Bouygues Energies & Services Schweiz

Brand Merger auf eine gemeinsame Technologiebasis

DJI 0076 5

Bouygues Energies & Services in der Schweiz ist Teil des weltweit operierenden französischen Baukonzerns Bouygues Construction. Mit über 5000 Mitarbeitenden an rund 100 Standorten in der Schweiz ist Bouygues führend in den Bereichen Gebäudetechnik, Gebäudemanagement, Photovoltaik, Verkehrstechnik und Energieversorgungstechnik. Zu Bouygues Energies & Services in der Schweiz gehören die drei Marken Bouygues Energies & Services, Helion und Kummler+Matter EVT. Als Multi-Marken-Unternehmensgruppe ist es nicht einfach, allen Brands online die gleiche Aufmerksamkeit zu verschaffen. Deshalb entwickelte DEPT® eine ganzheitliche und zukunftsfähige Plattform für die Unternehmensgruppe, die alle Marken und Standorte miteinander vereint und ihnen dennoch gleichzeitig genügend Autonomie bietet.

image

Der Weg zur optimalen Plattform

Gemeinsame Webpräsenz mit individuellem Marken-Touch

Moderne Standortsuche für optimale Benutzer:innen-führung

Ein Blick in die Zukunft

Bouygues Case 01a

“Wir haben das alte Website-Konstrukt abgelöst und durch eine moderne state-of-the-art Lösung ersetzt. So wird jedem Standort eine gewisse Autonomie ermöglicht und trotzdem wird alles zentral verwaltet. Der neue Multi-Brand-Markenauftritt bietet eine optimale Usability für Kund:innen und Mitarbeitende von Bouygues.”

Oliver Cloppenburg – Managing Director Design & Technology, Dept

“Bisher hat uns die Pflege der Seiten viele Ressourcen gekostet. Updates, technische Erweiterungen und Pflege von Inhalten sind auf der neuen Plattform deutlich einfacher. DEPT® hat es geschafft, ein Multi-Brand Lösung zu schaffen, die einerseits die Geschlossenheit der Gruppe zeigt, aber trotzdem die Individualität der einzelnen Marken hervorhebt.”

Daniela Enke – Leiterin Digital Marketing, Bouygues Energies & Services Schweiz

Fragen?

Key Account Manager

Markus Altenkirch

Meier Tobler

Neues Geschäftsfeld, neue Zielgruppe, neue Art der Ansprache

Meier Tobler via Yves Keel

Heizung erneuern mit Meier Tobler – eines der ersten Projekte, für das DEPT® Schweiz als Full-Service-Agentur agierte: Digital Marketing, Leadgenerierung, neuer Webauftritt – alles aus einem Guss.

Vom Heizungsservice zur Heizungs-erneuerung

Meier Tobler ist ein Schweizer Haustechnik-Unternehmen mit Fokus auf B2B. Gegenüber den Konsument:innen tritt die Firma primär als Serviceorganisation für die Wartung von Heizanlagen in Erscheinung. Auf Grundlage dieser Nähe zu den Endkund:innen, der fachlichen Kompetenz für effiziente Heizsysteme sowie der klimapolitischen Forderungen nach erneuerbaren Energien entschied sich Meier Tobler, den Sanierungsmarkt – Heizung erneuern – als neues B2C-Geschäftsfeld zu lancieren und zu bewerben.

Digital Marketing, Leadgenerierung, neuer Webauftritt

Am Anfang stand die Entscheidung, die Zielgruppe Privatkund:innen konsequent über Online-Kanäle anzusprechen: durch eine Kampagne mit Links auf einen Web-Konfigurator, der auf die Situation des Users abgestimmte neue Heizungslösungen aufzeigt – und so Leads generiert. Die Frage, wo der Konfigurator einzubetten sei, führte zum Projekt einer neuen B2C-Plattform mit Kampagnen-Landingpage, Infos rund ums Thema und Serviceangeboten: eine Website, die sich inhaltlich und in der Art der Ansprache an Privatkund:innen, Kernzielgruppe Hausbesitzer:innen richtet – und Meier Tobler als schweizweit führenden Partner für zukunftsorientierte Heizsysteme profiliert.

Mobile First & Calls-to-Action

Da digitale Werbung häufig auf mobilen Geräten angeschaut und angeklickt wird, konzipierten wir den neuen Webauftritt Mobile First: reduziertes Design, plakative Aussagen, kompakte Inhaltsblöcke und Customer Journeys, die ohne Umwege zu Antworten auf Kund:innenfragen führen – in Kombination mit sowohl für User als auch für Meier Tobler zweckvollen Calls-to-Action. Die im Verlauf des Entstehungsprozesses kontinuierlich UX-optimierte B2C-Plattform ist in erster Linie ein schnelles Service- und Verkaufsinstrument, das auf weiterführenden Ebenen jedoch auch sachliche Detailinformationen und klare Entscheidungshilfen gibt.

SEA & SEO

Um die inhaltliche Ausrichtung der neuen B2B-Website und ihre Sichtbarkeit für Suchmaschinen von Beginn weg optimal zu gestalten, haben wir sowohl SEO als auch SEA eingesetzt: Search Engine Optimization und Search Engine Advertising. Das Zusammenspiel der Identifizierung und Verwendung relevanter Keywords und der digitalen Kampagne, Suchmaschinenwerbung plus Display Ads, hat schnell funktioniert. Bereits nach einem guten Monat wurden mit erst 10% des Budgets bereits 100% des Ziels erreicht: die Anzahl User, die von der Kampagne her den Heizungskonfigurator aufriefen und bis zur Kontaktnahme mit Meier Tobler ausfüllten.

Im ersten Monat wurden mit 10% des Budgets 100% des Ziels erreicht

Work in progress

Die Aktion ‘Heizung erneuern’ startete im Frühjahr 2021, zusammen mit einer minimalen, im Zusammenspiel mit der Publikumskampagne funktionsfähigen ersten Version der neuen B2C-Website. Der nächste Entwicklungszyklus ist bereits mit dem Go-live angelaufen, weitere iterative Schritte folgen. Stufenweise werden vertiefende Inhalte und interaktive Sevices implementiert, die das Profil von Meier Tobler als kompetenten Beratungs- und Wartungsspezialisten stützen – und Umsatz generieren.

Entdecken Sie die Website

Fragen?

Senior Consultant

Yves Keel

Primeo Energie

Gewachsene Strukturen, agile Zusammenarbeit

Der neue Webauftritt für den Nordwestschweizer Energieversorger Primeo Energie ist eine koordinierte Koproduktion unterschiedlicher Partner. Alles aus einem Guss.

Aufräumen, vereinfachen, beschleunigen

Ziel des Relaunch war das Zusammenführen von über Jahre entstandenen einzelnen Websites und allen digitalen Kanäle in ein kommunikatives und organisatorisches Gesamtsystem. Das ist einerseits eine neuer, reduzierter und klar strukturierter Primeo Energie Webauftritt für alle Anspruchsgruppen. Und das ist andererseits ein neues Content Management System, das Inhalte und Services über alle Touchpoints hinweg zur Verfügung stellt – von der Corporate Website mit Kund:innenportal und Online-Shop über Social Media und Newsletter bis hin zu internen und externen Geschäftsprozessen.

Ein neuer, reduzierter und strukturierter Primeo Energie Webauftritt

Der Ansatz

Innere Qualitäten und technische Highlights

Angular Meets Magnolia

Die Rolle von DEPT®

Erleben Sie die Website

Fragen?

Senior Consultant

Lukas Reck

Gas Networks Ireland

Eine kundenorientierte Strategie

GasVanonRoad 1 1

Gas Networks Ireland (GNI) besitzt, betreibt, baut und unterhält das Erdgasnetz in Irland. Sie betreuen die 650’000 an ihr Netz angeschlossenen Privat- und Geschäftskund:innen. Im Jahr 2016 lieferten wir einen verbesserten digitalen Servicekanal als erste Grundlage für die digitale Strategie des Unternehmens. Wir arbeiten weiterhin mit GNI zusammen, um ihre digitale Strategie einzuführen und weiterzuentwickeln.

Group 10 1

Definition einer neuen digitalen Plattform

Unsere erste Arbeit für GNI umfasste die Neugestaltung und Neuentwicklung der Unternehmenswebsite mit Schwerpunkt auf Vertrieb und Kundenservice. Zu unseren Zielen gehörte es, den Verbindungsprozess online zu stellen, die Sicherheitsbotschaft zu betonen und die Integration in das CRM von GNI.

StockSnap AUVDUG2IVM 1 1

Eine digitale Ressource, die den Bedürfnissen von Nutzer:innen und Unternehmen entspricht

Group 9 1

Mit Kund:innen in Kontakt treten

UX-Forschung und -Aktivitäten waren der Schlüssel zur Identifizierung der Zielgruppe und der Nutzergruppen von GNI. Wir definierten ihre Anforderungen, ihre Wege und wie wir sie am besten mit nützlichen Informationen und Inhalten versorgen können.

GNI verfügt nun über eine digitale Ressource, die ihren Nutzer- und Geschäftsanforderungen entspricht. Die Website konzentriert sich auf gewerbliche und private Umstellungen, ist intuitiv und informativ und bietet unkomplizierte Verwaltungs- und Managementfunktionen.

Wir unterstützten die GNI Strategie zur Kundengewinnung, um die Umstellung auf Erdgas zu erhöhen. Potenzielle Kund:innen können sich nun über die Vorteile von Erdgas und die einzelnen Schritte des Anschlussverfahrens informieren. Sie können prüfen, ob sie an das Erdgasnetz angeschlossen werden können, und sich über die Anschlussfristen und -kosten informieren. Wenn die Nutzer:innen bereit sind, sich anschliessen zu lassen, ist es nur eine kurze Reihe von Schritten, um sich anzumelden und online zu bezahlen. Dabei können sie sogar ihren bevorzugten Zählerstandort wählen.

Wir bewerten kontinuierlich die Leistung des GNI-Conversion-Funnels, um das Erlebnis zu verbessern und mehr Kund:innen an Erdgas zu binden.

GasCallOut 1 1

Ein nahtloses Erlebnis durch Integrationen

Hinter dem unkomplizierten Anmeldevorgang verbergen sich eine Reihe von Integrationen, die den Kund:innen ein reichhaltiges Erlebnis bieten. So können Kund:innen die Verfügbarkeit von Erdgas in ihrem Gebiet prüfen und Zählerstände online übermitteln. GNI verfügt nun über ein vollständig integriertes CRM, das einen besseren Kundenservice ermöglicht.

Mapping, CRM, Zählerablesung und Adressermittlung werden über die folgenden Integrationen abgewickelt:

  • GIS Maps
  • CRM Dynamics RESTful API
  • IUS Meter Reading
  • AutoAddress API

Fragen?

Strategy Consultant

Simon Walsh

Helion

Helion gewinnt neue Kundschaft mit Discovery Ads

Helion Header

Helion wurde 2008 gegründet und beschäftigt insgesamt etwa 100 festangestellte Mitarbeitende. In der Schweiz ist die Firma bekannt als das grösste Schweizer Installationsunternehmen im Bereich Photovoltaik und Heizsysteme. Helion gehört seit 2015 als Teilbereich zur Schweizer Firma Bouygues Energie & Services.

Neue Ansätze für die Leadgenerierung

Das Unternehmen ist bestrebt, ein neuartiges digitales Erlebnis zu bieten, indem es personalisierte und online konfigurierbare Photovoltaikanlagen sowie Wärmepumpen anbietet. Mit dem Ziel, Hausbesitzer:innen anzusprechen, die gerade im Begriff sind, zu bauen oder zu renovieren, setzte Helion Google Search Ads für den Low-Funnel-Bereich der Customer Journey ein. 

Aufgrund der begrenzten Anzahl von Suchanfragen sowie des starken Wettbewerbs in der Branche, sah sich Helion schnell mit der Herausforderung konfrontiert, neue Ansätze für die Leadgenerierung zu finden. 

Erweiterung um Discovery Ads

In enger Zusammenarbeit mit DEPT® und dem Google Agency Team stellte Helion fest, wie wichtig es ist, ihre Zielgruppe dann proaktiv anzusprechen, wenn diese dafür offen ist, neue Produkte und Dienstleistungen zu entdecken. Indem Helion als Vorreiter auftrat und seine Marketingkanäle um Discovery Ads erweiterte, gelang es der Firma, neue Kundschaft über mehrere Google-Kanäle hinweg (Discovery, Youtube und Gmail) zu erreichen.

The power of the new format in terms of generated leads was surprising. It helped us to prospect new customers and led us to rethink our budget allocation.

Renato Mitra, Head of Digital Communications, Bouygues E&S InTec Schweiz AG

Mehr Leads bei geringeren Kosten

Mit Discovery Ads im Kanalmix erzielte Helion insgesamt 36% mehr Leads bei insgesamt 15% geringeren Kosten pro Lead. Im Vergleich zu generischen Suchanzeigen waren die Kosten pro Lead bis zu 45% niedriger. Das zeigt, wie wichtig es ist, den digitalen Marketing-Mix mit vielversprechenden Massnahmen wie Discovery Ads zu erweitern. Im Ergebnis entdeckte Helion einen leistungsstarken Kanal, welcher es ermöglichte, nicht nur ihre Kund:innenbasis zu erweitern, sondern Geschäftsaktivität effektiver zu entwickeln.

Fragen?

Management

Philipp Griesser

Immer auf dem neuesten Stand

Personalisieren Sie Ihre Experience

Wir verwenden funktionale Cookies, damit die Website richtig läuft, analytische Cookies, um Ihr Verhalten zu messen, und Marketing-Cookies für die Personalisierung von Anzeigen und Inhalten. Wir sammeln Daten darüber, wie Sie unsere Website nutzen, um die Nutzung unserer Website zu vereinfachen, sowie um die Kommunikation in der Werbung, auf unserer Website oder in den Apps anzupassen oder zu personalisieren. Die durch Marketing-Cookies gesammelten Daten werden auch an Dritte weitergegeben. Wenn Sie auf "OK" klicken, stimmen Sie dem zu. Möchten Sie weitere Informationen? Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie.