Wander AG

Programmatic Advertising – schmackhaft gemacht mit Caotina

210122 Caotina Packshot 012 2

Um Awareness für die palmölfreie Caotina Crème zu generieren, haben wir für die Wander AG mit einer Kombination aus Programmatic Advertising und Google Ads den gesamten Advertising Funnel abgedeckt und bespielt. Das Ergebnis? Ein Erfolg über alle Stufen und KPIs hinweg und ein positiver Brand Lift (Youtube Brand Lift Study) von 6%.

Ein ambitioniertes Ziel

Ein engagiertes Dept-Team betreut die Wander AG, zu der Marken wie Caotina, Ovomaltine und Isostar gehören, seit mehreren Jahren im Bereich Digital Marketing. So waren wir auch zur Stelle, als Caotina mit einer neuen, rein digitalen Kampagne im Winter 2021 die 2019 beschlossene leichte Brand Repositionierung zum Leben erwecken und Konsument:innen begeistern wollte. Das Ziel war ambitioniert: In einem sehr kompetitiven Segment sollte Caotina dank den starken Werten der Marke (echte Schokolade, aus der Schweiz, 0% Palmöl) zum Love-Brand werden.

Mit einer Full-Funnel-Strategie…

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir für Caotina als erstes einen umfassenden Mediaplan entwickelt, in dem alle Google Kanäle über alle Phasen der Customer Journey hinweg eingesetzt werden. Eine solche Full-Funnel Marketingstrategie baut gleichzeitig Awareness, Consideration und schlussendlich die Kaufabsicht auf. Im obersten Bereich des Funnels, der sogenannten SEE-Phase, wird dank einer sehr breit angelegten Audience das Maximum an Aufmerksamkeit generiert. Anschliessend arbeitet man sich in der THINK-Phase Schritt für Schritt nach unten und schränkt die optimale Zielgruppe immer mehr ein, bildet Remarketing und Custom Audiences, bis man schliesslich die relevanten User im untersten Bereich des Funnels, der DO-Phase, zur gewünschten Aktion begleiten kann (Wettbewerbsteilnahme, Produktkauf).

Gestartet sind wir in der SEE-Phase mit einer Kombination aus CPM Masthead und Display Bannern via Programmatic Advertising auf YouTube. 4,8 Millionen Unique Users konnten wir in dieser Phase in zwei Wellen erreichen. Ausserdem zeigte eine Brand Lift Study, dass die Kampagne zu einem positiven Brand Lift von 6% geführt hatte.

…zur Love-Brand

Auf diesen Branding Push folgte direkt die THINK-Phase, ebenfalls in zwei Wellen. Hier war das Ziel erneut, ein Maximum an Video Views und Klicks zur Website zu generieren. Dies dank dem Einsatz von 6-sekündigen Pre-Roll Videos auf YouTube – sogenannten Bumper Ads –, Display und Native Advertising.

Das gesamte Set-up dieser beiden Phasen erfolgte via Programmatic Advertising im Google-Tool DV360. Bei Programmatic Advertising handelt es sich um den vollautomatischen und individualisierten Ein- und Verkauf von Werbeflächen in Echtzeit. Durch das genaue Targeting der Werbebotschaft können individuelle Banner ausgesteuert werden, was Streuverluste grösstenteils minimiert und die Conversion Rate optimiert. Dies erlaubte uns eine optimale Kampagnen-Kontrolle, eine zentrale Datensammlung und taktische Anpassungen während der gesamten Laufzeit.

Für die DO-Phase setzten wir schliesslich begleitend ein effizientes Google Ads Set-up mit Smart Display und Paid Search ein, um unsere Zielgruppe zu einer Wettbewerbsteilnahme oder einem Produktkauf zu ermutigen.

4.8m

Reach

+133%

Sessions verglichen mit Vorperiode

17%

Conversionrate (Wettbewerbsteilnahmen)

Ein erfreulicher Erfolg

Dank dem Einsatz von Programmatic Advertising mit einem optimalen Mix an Werbemitteln, Werbeformaten und Platzierungen, konnten wir mit der Kampagne für Caotina 56% der Deutschschweizer Bevölkerung über alle demografischen Merkmale hinweg und mit einer guten Frequenz erreichen. Über die gesamte Kampagne hinweg arbeiteten wir mit phasengerechten Ziel-KPIs, von denen wir die meisten übertreffen konnten. Ein schöner Erfolg für Wander und für unser Team.

Fragen?

Michaela Rech Dept e1627482723790

Senior Digital Marketing Consultant

Michaela Rech

Wander AG

YouTube Select – Bereit für das Beste von YouTube?

Isostar Life is your playground

Um das Image der Marke Isostar zu modernisieren und zu emotionalisieren, haben wir uns gemeinsam mit unserem Kunden Wander dafür entschieden, für die Rebranding-Kampagne “Life is your playground” das bis dahin im Schweizer Markt noch sehr neue Format YouTube Select einzusetzen. Eine ideale Wahl, wie sich schnell herausstellen sollte.

Repositionierung der Marke Isostar

Die Wander AG, Mutterhaus von Marken wie Twinings, Ovomaltine und Isostar, wird durch Dept seit mehreren Jahren im Bereich Digital Marketing beraten und unterstützt.

Im Frühjahr 2021 stand beim Brand Isostar ein grosses Projekt an: Unter dem Claim “Life is your playground” sollte eine Auffrischung und Modernisierung der Marke stattfinden, um auch die jüngere Zielgruppe abzuholen. Ausserdem war das Ziel, Isostar nicht nur bei den Ausdauer- und Leistungssportler:innen, sondern neu auch verstärkt bei den Freizeitsportler:innen im sogenannten Multisport-Bereich zu positionieren. Dafür wurde unter anderem das Produkt-Sortiment ausgebaut.

Um ein erfolgreiches Resultat der Kampagne “Life is your playground” zu garantieren, entschieden wir uns für eine breit angelegte digitale Kampagne, bei der nicht nur die Kanäle Search, Shopping und Display, sondern auch Video aufeinander abgestimmt eingesetzt wurden. Auf Letzteres legten wir mit dem neuen Format YouTube Select einen besonderen Fokus.

Das Beste von YouTube

Bei YouTube Select handelt es sich um eine relativ neue Content-Lösung auf YouTube, die alle bisherigen Content-Lösungen (z.B. Google Preferred) unter einem Dach zusammenfasst. YouTube Select bietet drei Arten von Content-Paketen, die zur Buchung über uns als Agenturpartner zur Verfügung stehen. Namentlich sind dies:

  • Lineups
  • Custom Solutions
  • Moments

Die Lineups umfassen diverse Themenfelder wie Beauty & Fashion, Entertainment oder Sport. Sie erlauben die Ausspielung der eigenen Anzeige auf den aktuell beliebtesten YouTube Kanälen im entsprechenden Themenfeld. Custom Solutions sind massgeschneiderte Content-Pakete, die nach den Wünschen der Werbetreibenden erstellt werden. Bei den Moments handelt es sich um occasionale Key Content Verticals, welche die beliebtesten Videos rund um grosse Musik- und Sportereignisse bündeln.

Mit diesen 3 Arten von Content-Paketen  kann YouTube den Werbetreibenden garantieren, dass Anzeigen auf Kanälen und bei Videos ausgespielt werden, die für deren Zielgruppe authentisch und relevant sind. Das ist auch im Hinblick auf Brand Safety von Vorteil. YouTube Select erstellt die Lineups zwar automatisiert, aber diese werden durch Human Verification manuell kuratiert.

Auch im Hinblick auf den Tod des Third-Party-Cookies kommt YouTube Select gerade zur richtigen Zeit. Die zunehmend eingeschränkten Möglichkeiten bei Cookie-basiertem Targeting führen zu einer Art Renaissance des kontextuellen Marketings und machen YouTube Select damit zusätzlich relevant.

Ein Plan, der aufgeht

Für die Isostar YouTube Select Kampagne setzten wir als kreatives Asset ein 30-sekündiges Multisport-Mood-Video ein, das auf emotionale Art und Weise Sportarten wie Eishockey, Marathon und Mountainbike zeigte.

Anschliessend buchten wir das YouTube Select Lineup Sport, das mit Fitnessblogger:innen, Profisportler:innen und Sportbrands im Portfolio perfekt zum Kampagnenziel passte. In zwei Wochen Laufzeit konnten wir mit dem Multi-Sport-Video fast 1’200’000 Impressions generieren und lagen mit dem CPM knapp 30% unter dem Google-Richtwert für Content Lineups. Die Anzeige wurde auf Kanälen wie Mady Morrison (Yoga), DAZN Bundesliga (Fussball), NBA (Basketball) und NHL (Eishockey) ausgespielt und erreichte somit eine grosse Bandbreite an Sportinteressierten in der relevanten Zielgruppe.

In Zusammenarbeit mit Google hatten wir für die YouTube Select Kampagne ausserdem eine Brand Lift Study und eine Search Lift Study aufgesetzt, um auch auf qualitativer Ebene den Kampagnenerfolg zu messen. Auch hier waren die Resultate sehr erfreulich: Die absolute Anzeigenwirkung auf die Kaufbereitschaft betrug +6,23%, die relative Anzeigenwirkung sogar +21,65% bei der Brand Lift Study. Bei der Search Lift Study konnten wir auf das Keyword “Isostar” eine 877%-ige Steigerung der Suchanfragen durch die YouTube Anzeige nachweisen.

+21.65%

relative Brand Lift

+877%

relative Search Lift

1.2m

Impressions

Never change a winning team

Da der Einsatz von YouTube Select auf der ganzen Linie erfolgreich war, entschied sich Wander im Anschluss an die “Life is your playground”-Kampagne, YouTube Select auch für die “Shake it off”-Kampagne der Marke Modifast einzusetzen. Erneut war eine sehr gute Performance bei einem tiefen CPM das Resultat.

Fragen?

Michaela Rech Dept e1627482723790

Senior Digital Marketing Consultant

Michaela Rech

Stokke

Stokke setzt online völlig neue Massstäbe

Stokke Retail in asia

Eltern und Kinder lieben ihn – den genialen Hochstuhl Tripp Trapp von Stokke. Die norwegische Kultmarke verfolgt das Ziel, Weltmarktführer für hochwertige Kindermöbel und -wagen zu werden. Um dieser Vision ein Stück näher zu kommen, beauftragte Stokke Dept, den Onlineshop neu zu gestalten und diesen gleichzeitig mit deren Brand Stores in London und Sindelfingen zu verknüpfen.

Stokke relauncht seinen neuen Onlinehop

Stokke entschied sich erneut für die Salesforce Commerce Cloud als E-Commerce-Plattform. Zur Steigerung des Onlineabsatzes optimierte Dept die technische Performance des Shops und modernisierte dessen Design. Bestehende Features – wie der Produkt-Konfigurator oder die Händlersuche – wurden auf die neue Plattform gehoben und perfektioniert. Der neue Shop ging schrittweise in Grossbritannien, in den Vereinigten Staaten, im EMEA-Raum, in einigen APAC-Ländern und Russland live.

Visual Light 124 1 scaled

Onlineshop & Brand Store sind einzeln gut und verbunden unschlagbar

Endless Aisle Solution im Brand Store

Mit den Brand Stores inszeniert Stokke eine einzigartige Markenerlebniswelt und schafft die perfekte Symbiose aus minimalistischem, modernen Design und natürlichem, nordischen Ambiente. Einhergehend mit der Strategie, den Store als digitalen Absatzkanal zu nutzen, entschied sich Stokke, das Einkaufen ohne Kasse zu ermöglichen und gleichzeitig ein nahtloses Cross-Channel-Shopping-Erlebnis zu schaffen. Um dies zu gewährleisten, verband Dept das stationäre Geschäft mit dem Onlineshop, indem die Tablet-Anwendung “Endless Aisle” in die Stokke Salesforce Commerce Cloud-Umgebung integriert wurde.

Die App erweitert die Leistung der Salesforce Commerce Cloud auf das lokale Geschäft. Durch den Einsatz von Tablets kann Stokke seinen Kund:innen die gesamte Produktvielfalt anbieten – sowohl online als auch im Laden. Entscheiden sich die Kund:innen für ein Produkt vor Ort, wird der Einkauf bargeldlos über die App mittels Kreditkarte abgewickelt und das Produkt kann entweder direkt mitgenommen oder zu den Kund:innen nach Hause (bzw. an eine andere gewünschte Adresse) geliefert werden.

Visual Light 119 2 1 scaled

Vorteile

  • breiteres Angebot in-store
  • Zahlungsabwicklung kann überall im Laden erfolgen
  • langes Anstehen in Warteschlangen ist nicht länger notwendig
  • Lieferung nach Hause

Dept verantwortete das gesamte Projektmanagement und die Implementierung. Die Testplanung und -durchführung wurde von unserem Partner XCEPTANCE übernommen.

Fragen?

Dennis Alperstedt

Technical Director

Dennis Alperstedt

Skoda

Brand Lift mit individualisiertem Videomarketing für Škoda

enyaq opener 732d19

Zusammen mit der Kommunikationsagentur DD COM setzten wir eine globale Youtube-Kampagne zur Einführung des neuen Fabia für Škoda in der Schweiz um. Das Ziel der Kampagne war, ein höheres Engagement mit der Marke auf dem Schweizer Markt auszulösen.

skoda kodiaq dynamisch 1520

Automatisierung mit dem Google Director Mix

Wie cool wäre es denn, wenn Bild, Ton und Text in Videos personalisiert an die Lebenswelten der Zielgruppen angepasst werden könnten? Das denkt sich wohl so manche:r Marketingmanager:in. Häufig werden derartige Projekte aber sofort wieder begraben, weil der Aufwand für die Produktion und Ausspielung riesig ist.

Ausser man nimmt sich Automatisierung zur Hilfe: Genauer gesagt, ein Tool von Google, den Google Director Mix. Ein kurzer Blick unter die Kühlerhaube dieses kraftvollen Marketing-Motors:

Alles beginnt mit einer Google Tabelle. Dort stehen auf jeder Zeile eine Variante des Videos und der Zielgruppe(n). Die Inhalte der Videos werden über Einträge in der Google Tabelle gesteuert. Wir haben hier verschiedene Kombinationen von Videosequenzen, Text und Audio, welche einfach in unterschiedlicher Reihenfolge aneinander gereiht werden können. Das Gleiche gilt für die Zielgruppe(n): In einem Feld werden die einzelne YouTube-Zielgruppe bzw. eine Kombination von mehreren YouTube-Zielgruppen eingetragen. So entstanden für Škoda automatisiert 150 Videovarianten in drei Sprachen.

Das Ergebnis

Mit den 150 hochpersonalisierten Video Ads konnten wir für Škoda Schweiz den neuen Fabia bei 150 individuellen Zielgruppen mit den passenden Botschaften bewerben. So wurde ein Wachstum der Markenbekanntheit von 6.4% erreicht.

Fragen?

Jonathan Whiteside

Principal Technology Consultant

Jonathan Whiteside

Takeaway.com

Ein Blick in die Zukunft des Essens

iStock 518459098 1 scaled 3

Waren Sie schon einmal unsicher, was Sie zu Abend essen möchten und haben sich schwer getan, online Speisekarten lokaler Restaurants zu finden? Just Eat Takeaway macht diesen Prozess einfacher, indem es die Speisekarten aller Ihrer Lieblingsrestaurants auf einer Website zusammenfasst. Es ist also nicht nur eine Lösung für Kund:innen, sondern auch ein Tor für Restaurants, um mehr Menschen zu erreichen.

takeaway2 scaled

Nutzung von Daten zur Unterstützung lokaler Restaurants

Der globale Online-Marktplatz für Essensieferungen begann als kleine niederländische Marke und hat sich zu einer globalen Plattform entwickelt, die in elf Ländern tätig ist und jährlich über vierzehn Millionen Kund:innen beliefert. Um sicherzustellen, dass es ein führender Global Player bleibt, beschloss das Unternehmen, seine digitale Transformation zu beschleunigen. Das Ergebnis? Ein neuer, innovativer B2B-Marktplatz, der auf die Bedürfnisse von Gastronom:innen eingeht, indem er die Fülle an Daten nutzt, über die das Unternehmen verfügt.

takeaway3 1 scaled

Aufwertung des bestehenden Designs

Das Essensliefer-Unternehmen bietet nicht nur die Möglichkeit, Essen online zu bestellen, sondern verfügt auch über einen B2B-Marktplatz, auf dem Restaurantbesitzer:innen sowohl Lebensmittel als auch Non-Food-Artikel von Drittanbieter:innen kaufen können. Just Eat Takeaway wollte die Fülle an Kund:innendaten nutzen, um seinen Marktplatz stärker datengesteuert zu gestalten. Um dies zu ermöglichen, musste unser Team das Design des aktuellen Marktplatzes verbessern und gleichzeitig die bestehende Plattform der Marke von Magento auf Commercetools und Prismic migrieren. Dank der API-Fähigkeiten von Commercetools konnte das Unternehmen dann regionale Einblicke in die Verbrauchernachfrage liefern, die es den lokalen Restaurants ermöglichen, ihre Speisekarten besser anzupassen. Zusätzlich zu lokalem Angebot, Nachfrage und Empfehlungen für alle Artikel.

Zu diesem Zweck führten wir zunächst einen kurzen, aber intensiven Design-Sprint durch, in dem wir die Customer Journey und die aktuellen Probleme der Restaurantbesitzer:innen analysierten. Daraufhin erstellten wir erste Skizzen, wie der Marktplatz aussehen könnte, und verfeinerten diese auf der Grundlage des aktuellen Systems des Unternehmens, seiner Wünsche und auch der Fähigkeiten von Commercetools. Auf diese Weise konnten wir neue Funktionen implementieren, die sich auf die Schaffung von mehr Kundenkomfort als je zuvor konzentrierten. Unser Team nahm auch eine Reihe funktionaler Optimierungen vor, wie z.B. eine verbesserte Navigationsstruktur und die Möglichkeit, Artikel, die man häufig kauft, schnell nachzubestellen, anstatt den gesamten Katalog durchforsten zu müssen.

takeaway4 scaled

Auf die Bedürfnisse der Verkäufer:innen eingehen

Eine der grössten Herausforderungen bei der Einführung des neuen B2B-Marktplatzes war seine Komplexität, da die Verkäufer:innen Zugang zu ihrem Portal haben, über das sie ihre Produkte anbieten können. Daher haben wir das neue Setup mit einem einfacheren Navigationsprozess entworfen, der es allen Verkäufer:innen ermöglicht, jede Bestellzeile pro Restaurant leicht zu visualisieren. Durch die Implementierung von Commercetools wurde Adyen MarketPay integriert, das es den Gastronom:innen ermöglicht, eine einzige Zahlung zu leisten, die dann auf die Konten der einzelnen Verkäufer:innen aufgeteilt wird. Der Integrationsprozess war einfach, da das Unternehmen über ein Headless-Setup verfügte, das die Anbindung externer Kanäle an die bestehende Handelsumgebung erleichterte.

Die nächsten Schritte? Die Einführung des neuen Webshops in anderen Ländern, wobei die Bedürfnisse jeder Region berücksichtigt werden. Gleichzeitig wird die bestehende Plattform auf der Grundlage des Feedbacks von Gastronom:innen und Just Eat Takeaway weiter optimiert. Diese digitalen Innovationen tragen dazu bei, das Unternehmen zukunftssicher zu machen, indem sie seine Position als führendes globales Essens-Liefersystem erneuern.

Fragen?

Franklin Schamhart

UX Design & Research Lead

Franklin Schamhart

IKEA

Etablierung des #MachMidsommar

1806 IKEA Midsommar Influencer Event 57

Im Rahmen der zweiwöchigen #MachMidsommar Kampagne von IKEA FAMILY veranstalteten wir ein exklusives, erlebbares Midsommar-Fest. Sowohl bisherige als auch potentielle neue Kooperationspartner:innen, Blogger:innen, Instagrammer:innen und YouTuber:innen nahmen an dem Event teil.

Wie im Märchen

Das Event unterstützte zum einen die #MachMidsommar Kampagne von IKEA und stärkte im gleichen Zuge die Beziehung zu unseren Influencer:innen. Eine idyllische Atmosphäre mit schwedischem Essen und toller Musik, gepaart mit entspannten Gesprächen, neuen Bekanntschaften und nicht zu vergessen DIY Blumenkränzen und passenden Fotomotiven, sorgten für ein gelungenes Midsommar-Fest.

Visual Light 111 scaled

Besondere Momente schaffen besondere Erinnerungen

1806 IKEA Midsommar Influencer Event 72

Die #MachMidsommar Kampagne war ein voller Erfolg. Auf dem Event am 16. Juni 2018 kamen rund 40 Teilnehmende zusammen, um gemeinsam mit IKEA Deutschland Midsommar zu feiern. Dabei entstanden über 100 Instagram Stories und 20 Instagram Bilder, die zusammengenommen knapp 160’000 Impressionen erzeugten.

Die eingeladenen Influencer:innen teilten ihre Begeisterung für das Midsommar-Fest mit ihrer Social Media Community und fungierten so als IKEA Markenbotschafter:innen. Die grosse Vision, Midsommar in Deutschland als eine Art Tradition zu etablieren, um einen Anlass zu schaffen, mit Freund:innen und Familie zu feiern, wurde durch unser Event erfolgreich nach aussen getragen. Es wurden besondere Momente geschaffen, die in den Köpfen bleiben. IKEA zelebriert jedes Jahr mit verschiedenen Aktionen den schwedischen Midsommar. Durch die #MachMidsommar Kampagne und das #MachMidsommar Fest wurde eine erlebbare Verbindung zwischen der schwedischen Tradition und dem Einrichtungskonzern geschaffen.

1806 IKEA Midsommar Influencer Event 81

100

Instagram Stories

20

Instagram Bilder

40

Teilnehmende

Fragen?

Diana Welte 1

Client Services Director

Diana Welte

Fragrance Direct

Mit Commerce das internationale Wachstum maximieren

iStock 1262451395 scaled

Fragrance Direct ist ein digitaler Einzelhändler für Parfüm und Schönheit, der mehr als 14’000 Produkte von 600 bekannten Marken und Designerlabels führt. Die riesige Kollektion wird von den neuesten Shopping-Trends und Innovationen beeinflusst und umfasst internationale Namen wie HUGO BOSS, Calvin Klein, Armani, Yves Saint Laurent und Marc Jacobs.

Der 1993 in den UK gegründete digitale Marktplatz war der Zeit voraus. Fragrance Direct war bestrebt, sein Markenangebot parallel zu den Anforderungen der Verbraucher:innen weiterzuentwickeln, um in einem zunehmend wettbewerbsintensiven Umfeld an der Spitze zu bleiben. Mit dem Ziel, einen individuelleren Service anzubieten und eine höhere Kund:innenbindung zu erreichen, wandte sich Fragrance Direct an Dept, um seine Salesforce Commerce Cloud-Plattform zu optimieren.

Eine Standort-übergreifende Lösung

Fragrance Direct wollte sein internationales Potenzial ausschöpfen. Das Unternehmen hatte bereits Websites für das Vereinigte Königreich, Europa und die USA, die jedoch nicht lokalisiert waren. Die Einführung von länderübergreifenden, länderspezifischen Websites war Teil der digitalen Strategie des Beauty-Merchandisers, um seine Kundschaft besser anzusprechen.

Dept optimierte die bestehende Salesforce Commerce Cloud-Plattform, um eine Cloud-Lösung mit einer zentral gewarteten, skalierbaren und zuverlässigen Infrastruktur mit einer einzigen Codebasis zu schaffen. Sie ist auf Wachstum ausgelegt und macht den Prozess der Einführung und Pflege von Websites einfach und effizient. Dept erstellte eine separate Website für Schweden, Dänemark und Frankreich, jeweils mit landesspezifischen Inhalten, Kampagnen und Zahlungsoptionen. In Zusammenarbeit mit der Übersetzungsintegration von Lingo24 wurde die französische Website in ihre Muttersprache übersetzt.

iStock 855115074 scaled

Modernisierung des
E-Commerce-Erlebnis

Personalisiertes Shopping

Fragrance Direct führt eine breite Palette von Schönheitsprodukten, um den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kund:innen gerecht zu werden, die ihre Grundprodukte auffrischen, mit neuen Marken experimentieren und Luxusprodukte verschenken möchten. Wir wollten den Einkauf von Produkten für alle Arten von Kund:innen einfacher und angenehmer gestalten. Die Personalisierung war die Antwort, um das Einkaufserlebnis zu rationalisieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass es Spass macht, den Shop zu erkunden und damit zu interagieren.

Eine übersichtliche Sitemap, bildgestützte Produktlisten und Content Hubs bildeten eine hervorragende Grundlage für die Erweiterung der Funktionen von Salesforce Commerce Cloud durch massgeschneiderte Funktionen. Diese umfassen einen subscription service, der es den Verbraucher:innen ermöglicht, ihre Lieblingsprodukte automatisch nachzufüllen und einen Chatbot, der während der gesamten Customer Journey Fragen beantworten kann.

Das Fragrance Finder tool macht es supereinfach, den perfekten Signaturduft auszuwählen, während gift wrap es den Kund:innen ermöglicht, Geschenke von Fragrance Direct virtuell zu verschicken das Erlebnis des Auspackens verbessert. Custom engraving verleiht einer Flasche Parfüm oder Aftershave eine ganz besondere Note. Dept hat mit Fragrance Direct zusammengearbeitet, um diese Dienstleistungen in jedem Gebiet zu implementieren und zu lokalisieren und so sicherzustellen, dass die Bestellungen an die Handelspartner:innen geliefert werden und die Qualität der Dienstleistungen konstant ist.

Fragrance2

Innovatives Bezahlen

Fragrance Direct erkannte, dass sich die Zahlungsmethoden ändern und dass dies Auswirkungen auf die jüngere Zielgruppe hat. Angesichts der immensen Kaufkraft der Millennials und der Generation Z wurden diese Verbraucher:innen als Hauptzielgruppen betrachtet. In dem Bestreben, sich den neuen Verbrauchererwartungen anzupassen, arbeitete Fragrance Direct mit Dept zusammen, um eine Vielzahl von Zahlungsmethoden zu implementieren, die alle Arten von Käufer:innen ansprechen, darunter:

Klarna – jetzt einkaufen und später bezahlen

Klarna erhebt keine Zinsen oder Gebühren für seine Standard-Zahlungsoptionen und hat sich bei Online-Käufer:innen als beliebt erwiesen, da die Verbraucher:innen die Möglichkeit haben, die Produkte vor dem Kauf zu testen. Wir haben die Funktion “Später bezahlen in 30 Tagen” bei Fragrance Direct eingeführt und nach positiven Ergebnissen die Klarna-Option “Später bezahlen in 3 Raten” strategisch vor dem Weihnachtsgeschäft etabliert.

ApplePay für den Aufstieg des Mobile Commerce

Die Konsument:innen nutzen ihre Geräte zunehmend nicht nur, um unterwegs nach Produkten zu suchen, sondern auch, um Einkäufe zu tätigen. ApplePay bietet zusätzlichen Komfort und Sicherheit. Da die Verbraucher:innen ihre Kartendaten zunehmend in ihrer mobilen Brieftasche speichern, sind sie daran gewöhnt, Einkäufe über das Gerät zu tätigen (selbst wenn es nur über iTunes oder den App Store ist). Sie müssen keine Karten herausziehen oder ihre Lieferdaten eingeben, um den Kauf zu tätigen, sondern scannen einfach ihr Gesicht, ihren Fingerabdruck oder geben den Passcode ein, was den Bezahlvorgang zu einem einfachen, nahtlosen Erlebnis macht.

4.5%

Anstieg der Konversionsrate

7.2%

Anstieg des durchschnittlichen Bestellwerts

Resultate

Durch die Optimierung von Fragrance Direct mit seiner bestehenden Salesforce Comment Cloud-Plattform konnte der Einzelhändler seinen Ansatz für den Online-Verkauf modernisieren, neue Kund:innen erreichen und die Kund:innenbindung stärken. Ohne die Notwendigkeit einer neuen Plattform konnte das Unternehmen erhebliche Kosten sparen und neue Chancen innerhalb der robusten Lösung ergreifen. Durch die Integration von Drittanbietern eröffnete Fragrance Direct seinen Kund:innen neue Möglichkeiten, Produkte zu kaufen. Innerhalb von drei Monaten nach der Implementierung der Klarna-Funktion “Später bezahlen in 30 Tagen” verzeichnete Fragrance Direct einen Anstieg der Konversionsrate um 4,5% und einen Anstieg des durchschnittlichen Bestellwerts um 7,2% im Vergleich zu den drei Monaten zuvor ohne Klarna.

Glaubwürdigkeit und der Ruf des Händlers spielen beim Online-Kauf eine grosse Rolle, vor allem, wenn es um hochwertige Marken und Luxusartikel geht. Bei der Gestaltung der Website haben wir durchgehend offizielle Markenfotos in hoher Auflösung verwendet. Wir zogen auch Google-Kund:innenrezensionen heran, die 95% positives Feedback auf der Grundlage von 65.’50 früheren Käufen zeigen. Mit Hilfe von Bazaarvoice haben wir ausserdem einzelne Produkte mit Bewertungen und Kommentaren versehen, was zusätzliches Vertrauen in die Authentizität der Website schafft.

Die Partnerschaft zwischen Dept und Fragrance Direct ist noch nicht abgeschlossen. Wir sorgen für die Pflege der Website, damit sie optimal funktioniert und neue Produktlinien eingeführt werden können. Wir unterstützen das Wachstum des Unternehmens, indem wir neue regionale Websites sowie saisonale und Marketing-Kampagnen einführen, um Zielgruppen auf der Grundlage von Kaufverhalten und geografischen Trends anzusprechen. Da sich der Handel weiter entwickelt, wird Fragrance Direct seinen führenden Ruf beibehalten, indem es sich an den innovativen Einsatz von Technologie anpasst.

Fragen?

chris e1627477767654

Technical Project Lead

Chris Clark

Bevi

Auffrischung einer umweltfreundlichen B2B-Brand Website

iStock 1220621165 1 scaled

Bevi ist ein führender Hersteller von intelligenten Wasserspendern mit berührungsloser Technologie, die es Ihnen ermöglicht, Ihr Getränk individuell zu gestalten, die Umweltbelastung zu überprüfen und Nährwertangaben direkt auf Ihrem Handy abzurufen. Bevi ist mehr als ein intelligenter Wasserspender, es ist ein Schritt in eine nachhaltigere Zukunft. Mit jedem Getränk, das Sie sich einschecken, sparen Sie nicht nur eine Plastikflasche, sondern reduzieren auch das Öl und die Emissionen, die für die Herstellung und den Transport benötigt werden. Das 2014 gegründete Unternehmen hat eine Finanzierung von 60,1 Millionen Dollar erhalten und ist auf der Mission, die Art und Weise, wie Getränke geliefert werden, zu verändern. Die Stand- und Tischwasserspender von Bevi werden unter anderem in den weltweiten Büros von Volkswagen, Apple, Uber, Trip Advisor und Netflix eingesetzt. Bevi hat sich mit Dept zusammengetan, um seine Brand Website zu aktualisieren und seine Werte und Ziele in den Vordergrund zu stellen.

Strategische Markenfindung

Purpose-Marken mit technischen B2B-Produkten haben viel zu sagen, tun sich aber oft schwer, ihre Botschaft auf die effektivste Weise zu kommunizieren. Wie Bevi als Unternehmen wahrgenommen wird, hat einen massiven Einfluss auf seine Fähigkeit, bei potenziellen Kund:innen Anklang zu finden und langfristige Kund:innen zu binden. Die Markenkommunikation von Bevi konzentriert sich auf die positiven Auswirkungen seiner Produkte auf die Umwelt, die coolen Funktionen und die breite Geschmacksvielfalt, anstatt sich auf Besonderheiten in Bezug auf Funktionalität und Installation zu konzentrieren, wodurch sich das Unternehmen von seinen Mitbewerber:innen abhebt.

Dept analysierte das Unternehmen, um seine Positionierung vollständig zu verstehen, was die Grundlage für die nächsten Phasen des Projekts bildete. Dazu gehörten eine Google-Analytics-Überprüfung, ein Website-Audit, eine Untersuchung dersWettbewerbesund Workshops mit den Beteiligten. Zu den Ergebnissen gehörten:

  • Map of Bevi’s business model identifying key customer segments, user journeys, channels, partners and more. 
  • Five customer personas outlining motivations, triggers and content requirements to empathise with the audience’s needs.

Designing a website to unbottle the future

Mit Design etwas bewirken

Die neue Website von Bevi wurde so gestaltet, dass sie den zukunftsweisenden Ansatz der Marke in Sachen Flüssigkeitszufuhr widerspiegelt. Die Designer:innen von Dept liessen sich von der Ästhetik der intelligenten Produkte inspirieren und liessen die interaktive Natur der Wasserspender in das Design der Website einfliessen.

Die Farbpalette von Bevi, die an die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft erinnert, wurde durchgehend verwendet. Neblige Blau- und Weisstöne mit geschwungenen Linien bildeten eine wolkenähnliche Grundschicht, während Pastelltöne die erfrischenden Fruchtaromen in Szene setzten. Animationen erwecken das Design zum Leben; illustrierte Blasen steigen auf der Startseite und den Geschmacksseiten auf, wie in einem sprudelnden Wasserglas, um einen starken ersten Eindruck zu erzeugen und die Nutzer:innen in den Bann zu ziehen. Schwebeeffekte heben Call-to-Action-Buttons hervor und subtile Bewegungselemente halten die Nutzer:innen beschäftigt.

Bevi Mock

Schaffung einer klaren Codebasis

Dept erstellte die Website in Word Press und entwickelte eine wiederverwendbare, benutzerdefinierte Bibliothek für alle Komponenten mit Green Sock, einem robusten Java-Script-Toolset, das uns half, eine optimale Leistung auf allen Geräten zu erzielen. Aus unseren Analysen wussten wir, dass es eine ziemlich gleichmässige Aufteilung zwischen mobilen und Desktop-Benutzer:innen gibt. Daher optimierten die Entwickler:innen von Dept alle Einstiegspunkte für die Benutzererfahrung und die Konversionen mit einem massgeschneiderten Satz von Komponenten und Lösungen, die auf jede Bildschirmgrösse reagieren. Beim Hinzufügen von Animationen und Videos auf der Website haben wir ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Effekt und Funktionalität geschaffen, um eine reibungslose Benutzerführung und eine schnelle Website-Geschwindigkeit zu gewährleisten und so die Google-Rankings zu optimieren. 

Die Optimierung der Suchfunktion hatte bei der Erstellung der Website oberste Priorität. Das Team von Dept, bestehend aus digitalen Berater:innen und Suchexpert:innen, überwachte das Projekt unter dem Gesichtspunkt der Leistung und arbeitete mit Bevi zusammen, um die Website mit SEO-optimierten Inhalten zu füllen.

Das Yoast WordPress Plugin wurde dem CMS hinzugefügt, so dass Bevi die Website kontinuierlich optimieren kann, wenn neue Inhalte hinzugefügt werden. Unsere Entwickler:innen verstärkten diese Praktiken durch die Implementierung von benutzerdefinierten schema.org-Blöcken, die dem Code Kontext hinzufügen und als Übersetzer für Google fungieren. Durch die Strukturierung der Daten in Abschnitte wie die FAQs können neue Nutzer:innen, die nach Lösungen suchen, leicht die Antworten finden, die sie suchen.

Eine strahlende Zukunft

Die neue Website von Bevi kommuniziert klar die Vision des Unternehmens und bringt sein Wertversprechen an die Oberfläche. Sie bringt die Einzigartigkeit von Bevi auf den Punkt und hebt sich von anderen Unternehmen ab, genau wie die umweltfreundlichen Wasserspender. Auffällige Animationen halten die Nutzer:innen beschäftigt, während die Einführung von Informations- und Produktseiten für mehr Tiefe sorgt. Diese Seiten, die in einem sehr konsumierbaren Format präsentiert werden, inspirieren die Nutzer:innen nicht nur zu einer nachhaltigen Zukunft, sondern ermutigen sie auch dazu, ihr individuelles Getränk zu finden. Die Nutzer:innen können ihren bevorzugten Sprudelgrad, Geschmack oder Kombinationen einstellen und ihr Erlebnis mit Koffein oder Elektrolyten verbessern. Durch die Verbindung mit einem mobilen Gerät macht die berührungslose Technologie den gesamten Prozess nahtlos.

Wir freuen uns, Teil der Reise von Bevi zu sein und der Welt dabei zu helfen, Abfall und Plastikverbrauch durch modernste Wasserspender für Büros zu reduzieren. Dept arbeitet weiterhin mit Bevi zusammen, um die Website zu pflegen und weiterzuentwickeln. Auf der Website wurden Pardot-Formulare implementiert, die zukünftige Kampagnen und die Konvertierung von Interessent:innen unterstützen werden.

Fragen?

Lizzie Powell

Strategy Director

Lizzie Powell

Rituals

Die grösste SEO-Herausforderung gemeistert

Rituals 1

Rituals wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen und hat sich im Laufe der Jahre zu einer Kosmetikmarke entwickelt, die nicht mehr aus dem täglichen Leben vieler Kund:innen wegzudenken ist. Das Ziel der Kampagne war kontinuierliches Wachstum und eine Umsatzsteigerung insbesondere in den Hauptmärkten Niederlande und Deutschland sowie in den anderen Ländern, in denen Rituals aktiv ist. Wie das geschehen sollte? Indem die Marke ihre organische Auffindbarkeit in Suchmaschinen verbessert.

Duplikat-Seiten: Ein echter Conversion-Killer

Jedes Land hat seine eigene Rituals-Webseite. Diese werden benötigt, um die Produkte in verschiedene Länder zu liefern, gleichen sich aber im grossen Umfang: So gab es alleine 22 Duplikate der englischen Webseite! Im Bezug auf SEO wirkt sich eine grosse Menge an doppelten Inhalten, samt damit einhergehender Fragmentierung in Autorität und Verschwendung von Crawl Budget, negativ aus. Ein Beispiel: Kund:innen in Frankreich verwendeten französische Suchbegriffe bei ihrer Suche auf der französischsprachigen Webseite von Rituals und landeten in Luxemburg. Dies geschah aufgrund von doppelten Inhalten und falschen hreflang-Tags, die zu einer fehlerhaften Indexierung führten. Für User in Frankreich war es aber nicht möglich, die luxemburgische Seite umfassend zu nutzen. Wechselten sie die Länder-Version der Webseite, wurde der Inhalt ihres Einkaufswagens nicht automatisch übertragen. So standen kaufwillige Kund:innen am Ende mit einem leeren Warenkorb da: Ein echter Conversion-Killer.

Dieser Fall war vielleicht die grösste und komplexeste SEO-Herausforderung, der wir jemals begegnet sind

Um dieses Problem zu lösen, begann Dept mit einer Vereinheitlichung aller Rituals-Webseiten. Dies beinhaltet eine umfangreiche Migration aller einzelnen Webseiten auf eine .com-Domain mit den Schwerpunkten Indexierbarkeit, Crawlability, Autorität und Bedienbarkeit. Der Launch war für Herbst geplant, denn die ultimative Geschenke-Saison für Rituals ist – wie in vielen anderen Branchen – die Weihnachtszeit.

Kombinieren ähnlicher Webseite-Seiten

Neben der Vereinheitlichung mussten auf der Webseite die richtigen länderspezfisichen hreflang-Tags und in der Google Search Console die korrekte Ausrichtung pro Land hinzugefügt werden. Dazu gab es in beinahe jeder Sprache verschiedene Länder und Währungen. Aufgrund der vielen Versionen wurde entschieden, jeweils eine Version pro Sprache und Währung indexierbar zu machen. Folgende Überlegungen wurden dabei berücksichtigt:

  • Der Linkwert der Duplikate durfte nicht verloren gehen, weshalb 301-Redirects von den Duplikatseiten auf die Hauptseite verschoben wurden.
  • Die Seiten, die verschwinden sollten, mussten noch für Kampagnen und Kunden verfügbar sein, weshalb Duplikate dieser Seiten erstellt wurden. Diese doppelten Seiten sind jedoch in Suchmaschinen nicht sichtbar. Folglich wurde in der robots.txt (Crawlability & Indexability) ein “disallow” (nicht zulässig) und der Vollständigkeit halber ein “noindex” zu den “neuen” doppelten Seiten hinzugefügt.

Dieser Fall war vielleicht die grösste und komplexeste SEO-Herausforderung, der wir jemals begegnet sind. Eine Vielzahl von Webseiten pro Land mit einer grossen Menge an doppeltem Inhalt und einer erheblichen Zersplitterung von Autorität, Linkwert und Crawl-Budget.

Verschiedene Länder und Sprachen wurden seitdem eingesetzt und die ersten Ergebnisse sind extrem positiv. Die Indexierung hat sich stark verbessert, das Crawl-Budget wurde viel besser genutzt, die Autorität hat zugenommen und am wichtigsten: Kund:innen können jetzt problemlos auf der Webseite, die sie in den organischen Suchresultaten gefunden haben, stöbern und kaufen. Noch bevor die Rituals-Hochsaison begonnen hat, ist der Umsatz bereits um 186% gestiegen!

Fragen?

Jeanette Kerssens

Sales Director

Jeanette Kerssens-Kox

Swissmilk

Durch Orientierung an den Nutzer:innen zum SEO-Erfolg

iStock 925193190 1 scaled

Swissmilk.ch kann sich seit Jahren als erfolgreichste Rezepte-Plattform der Schweiz behaupten. Dabei sind wenige Themenfelder in puncto SEO umkämpfter als Kochrezepte und für wenige Themenfelder ist die Disziplin SEO als Traffic-Lieferant wichtiger.

Die Schweizer Milchproduzenten (SMP) und Dept haben es geschafft, sich mit swissmilk.ch in einem zunehmend engen Konkurrenzumfeld gut zu positionieren. Die Optimierung organischer Suchergebnisse als Traffic-Kanal Nr. 1 hatte dabei oberste Priorität. Im Zuge dessen war der grösste Erfolgsfaktor der letzten Jahre die konsequente Orientierung an User-Bedürfnissen.

Swissmilk.ch behauptet sich als grösste Rezeptplattform der Schweiz

Starting point

SMP ist die Dachorganisation der Schweizer Milchproduzenten, deren zentraler Aufgabenbereich die Vermarktung von Schweizer Milch und Milchprodukten ist. In diesem Kontext betreibt SMP mit swissmilk.ch unter anderem die grösste Rezept-Datenbank der Schweiz. Der Content umfasst Rezepte mit Milchprodukten, Tipps & Tricks rund um Kulinarik sowie Ernährungsthemen.

Bis zum Sommer 2016 wurden eine Desktop- sowie eine separate Mobile-Website parallel geführt. SEO hat sich für swissmilk.ch als wichtigster Traffic-Kanal etabliert: Mehr als die Hälfte des gesamten Traffics wurde in den Jahren 2016 und 2017 über die organischen Suchergebnisse generiert. In diesem Kontext wurde es immer wichtiger, den eingehenden SEO-Traffic auch qualitativ zu bewerten, sprich die Qualität der Content-Interaktion. Gerade bei Rezepten operieren Suchmaschinen zunehmend mit speziell hervorgehobenen Darstellungen wie die Rich Results die u.a. Rich Snippets, Featured Snippets und Knowledge-Graph-Integrationen in Suchergebnissen umfassen.

Herausforderungen

Swissmilk.ch bewegt sich in einem hoch-kompetitiven Marktumfeld, mit zahlreichen Mitbewerber:innen wie Chefkoch.de, Betty Bossi oder Annemarie Wildeisen, Seit 2017 gehören zur Konkurrenz auch die Rezepte-Portale der beiden in der Schweiz marktführenden Handelsunternehmen Migros mit «Migusto» und Coop mit «Fooby».

Insbesondere bei Rezepten stieg der Anteil mobiler Suchanfragen in den letzten Jahren massiv an. User suchen vor allem nach Rezepten in Situationen, auch “Micro-Moments” genannt, in denen sie unterwegs sind oder flexible Devices benötigen. Parallel dazu verschärften Suchmaschinen die Anforderungen an die mobile Benutzerfreundlichkeit von Webseiten. Die Notwendigkeit von Rich Snippets, Featured Snippets und Co. stellen zudem besondere Anforderungen an die Gestaltung von Rezept-Content.

Hinzu kommt, dass der Trend zu alternativen Ernährungsformen wie die Low Fat-Ernährung, Veganismus und die steigende Sensibilität für Themen wie Laktose-Intoleranz dazu führt, dass der Milchkonsum in der Schweiz gesunken ist.

iStock 1223139297 1 1 scaled

Strategie

Mit klarer Orientierung an den “Micro-Moments” wurden das Targeting verschärft, der Content neu aufbereitet und die KPIs weiter verfeinert.

Das Ziel aller SEO-Massnahmen ist nicht primär die Steigerung von Traffic, sondern die Optimierung der Content-Nutzungsintensität (z. B. Verweildauer, Scroll-Intensität, Download, Print) bzw. die Steigerung von qualitativ hochwertigem Traffic. Ins Zentrum aller SEO-Massnahmen rückten Usability-Prinzipien und die Verbesserung der Content-Interaktion.

Eine Analyse der aktuellen Foodtrends zeigte auf, welche Inhalte das grösste Traffic-Potenzial haben. Der Rezept-Content wurde auf dieser Basis bereinigt und textlich aufgewertet, ausserdem wurde die Auswahl an Rezepten zielgerichtet und datenbasiert deutlich ausgebaut.

Um die Zielgruppen zu differenzieren wurde der Blog chochdoch ins Leben gerufen, mit Rezepten und Videos, sowie Life Hacks zu Küche und Kulinarik, der sich an ein deutlich jüngeres Publikum wendet als die bisherigen Inhalte auf swissmilk.ch.

Im Sommer 2016 wurde dann auf eine responsive Website mit laufenden PageSpeed Optimierungen umgestellt mit Server Caching, Bildkomprimierung, und Deferred Loading.

36%

Zunahme des organischen Traffics

94/100

Mobile Performance

Resultat

  • 36% Traffic-Steigerung über die organischen Suchergebnisse innerhalb von zwei Jahren
  • Ausbau der Sichtbarkeit in organischen Suchergebnissen trotz Markteintritt von fooby.ch und migusto.ch
  • Prominente Positionierung mittels Rich Snippets und Featured Snippets in den organischen Google Suchergebnissen
  • Google Page Speed Insights Score Mobile von Rezept-Pages mit 94/100 Punkten und einem Google Mobile Speed im Bereich “Good”
  • Differenziertes KPI-Set mit Schärfung auf Usability und strategische Ziele: Organic quality Traffic bei Rezept Content: > +25% im Jahresvergleich

Fragen?

Fabian Huber Dept e1627477935999

Senior Consultant Digital Marketing

Fabian Huber

Mehr erfahren

Bei Dept soll sich jeder willkommen und frei fühlen, sich selbst zu sein. Dies ist der Kern unserer Werte. Um die Benutzerfreundlichkeit der Website so einfach und persönlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Wir verwenden sie auch, um sicherzustellen, dass wir und Dritte für Sie relevante Anzeigen schalten können.