand, die es Marken ermöglicht, ihre eigenen NFT-Plattformen zu starten – erfahren hatte, wandte sich das Unternehmen an uns, damit wir sie bei diesem Vorhaben unterstützen.

DRL Asset1

Eine non-fungible, first-of-its-kind Promotion für eine Sportart des 21. Jahrhunderts

Der Aufbau einer kompletten NFT-Plattform von Grund auf benötigt eine beträchtliche Investition an Zeit und Geld. Darüber hinaus sind Blockchain-Technologien noch relativ neu und es ist schwierig, ein Team zu finden, das die für den Aufbau eines NFT-Marktplatzes erforderlichen Off-Chain- und On-Chain-Systeme miteinander verbinden kann. Die meisten Marken haben diese Fähigkeit nicht in-house, was die Möglichkeiten noch mehr einschränkt. 
 
Algomart ist eine bahnbrechende Technologie, die eine sofort einsetzbare Lösung für diese Probleme bietet. Sie gibt Marken die Kontrolle und ermöglicht ihnen den Eintritt in einen neuen und aufregenden Markt mit einem massgeschneiderten Angebot, das sich wie ein traditionelles E-Commerce-Erlebnis anfühlt und nach Bedarf skaliert werden kann.
 
DEPT® half DRL, alle Vorteile von Algomart zu nutzen. Wir arbeiteten mit dem Team von DRL eng zusammen, um den Marktplatz in weniger als einem Monat auf den Markt zu bringen. Die erste Auflage von 400 NFTs enthielt vierzehn Avatare von Drohnenpilot:innen, entworfen vom preisgekrönten Digitalkünstler Metapunks. Von dieser ersten Serie waren 387 NFTs ein “gewöhnliches” Design und die restlichen 13 waren einmalige “seltene” Designs.
 
Statt die erste Serie von NFTs zum Kauf oder zur Versteigerung freizugeben, stellte DRL ihren neuen Marktplatz auf der Algorand Decipher-Konferenz 2021 als Promotional Offering vor. Sie verteilten 400 Flyer mit QR-Codes, die die Teilnehmenden scannen konnten, um herauszufinden, welche der vierzehn Designs sie eingelöst hatten. 
 
Als Werbemassnahme symbolisierten die NFTs von DRL den Platz der Marke an der Spitze einer neuartigen Sportart des 21. Jahrhunderts. Darüber hinaus stellen sie für DRL eine aufregende, risikoarme Chance dar, die Möglichkeiten digitaler Collectibles zu testen.

Das ganze Blockchain- und NFT-Ökosystem wird die Menschen näher an die Marken, die sie lieben, bringen und eine Fülle neuer Erfahrungen bieten.

Anne Marie Gianutsos, CMO, Drone Racing League

Eine aufregende Zukunft

Für die Zukunft hat DRL grosse Pläne für den eigenen NFT-Marktplatz. Kürzlich wurde ein offizielles Handyspiel angekündigt, mit dem Fans in virtuellen Rennen um Kryptowährung und NFTs spielen können. Das Spiel wurde im Rahmen der Partnerschaft zwischen DRL und Algorands Playground Labs ins Leben gerufen und DEPT® spielt weiterhin eine Rolle bei der Erweiterung des Marktplatzes um einen Sekundärmarkt.
 
Play-to-Earn-Spiele sind ein mit Spannung erwarteter Teil der Blockchain-Zukunft. Durch die Integration dieser Spiele in den NFT-Marktplatz sind die Möglichkeiten für neue NFT-Angebote von DRL nahezu grenzenlos – und sie werden durch Algomart weiterhin erleichtert.

Fragen?

Management

Yann Wanner

Mehr erfahren

Swiss int. Airlines

Meilenstein, Fortschritt, Feinabstimmung

SWISS International Air Lines A330 1500x534 719x256 1


Mit dem Relaunch von swiss.com wurde 2014 zum ersten Mal eine Airline-Website in ihrer ganzen Komplexität responsive umgesetzt. Mit dem Update 2017 haben wir den neuen Markenauftritt der Swiss digital interpretiert und spezifische Kund:innenwünsche inhaltlich umgesetzt.

Branding bis ins kleinste Detail

Je tiefer die Nutzer:innen in die Website eintaucht, desto mehr entdecken sie die Welt von Made in Switzerland: Angebote, Erlebnisse und alle Dienstleistungen, die die Marke Swiss einzigartig machen.

Was immer Sie brauchen, was immer Sie nutzen

Differenzierte Studien und Umfragen haben ungenutztes Potenzial aufgezeigt:
Die Kund:innen wünschen sich mehr Reiseinspiration und mehr Sonderangebote. Diesen Ball haben wir aufgegriffen und im Rahmen des Redesigns beide Themen auf der Homepage hervorgehoben.

Places to go

Sorgfältig recherchierte Informationen zu Hotels, Restaurants, Museen und Sehenswürdigkeiten, persönliche Crew-Tipps sowie Feeds von Tripadvisor, Google Places und Foursquare machen jede Schweizer Destination lebendig und erlebbar.

Von der Buchung zum persönlichen Cockpit

Bei der Neugestaltung wird die Buchung in den Mittelpunkt gestellt – transparent, praktisch und individuell. Die individuelle Reise wird im persönlichen Cockpit fortgesetzt, das alle gebuchten Flüge anzeigt und den Kund:innen in allen Phasen ihrer Reise mit personalisierten Informationen versorgt.

Lazy Loading, schnelles Surfen

Ein dynamisches Lazy Loading definiert das Muster, nach dem die Struktur der Website und ihre Inhalte sequenziell, entsprechend der spezifischen Anfrage, geladen werden. Lazy Loading bietet den Benutzer:innen auf swiss.com eine optimale Mischung aus Qualität und Geschwindigkeit.

App ‘n’ App

Die Swiss Mobile App individualisiert und vereinfacht das Reisen, zum Beispiel mit gespeicherten Tickets und Bordkarten. Eine neue iPad-App ist ein persönliches Logbuch aller Flüge mit Swiss.

Erleben Sie Swiss.com

Fragen?

Management, Partner

Stefan Tan

Mehr erfahren

Suisse Mania

3D wie nie zuvor

bues swissmania

Eine Weltpremiere, vollständig reaktionsfähig und interaktiv: Die Schweiz in 3D. Reisen Sie in einem virtuellen Heissluftballon durch die Schweiz, entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten und Klänge dieses schönen Landes und sammeln Sie alle Suisse Mania-Gegenstände.
1 Mio. Unique Visitors in sieben Wochen. Die Seite wurde mehr als 6 Mal ausgezeichnet.

Mitmachen und gewinnen

Die Migros-Mania ist eine der grössten Promotionen der Schweiz. In drei Sprachen regt die Suisse-Mania-Aktion Familien dazu an, mehr über die Schweiz zu erfahren und ihre schönsten Sehenswürdigkeiten zu sammeln. Die Promotion war ein fokussiertes Online-Erlebnis, inklusive eines grossen Wettbewerbs. Die Migros hat diese Aktion gepitcht, und wir von DEPT® haben mit unserem 3D-Erlebnis gewonnen.

Storytelling vom Feinsten

Die in 3D digital nachgebildeten Sammlungsstücke können aus allen Blickwinkeln betrachtet werden. Brücken, Schlösser oder auch das CERN sind auf der Karte verortet und erzählen ihre individuelle Geschichte. In vier Sprachen klärt der Erzähler über die Highlights der Sehenswürdigkeit auf. Einfach, direkt und unterhaltsam zu entdecken für Kinder jeden Alters.

Innovatives Erlebnis dank interdisziplinärer Teamarbeit

Suisse Mania ist das Ergebnis eines agilen, iterativen Prozesses zwischen Konzept, Inhaltsentwicklung, Art Direction, UX-Design, WebGL-Entwicklung, Sounddesign, Frontend-Entwicklung und 3D-Design. Mehrere Teams in mehreren Ländern, ein unglaublich schönes Erlebnis.

3D – WebGL – Performance

In Zusammenarbeit mit Goo Tech und ihrer 3D-WebGL-Engine konnten wir eine grosse 3D-Umgebung schaffen, die auf allen Geräten und Browsern mit hoher Geschwindigkeit läuft. Damit die Reise zum Matterhorn nicht holprig wird.

Suisse Mania v8 jpg scaled

Moderner Unterricht

Die Nutzer:innenstatistiken zeigen eine hohe Nutzung und Beteiligung bei einer sehr jungen Nutzer:innengruppe. Schulen und Lehrer:innen setzen die Plattform im Unterricht ein. Die Plattform hat sich zu einem wertvollen Instrument für einen zeitgemässen Wissenstransfer entwickelt.

Fragen?

Management

Yann Wanner

Mehr erfahren

Hiltl

Vegetarische und digitale Delights

Hiltl – Home Overview 1 1 Desktop 1600

Das erste vegetarische Restaurant der Welt ist und bleibt ein Pionier. Die neue Website bietet eine neue Art, das Hiltl-Universum zu entdecken und zu erleben: Spielerische Videos führen direkt von der Startseite in die Welt der Speisen, der Akademie, der Vereine und der Geschichte, die 1898 begann.

Relaunch & Rebranding

Im Rahmen des Projekts führte die Reflexion der Markenidentität zu einem sanften Rebranding. Ein reduziertes Schriftbild und eine inspirierende Bildsprache bereichern das Erscheinungsbild der Traditionsmarke in all ihren Facetten und sorgen für einen zeitgemässen und spielerischen Touch – in der digitalen und analogen Welt.

Die Hiltl Experience

Hiltl ist bekannt. Aber kaum eine Person kennt die Breite und Tiefe des Gesamtangebots. Hiltl ist nicht nur eine Restaurantkette, sondern bietet auch Catering und Kochkurse, Clubs und Partys, Seminare und Events. Das Herzstück der neuen Website ist deshalb ein Scroll-Erlebnis. Videos, die aus der Vogelperspektive aufgenommen wurden, geben einen Einblick in die Lokalitäten und die Menschen dort und erwecken diese zum Leben. Ausserdem helfen sie den User:innen, sich schnell zurechtzufinden.

Hiltl – Home Overview 1 9 Desktop 1600 1
Hiltl – Home Overview 1 6 Desktop 1600
Hiltl – Nav Flyout 2 0 Desktop 1600

Information & Inspiration

Der Besuch der neuen Website ist durch horizontale Seitenübergänge und vertikales Scrollen intuitiv und führt zu prägnanten, klaren und umfassenden Inhalten wie z. B. umfangreichen Galerien mit hochwertigen Fotos.

Map & more

Achtmal Hiltl in Zürich! Eine interaktive Karte zeigt die Verfügbarkeiten in Echtzeit. Welche Standorte sind aktuell geöffnet? Was genau bieten sie an und wann sind sie geöffnet? Diese Karte zeigt sogar, wann sich das Haus Hiltl an der Sihlstrasse und das Hiltl Sihlpost am Freitagabend in Clubs verwandeln.

Shopping ist ein Gefühl

Der neue Webshop von Hiltl ist nahtlos integriert und macht jedes Produkt und jede Dienstleistung online verfügbar. Der Kauf einer Flasche Wein ist so einfach wie die Bestellung eines ganzen Buffets. Die Bestellung eines Kochbuchs ist so einfach wie die Anmeldung zu einem Kochkurs. Hiltl ist auf spielerische Art und Weise und in all seinen Facetten digital zugänglich.

Hiltl – Home Overview 1 5 Desktop 1600

Erleben Sie Hiltl.ch

Fragen?

Management

Yann Wanner

Mehr erfahren

Bern.com

Antrieb, Leben, Kultur

imghome



Kurze Filmsequenzen sind das Kernelement der Webpräsentation. Sie erwecken Attraktionen und Veranstaltungen zum Leben. Die Videos werden im CMS mit wenigen Clips zur Verfügung gestellt. Sie werden in Sammlungen geordnet und kuratiert. Fast wie ein einfacher Text. Das kommt bei den Nutzer:innen gut an.

Langfristige Zusammenarbeit 


Über die reine inhaltliche Betreuung der Website hinaus ist es unser Bestreben, bern.com auszubauen und laufend zu aktualisieren: um diese schöne Region authentisch zu repräsentieren. Deshalb engagieren wir uns für eine langfristige Partnerschaft mit Bern Tourismus.

Erleben Sie Bern.com

Fragen?

Consultant

Tom Jonasse

Mehr erfahren

Andermatt Swiss Alps

Heterogene Inhalte, ein übergeordnetes Ziel

Immobilien verkaufen, Tourismus und Gastronomie promoten, Hotels und Ferienwohnungen vermitteln, Nachhaltigkeit und Community fördern. Geht das? Es geht, wie die neue Destinationsplattform für Andermatt Swiss Alps zeigt.

Konstruktive Synergien, intelligent vernetzt

Es geht um eine attraktive Ski- und Wanderregion, ein 5-Sterne-Hotel und einen spektakulären Golfplatz, Gourmetrestaurants und Bergbeizen. Und es geht um die Vermarktung des grössten Ferienimmobilienprojektes der Schweiz. Andermatt Swiss Alps Real Estate bietet von der exklusiven Residenz bis zum funktionalen Studio alles, alles nachhaltig konzipiert und auf höchste Qualität getrimmt – und eingebettet in das vielfältige Umfeld, das zusätzliche Verkaufsargumente liefert.

Schlichte Bühne, schillernde Auftritte

Der zurückhaltend gestaltete neue Webauftritt bietet eine neutrale und damit perfekte Bühne für einzelne Inhalte mit ihrem spezifischen Charakter und ihrer visuellen Aussagekraft: Landschaften, Freizeitaktivitäten, Interieurs, Menschen. Die einfache Menuführung ermöglicht den User:innen ein schnelles Navigieren zu den Inhalten, die primär interessieren – und Inspiration sein können für weiterführende Entdeckungen in der Welt von Andermatt Swiss Alps.

Dynamischer Inhalt, statisch ausgeliefert

andermatt-swissalps.ch ist in erster Linie ein Informationshub, der inhaltliche Inspiration und Information in den Mittelpunkt rückt. Interaktive Prozesse wie Reservationen und Buchungen finden auf einer Partnerwebsite statt. Eine Orchestrierung von spezialisierten Cloud Services wie Algolia (Suche), Contentful (CMS) und Netlify (Hosting) in Kombination mit einem neu entwickelten statischen Site Generator ermöglicht eine Sicherheit, Stabilität und Geschwindigkeit, die selbst für ein vielfaches Budget bisher kaum realisierbar war.

Erleben Sie die Website

Fragen?

Senior Consultant

Damiano Casella

Mehr erfahren

TCS

Der wahre Wert von Display Anzeigen

pasted image 0 1

Der Erfolg von Display Anzeigen wird oftmals unterschätzt, weil Standard-Messmethoden nicht die tatsächlichen display-basierten Conversionszahlen abbilden können. Zusammen mit DEPT® setzte der TCS, der grösste Mobilitätsclub in der Schweiz, die neusten Best Practices zur Erfolgsmessung von Display Ads ein – und erlebte eine grosse Überraschung. Die wahren Conversionszahlen waren so hoch, dass sie die Rolle von Display in ein komplett neues Licht rückten.

Messen, aber richtig

Der Touring Club Schweiz bietet Dienstleistungen im Bereich Pannenhilfe sowie Auto- und Reiseversicherungen an. Mit dem Ziel, alle Touchpoints in der Customer Journey abzudecken, startete der TCS eine Full-Funnel Digitalstrategie mit Google Display Ads als einer der Hauptaktivitäten im mittleren und oberen Funnelbereich. Da der wirkliche Wert von Display nicht mit dem Standard-Messsystem und Attributionsreporting erfasst werden kann (da es nur Klick-basierte Conversions auf Basis des letzten Klicks einbezieht), sah sich der TCS schnell mit der Herausforderung konfrontiert, den tatsächlichen Wert von Display Anzeigen zu messen.

Best Practices einsetzen

In enger Zusammenarbeit mit DEPT® und dem Google Agency Team setzte der TCS die Best Practices zur Messung von Display Werbung ein, einschliesslich dem Google Analytics Impressions Beta. Das erlaubte es, nicht nur das Resultat durch das Einbeziehen von non-last Klicks und Impressions vollumfassend zu messen, sondern auch Conversions auf Display Impressions zurückzuführen. Dies nivellierte die Tatsache, dass über den ganzen Kampagnenverlauf  gesehen weniger als 1% der User tatsächlich auf Display Ads klicken.

Display hat nun einen neuen Wert in unserem Marketing-Mix

Daniel Darioli, Leiter E-Commerce, TCS

Um ein Vielfaches unterschätzt

Die Messung und Attribuierung von Display Conversionen auf Klick- und Impressionenbasis über einen Zeitraum von vier Monaten hinweg ergab, dass 11,5% des Online-Umsatzes auf Display Ads zurückzuführen sind. Dem gegenübergestellt zeigen die Resultate aus dem Standard Mess- und Attributionsreporting nur 0,13%. Dies demonstriert nicht nur, dass Display Anzeigen um ein 12-faches unterschätzt wurden, sondern unterstreicht die Bedeutung von Display als einen zentralen Kanal für die Akquise von Neukund:innen. Infolgedessen ist der TCS nun in der Lage, seine Geschäftstätigkeit dank durchdachter Verteilung des Marketingbudgets noch effektiver weiterzuentwickeln.

Fragen?

Management, Partner

Philipp Griesser

Mehr erfahren

Engadin St. Moritz Tourismus AG

SEO-Erfolg im Tourismus mit Customer Journey Approach

Screenshot 2020 08 25 at 13 45 22

Die Marketing-Herausforderungen für Tourismusdestinationen sind vielseitig. Unter der Marke Engadin und mit der Plattform engadin.ch hat es die Engadin St. Moritz Tourismus AG geschafft, Sichtbarkeit und den Marktanteil in der organischen Suche erheblich zu steigern. Ein Erfolg konsequenter Customer Journey Orientierung.

Ein neuer Auftritt

Die Engadin St. Moritz Tourismus AG ist für die Vermarktung der Tourismusdestination verantwortlich. Seit 2018 wurde die Marke Engadin als Sehnsuchtsort auf 1‘800 m separat geführt und ab Herbst 2019 mit der neuen Website engadin.ch vermarktet. Der neue Auftritt sollte auf User-Bedürfnisse ausgerichtet sein und das bestehende reichhaltige Informationsangebot neu aufbereiten.

Träumen, Planen, Buchen, Erleben

Um mit der neuen Webpräsenz alle relevanten Touchpoints abzudecken, kam der Customer Journey Approach zum Einsatz. Doch wie sieht die Customer Journey bei Outdoor-Erlebnissen aus? Gemäss Google lassen sich im Travel-Bereich folgende relevanten Phasen unterscheiden: Träumen, Planen, Buchen, Erleben. Diese Phasen wurden in verschiedenen Bereichen berücksichtigt: 

  • Daten: Unterschiedliche Informationsbedürfnisse nach der Destination und dem Angebot wurden analysiert, um eine einfache, zugängliche und intuitiv verständliche Navigation und Informationsarchitektur zu erstellen. Diese deckt gleichzeitig eine Vielfalt an unterschiedlichen Informationsbedürfnissen ab.
  • Kreativität: Inhalte wurden darauf ausgerichtet, den Usern sowohl Inspiration zu bieten, als auch die Feriendestination zu präsentieren, sowie Services und Informationen für Gäste vor Ort sicherzustellen. 
  • Technologie: Basierend auf dem performanten und flexiblen Framework React wurden sowohl Autor:innen-Inhalte als auch verschiedene Datensätze zu Orten im Engadin (Events, Standorte, Öffnungszeiten etc.) nahtlos in einem ansprechenden Frontend abgebildet. Dabei wurden auch folgende Funktionalitäten eingebunden: Buchen, Reservieren, Angebote und Packages, Webcams und Wetterdaten, Pistenberichte, Kontaktmöglichkeiten via Chat und mehr.
Screenshot 2020 08 14 at 16 00 59

Roadmap des Redesigns

Die Roadmap des Redesigns beinhaltete Massnahmen auf allen drei Ebenen:

  • Basic: Inhalts-Migration und sicherstellen von SEO Best Practices zur neuen Website und zum Go-Live. 
  • Building: Bestehende Inhalte und Datensätze wurden mit weiterführenden Story-Inhalten angereichert.
  • Stand Out: Nahtlose Integration der Inhalte und Datensätze in eine neue Plattform für die Tourismusdestination.

Erfreuliche Ergebnisse

Der eingesetzte organische Customer-Journey-Ansatz war bei diesem Projekt einerseits ein Instrument, um die Plattform engadin.ch zu erschaffen, andererseits wurden die Marke Engadin in ihrer Marktposition nachhaltig gestärkt und das Digital Marketing weiterentwickelt. Mit erfreulichen Ergebnissen:

  • +33% Sichtbarkeit in der organischen Suche
  • Nahtlose User Experience
  • Datenbasierte und am Kund:innenwert orientierte Roadmap für zukünftige Weiterentwicklungen der Plattform engadin.ch

Fragen?

Senior Project Manager SEO

Iso Feldmann

Mehr erfahren

Nächstes Projekt

Engadin St. Moritz Tourismus AG

Personalisieren Sie Ihre Experience

Wir verwenden funktionale Cookies, damit die Website richtig läuft, analytische Cookies, um Ihr Verhalten zu messen, und Marketing-Cookies für die Personalisierung von Anzeigen und Inhalten. Wir sammeln Daten darüber, wie Sie unsere Website nutzen, um die Nutzung unserer Website zu vereinfachen, sowie um die Kommunikation in der Werbung, auf unserer Website oder in den Apps anzupassen oder zu personalisieren. Die durch Marketing-Cookies gesammelten Daten werden auch an Dritte weitergegeben. Wenn Sie auf "OK" klicken, stimmen Sie dem zu. Möchten Sie weitere Informationen? Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.